Warum der U15-Trainer bei Eintracht Trier aufgehört hat
Donnerstag 10.10.19 00:44 Uhr|Autor: Sonja Eich2.456

Warum der U15-Trainer bei Eintracht Trier aufgehört hat

Philipp Niederländer warf die Brocken hin, nachdem er erst im Sommer beim SVE angefangen hatte,
Eigentlich lief es für die U15 von Eintracht Trier seit Saisonbeginn rund. Nur eine Niederlage, ein Unentschieden und drei Siege, darunter der prestigeträchtige 1:0-Erfolg im Derby über die TuS Koblenz, spülten den Trierer Nachwuchs in das obere Tabellendrittel. Was folgte, waren zwei zu erwartende Niederlagen gegen die Teams aus den Nachwuchsleistungszentren des 1. FSV Mainz 05 und dem 1. FC Kaiserslautern. Doch Ende letzter Woche folgte der große Knall: Trainer Philipp Niederländer, der die Regionalliga-Mannschaft erst zu Saisonbeginn übernommen hatte, legte sein Amt überraschend nieder. 


Vereinsintern schien die Trennung allerdings keine Überraschung mehr zu sein, hinter den Kulissen dürfte es seit einiger Zeit zwischen den Verantwortlichen und dem Übungsleiter gebrodelt haben. Der ausgeschiedene Trainer sagte dazu: „Ich habe in den letzten Monaten viele Gespräche mit den Verantwortlichen geführt und sie auf die Fehlentwicklung innerhalb unseres Jugendbereichs aufmerksam gemacht.“ Zu der angesprochenen Fehlentwicklung sollen nach Angaben des Trainers unter anderem ein fehlendes Ausbildungs- wie Scoutingkonzept zählen. Auch Probleme bei der Platz- und Materialverteilung sprach Niederländer an. Nach einer Abmahnung seitens des Vereins legte Niederländer sein Amt schließlich nieder. Jugendvorstand Roman Gottschalk erklärte nun, warum es zu dieser Abmahnung gekommen ist: „Philipp Niederländer hat verbale beleidigende Äußerungen gegenüber einem Gremiumsmitglied ausgesprochen. Das waren Verhaltensweisen, die nicht zu unserem Verein passen.“ Ausführlicher wollte sich Gottschalk zu den Vorkommnissen nicht äußern. Bei der Eintracht versucht man nun im Hintergrund schnellstmöglich eine Lösung für den vakanten Trainerposten zu finden. Am vergangenen Wochenende bei der 0:2-Niederlage gegen den SV Gonsenheim stand übergangsweise U16-Co-Trainer Marcel Lorenz an der Seitenlinie des Eintracht-Nachwuchses. In zwei Wochen erst geht es für die C-Junioren gegen Eisbachtal wieder um Punkte. Bis dahin soll ein neuer Trainer  gefunden worden sein.

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Michael Eder - vor
Regionalliga Bayern
Gewinne einen 1.000€-Gutschein für den Teammanager des Jahres

Stanno präsentiert: Nenne uns den Teammanager eures Vereins, der diesen Titel eurer Meinung nach verdient hat +++ Hauptgewinn: 1.000€-Gutschein in der Stanno-Vereinswelt für euren Club

Er führt permanent Spielergespräche und ist das Bindeglied zwi ...

Andreas Arens - vor
Bezirksliga West
Hat künftig beim SV Wittlich an der Außenlinie das Sagen: Fatih Sözen.
Sözen-Brüder wechseln zum SV Wittlich

Künftiger B-Ligist verpflichtet Spielertrainerduo vom Bezirksligisten SG Mont Royal Reil.

Die Trennung der bisherigen Kooperationspartner SV Wittlich auf der einen Seite und der Sportvereine aus den Stadtteilen Lüxem und Neuerburg auf der anderen lös ...

Andreas Arens - vor
Rheinlandliga
Das ist der neue Coach des SV Mehring

Eigentlich hatte er sich schon aus dem Trainergeschäft verabschiedet, nun feiert Christian Mergens ein Comeback.

