FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 17.10.17 14:11 Uhr |Autor: Verein/Fried 47

Auswärtsspiel im eigenen Stadion

SV Elversberg trifft im Saarlandpokal auf den SV Rohrbach

Bevor es am kommenden Wochenende für die SV Elversberg in der Regionalliga Südwest mit dem Auswärtsspiel beim FSV Mainz 05 II weitergeht, steht nun zunächst das Saarlandpokal-Spiel gegen den SV Rohrbach an. Die Partie der 5. Pokalrunde steigt am morgigen Mittwoch, 18. Oktober, um 18.30 Uhr in der URSAPHARM-Arena an der Kaiserlinde (Lindenstr., Spiesen-Elversberg), die für dieses Spiel als Ausweichstadion genutzt wird.



Regionalliga-Meister SV Elversberg trifft am Mittwoch (18.30 Uhr, URSAPHARM-Arena, Lindenstraße, Spiesen-Elversberg) in der fünften Runde des Sparkassen-Saarlandpokals auf den Verbandsligisten SV Rohrbsch. Gegen das Team aus dem St. Ingberter Stadtteil, aktuell Tabellenvierter der Verbandsliga Nordost, ist das Ziel der SVE klar. „Wir wollen einen seriösen und konzentrierten Job machen, unabhängig von unserer Aufstellung, und dann eine Runde weiterkommen“, sagt SVE-Cheftrainer Karsten Neitzel, der in der Partie weiterhin auf die vier Langzeitverletzten Aleksandar Stevanovic, Thomas Birk, Moritz Göttel und Fatih Köksal verzichten muss. Beim Pokalspiel wird am Mittwoch für die Fans ausschließlich die Haupttribüne (Blöcke D1 bis D7) geöffnet sein. Das Stadion öffnet 90 Minuten vor Spielbeginn, also um 17.00 Uhr. Der Eintritt kostet für Vollzahler 6 Euro und ermäßigt 4 Euro, Tickets gibt es im Vorverkauf noch heute Abend im SVE-Fanshop, der von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet ist, sowie am morgigen Mittwoch an der Abendkasse am Stadion. Zum Parken können die Fans beim Pokalspiel den Bereich im Stadion hinter dem Block A1 nutzen, solange freie Plätze vorhanden sind. 

 

Ursprünglich hätte das Spiel der 5. Pokalrunde in Rohrbach stattfinden sollen, allerdings gibt es dort am Rasenplatz keine Flutlichtanlage. Der Hartplatz der Rohrbacher ist zwar mit Flutlicht ausgestattet, da aber auch der SV Rohrbach lieber auf Rasen spielen wollte, ist die SV Elversberg dem Anliegen des SV Rohrbach nachgekommen, die Partie in der URSAPHARM-Arena auszutragen. Das Heimrecht liegt jedoch weiterhin beim SV Rohrbach.

 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
19.11.2017 - 229

0:9: Schwarzer Samstag

RL SÜDWEST: +++ Nach guter erster Hälfte rennt Stadtallendorf dem Vorjahresmeister regelrecht „ins offene Messer“ +++

19.11.2017 - 133

Zweite Halbzeit ein Alptraum

RL SÜDWEST: +++ Stadtallendorf fällt nach zwei umstrittenen Gegentoren auseinander +++

20.11.2017 - 118

Spatzen stark und schwach zugleich

Gewonnen haben die Ulmer dennoch – an Selbstvertrauen

20.11.2017 - 67

Stuttgarter Kickers: Leistung stimmt, Ergebnis nicht

Die Blauen verlieren auswärts gegen Worms

20.11.2017 - 66

Siemer rettet Derby-Zähler

SVE und FCS trennen sich 1:1


Hast du Feedback?