FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 02.10.17 16:31 Uhr|Autor: Andreas Kempe
164
F: Patten

SV Friedrichsfehn gelingt souveräner Heimsieg

Der SV Friedrichsfehn hat am Sonntag das Heimspiel gegen den TuS Ekern mit 7:1 gewonnen und den Vorsprung auf die SG Husbäke/E´damm auf vier Punkte ausgebaut.



Schon in der 9.Spielminute erzielte Dominic Deckers die Führung der Gastgeber und per Eigentor fiel das 2:0 in der 20.Minute.

Mit dem 2:0 ging es auch in die Pause, nach dem Seitenwechsel legten die Gastgeber dann noch ordentlich nach.

Wieder per Eigentor ging Friedrichsfehn in der 49.Minute mit 3:0 in Führung, Lars Hülsmann traf zum 4:0 (50.) ehe dem TuS Ekern der einzige Treffer durch Michael Oltmer gelang (56.).

Philipp Volkmann (61.), Lars Hülsmann (79.) und Philipp Aspridis (86.) schraubten das Ergebnis noch in die Höhe.

„Wir haben das Spiel überlegen gestaltet und auch absolut verdient gewonnen“, sagte SVF-Coach Philipp Aspridis.

„Heute hatten wir vier A-Jugendspieler im Kader die ihre Sache sehr gut gemacht haben. Unser einziges Manko bleibt aber weiterhin die mangelhafte Chancenverwertung. Auch heute hatten wir noch mehr gute Chancen, die wir nur auch in Tore ummünzen müssen. Ansonsten war es ein gelungener Auftritt der uns doch zufrieden macht. Zwar gab es auch zwei Eigentore vom Tus Ekern, aber diese wurden durch uns auch schon erzwungen. Jetzt wollen wir natürlich in Querenstede nachlegen“.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
16.10.2017 - 143

TuS Vorwärts Augustfehn landet Pflichtsieg

17.10.2017 - 115

Die Elf der Woche in der Fusionsklasse B Staffel 4

16.10.2017 - 98

SV Friedrichsfehn siegt souverän

16.10.2017 - 76

SG Husbäke/E'damm wartet weiter auf den dritten Sieg

17.10.2017 - 67

Die Elf der Woche in der Fusionsklasse C Staffel 5

19.10.2017 - 59

Jugendfußballer scheitern an Wildeshauser Teams