Ingelheim startet gegen Gimbsheim
Freitag 31.07.20 19:00 Uhr|Autor: Volker Buch657
Zum Auftakt der neuen Saison empfangen die Ingelheimer am 6. September Gimbsheim. Foto: Claus-Walter Dinger

Ingelheim startet gegen Gimbsheim

Landesliga-Fußballer aus der Rotweinstadt bekommen zum Saisonauftakt ein Heimspiel

Ingelheim. Aufsteiger Spvgg. Ingelheim startet mit einem Heimspiel in die neue Saison der zweigeteilten Fußball-Landesliga. Zum Auftakt kommt am 6. September der SV Gimbsheim in den Blumengarten. Eine Woche später tritt das Team von Trainer David Klose bei der TSG Bretzenheim an. Wiederum sieben Tage danach kreuzt Fortuna Mombach in der Rotweinstadt auf.




Bekanntlich kickt der Neuling in der Nordstaffel, in der weitere acht Teams am Start sind. Pro Spieltag hat also eine Mannschaft frei. Die Ingelheimer dürfen am fünften Spieltag, der am ersten Oktoberwochenende über die Bühne geht, und am 14. Spieltag (6. Dezember) die Füße hochlegen.

Die Hinrunde endet am 1. November mit dem Aufsteigerduell bei Fontana Finthen. Danach schließen sich bis zum 13. Dezember noch sechs Rückrunden-Spieltage an. Die Spielzeit wird nach der Winterpause am letzten Februar-Wochenende fortgesetzt. Die Saison in der Nordstaffel endet zwei Wochen später. Danach soll es – falls das Corona-Virus gnädig ist – Auf- und Abstiegsrunden geben.

Aktuell sind alle Begegnungen noch auf einen Sonntag terminiert. Sehr wahrscheinlich, dass es bei der Hinrundenbesprechung am kommenden Mittwoch in Bodenheim Änderungen gibt. So würden die Ingelheimer beispielsweise gerne das ein oder andere Heimspiel an einem Freitagabend austragen.



FuPa Hilfebereich