FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 12.08.17 15:54 Uhr|Autor: Andreas Kempe
247
F: Patten

SV Friedrichsfehn siegt zum Auftakt

Der SV Friedrichsfehn hat den Saisonstart erfolgreich überstanden.

Am Freitagabend setzte sich die Mannschaft von Trainer Philipp Aspridis bei der SG Gotano/Godensholt mit 2:1 durch.



Philipp Volkmann erzielte den Führungstreffer für die Friedrichsfehner in der 29.Minute, mit dem es auch in die Kabine ging.

In der 57.Spielminute erhöhte Luca Niemann auf 0:2, den Gastgebern gelang in der 83.Minute nur noch der Anschlusstreffer durch Yannick Bruns zum 1:2-Endstand.

„Alles in Allem geht der Sieg schon in Ordnung. Wir haben eine starke erste Hälfte gespielt, müssen zur Pause aber höher führen“, sagt Philipp Aspridis. „In der zweiten Hälfte haben wir etwas die Ordnung verloren, es wurde etwas ausgeglichener. Wir müssen daran arbeiten das Spiel ruhiger zu gestalten und konstanter und das am besten schon im nächsten Spiel zu Hause gegen Augustfehn“.

Sven Frerichs (SG);“ Schade, ich denke es war schon mehr drin für uns. Dennoch ist der Sieg für Friedrichsfehn auch nicht unverdient. Wir haben nach dem 0:2 eine tolle Moral gezeigt und bis zum Schluss alles versucht, leider ohne Erfolg“.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
18.08.2017 - 325

TuS Ocholt siegt vor 250 Zuschauern

Der TuS Ocholt bleibt auch nach dem zweiten Spieltag Tabellenführer der Fusionsklasse B Staffel 4

18.08.2017 - 269

Jordan Hewitt lässt Husbäke/E'damm jubeln

Die SG Husbäke/E'damm hat einen 2:1-Sieg beim SVE Wiefelstede III eingefahren.

15.08.2017 - 269

EDW: Fusionsklasse B Staffel 4

14.08.2017 - 268

SG Gotano/Godensholt gewinnt vorgezogene Partie

Nur drei Tage nach dem Saisonauftakt standen sich am Montagabend der TuS Ekern und die SG Gotano/Godensholt im vorgezogenen Spiel des zweiten Spieltages gegenüber.

19.08.2017 - 229

SV Friedrichsfehn erarbeitet sich Heimsieg

Revanche gelungen

20.08.2017 - 192

Friedrichsfehn holt ersten Sieg