FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 11.09.17 19:00 Uhr|Autor: Andreas Allacher611
Zuletzt gegen Kareth erreichten die Fortunen nur ein 1:1. Foto: Brüssel

SV Fortuna will zurück an die Spitze

Regensburger müssen im Nachholspiel beim TSV Bogen voraussichtlich auf den zuletzt sehr starken Arlind Morina verzichten.

Ein Pünktchen im Nachholspiel beim TSV Bogen am 12. September (Anstoß 18.30 Uhr) würde dem SV Fortuna Regensburg schon reichen, um an die Tabellenspitze der Fußball-Landesliga zurückzukehren. „Aber wir sind natürlich auf einen Dreier aus“, sagt Teammanager Hans Meichel, der freilich auch weiß, wie hoch die Auswärtshürde ist. Denn nach schwachem Saisonstart ließ der Bayernliga-Absteiger TSV Bogen zuletzt mit beachtlichen Ergebnissen aufhorchen.



Ein Sieg würde auch helfen, den durch das Heimremis gegen den TSV Kareth-Lappersdorf verlorenen Boden gutzumachen. „Wir haben nicht so gut gespielt, wie wir das selbst von uns erwarten. Dann muss man gegen einen starken Gegner auch mal mit einem Punkt zufrieden sein“, sagt Hans Meichel, der defensiv eingestellte Niederbayern erwartet.

Als „Nachwirkung“ dieses Derbys fehlt heute in Bogen Arlind Morina, der zuletzt stets einer der stärksten Fortunen war. Er hat bei einem Foul einen „Pferdekuss“ einstecken müssen und Meichel geht nicht davon aus, den Bluterguss bis zum Spiel in Bogen auskurieren zu können. Ansonsten sind aber alle Mann an Bord.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
18.11.2017 - 1.780
1

Raigering geht unter - Etzenricht mit Big Points

Samstag: Cham fegt Raigering 7:0 vom Platz +++ Etzenricht fiselt Donaustauf ab +++ Jahn-U21 muss mit Remis leben +++ Tegernheim holt wichtigen Zähler

19.11.2017 - 1.512

Donaustauf setzt sich neue Ziele

Auch gegen Etzenricht kann der SV keine Punkte einfahren +++ Sowohl Abwehrarbeit als auch Chancenverwertung sind ausbaufähig

20.11.2017 - 1.397

Aicher-Cup wirft Schatten voraus

Das Traditionsturnier zu Weihnachten ist auch heuer prominent besetzt. Wer gegen wen spielt, steht seit gestern fest.

20.11.2017 - 465

Chamer 7:0-Kantersieg im Pandurenpark

Max Drexler und Michal Hvezda treffen jeweils dreifach für den ASV. Der SV Raigering war phasenweise völlig überfordert.

19.11.2017 - 383

Fischer traf zum 1:0 für Tegernheim

Team von Peter Dobler überrascht mit Remis in Hauzenberg.

12.11.2017 - 276

TSV Bad Abbach rutscht im Regen aus

Landesligist unterliegt TSV Bogen mit 0:1. Das Tor fällt fünf Minuten vor Schluss – und vergrößert die Sorgen der Wagner-Elf.


Hast du Feedback?