Die wochenlange Suche nach einem neuen Trainer hat für Fußball-Rheinlandligist SV Mehring ein Ende – zumindest vorerst: Christian Mergens ...

Michael Grünberger - vor
Regionalliga Bayern
"Amateur-Tor des Jahres": So liefen die ersten Votings

Alle bisherigen & kommenden Duelle im Überblick +++ Seit 10. Januar könnt ihr jeden Tag abstimmen, welches Tor ins Finale einziehen soll +++ Tolle Sachpreise für die besten drei Torschützen von Stanno

Einfach nur W-O-W: FuPa hatte die Community au ...

Ute Groth - vor
Regionalliga Bayern
Fußball und Corona: »Was ich vermisse, ist das Einmischen des DFB«

In der Hartplatzhelden-Kolumne kommen kreative und kritische Köpfe aus dem Amateurfußball zu Wort, die sich mit den Sorgen und Nöten unseres geliebten Sports befassen, aber auch Ideen für die Zukunft vorstellen. In der 20. Ausgabe erläutert Ute Groth ...

Fried - vor
C-Junioren Regionalliga Südwest
C-Junioren hoffen auf Neustart

1. FC Saarbrücken: U15 will neunten Rang noch verbessern

Die U15 des 1. FC Saarbrücken durchlebte nicht nur wegen der Corona-Krise eine wechselvolle zweite Jahreshälfte. Erst spät wurden die ersten Saisonspiele absolviert und nach neun Partien war sc ...

Andreas Santner und Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
In welcher Liga beginnt der Profi-Fußball?

Die große FuPa-Umfrage - Teil 2 +++ Was bewegt den Amateurfußball wirklich?

Seit Wochen ruht der Ball in ganz Deutschland - mit einer Ausnahme: die Profis genießen ein Sonderrecht und dürfen weiterkicken. Und einmal mehr stellt sich der Amateurfußba ...

Oscar Jandura - vor
Landesliga Sachsen (Frauen)
FuPa-Hartplatzheldin aus Dresden an der ZDF-Torwand

Kathleen Freude vom FFC Fortuna darf für ihren Schlenzer in den Winkel an die ZDF-Torwand im Aktuellen Sportstudio +++ +++ Sendet eure Tor-Videos und kuriosen Szenen an hartplatzhelden@fupa.net oder filmt mit der YouSport-App

Als Mannschaftskapitän v ...

red/aa/PM - vor
Verbandsliga Nord-Ost
Gibt ab Sommer beim TSC Zweibrücken die Kommandos: Peter Rubeck.
Zwei Ex-Trierer zieht es in die Pfalz

Welchen Club Peter Rubeck künftig trainiert und wo Alexander Biedermann ab Sommer stürmt.

Neue Aufgabe für Peter Rubeck: Der frühere Trainer von Eintracht Trier und des FSV Salmrohr übernimmt zur neuen Saison den pfälzischen Landesligisten TSC Zweib ...

Andreas Santner und Christian Kurth - vor
Oberliga Westfalen
Es ist nicht Corona! Die größte Gefahr für den Amateurfußball ist ...

Ergebnis zur großen FuPa-Umfrage belegt Vielschichtigkeit der Probleme für Vereine

Im Dezember 2020 hat FuPa eine Umfrage-Serie gestartet, in der aufgezeigt werden soll, was den Amateurfußball und seine Anhänger sowie Protagonisten wirklich bewegt. ...

Tabelle
1. Mainz 05 1672 44
2. FC K´lautern 1545 40
3. Speyer (Auf) 1645 40
4. Elversberg 1724 32
5. TuS Koblenz 173 31
6. Saarbrücken 1717 29
7. Rhein-Hunsr 172 23
8. SF Eisbachtal (Auf) 17-2 19
9. Eintr. Trier 17-23 18
10. Gonsenheim 17-11 17
11. Pirmasens 17-23 13
12. Worma. Worms 17-29 12
13. EGC Wirges 17-65 11
14. JFG Saarlouis/D... (Auf) 17-55 6
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich