Das große Ziel Bezirksliga
Dienstag 12.01.16 08:00 Uhr|Autor: Matthias Thome | SchwäPo / Gmünder Tagespost845

Das große Ziel Bezirksliga

Heute im FuPa-Schnellcheck zum Rückrundenstart: die SGM Kirchheim / Trochtelfingen
Die SGM Kirchheim / Trochtelfingen hat eine fantastische Hinrunde in der Kreisliga A2 hinter sich. Dank der großen Kontiniutät, die die SGMler geschaffen haben, stehen sie - völlig verdient - in der Winterpause ganz oben. Tobias Weigel, Spieler, Fan und FuPa-Vereinsverwalter der SGM, beantwortet die Fragen des FuPa-Schnellchecks.


Wie zufrieden seid ihr mit der Vorrunde? Wurden die gesteckten Ziele erreicht?

Wir sind mit der absolvierten Hinrunde sehr zufrieden und hoffen, dass wir diesen Schwung mit in die Rückrunde nehmen können und dort an die zuvor erbrachten Leistungen anknüpfen können.

Gibt es Veränderungen im Team? Transfers, Änderungen im Trainer- und Betreuerteam?

Bei uns wird es keine Veränderung im Trainer- und Betreuerstab geben und bis jetzt ist ein Winterneuzugang auch nicht geplant. Wir bauen auf die jetzige Mannschaft, die sehr gut eingespielt ist, und wollen dort jetzt keine Unruhe hineinbringen durch irgendwelche Neuzugänge.

Welche Ziele strebt ihr in der Rückrunde an?

Wir wollen in der Rückrunde dort weitermachen, wo man in der Hinrunde aufgehört hat. Wir wollen als Team, nach der herausragenden Vorrunde, nun diese Saison den Aufstieg in die Bezirksliga schaffen und Meister in der Kreisliga A II werden. Somit ist unser großes Ziel in der Rückrunde, den Aufstieg in die Bezirksliga klar zu machen.

Welches Team hat euch in eurer Liga am meisten überrascht?

Am meisten sind wir, wahrscheinlich auch viele andere Mannschaften, vom Aufsteiger, dem SSV Aalen. Die Mannschaft von Trainer Günter Niggel, spielt stark auf und fuhr in der Hinrunde einige Kantersiege ein. Die Aalener werden auch in der Rückrunde noch für Furore in der Kreisliga A II sorgen.
Auch eine kleine Überraschung ist der VfB aus Tannhausen um Trainer Günther Leberle. Der Aufsteiger, der letzte Saison Meister in der Kreisliga B IV wurde, konnte zu Beginn der Saison sehr gut mithalten, aber ließ am Schluss der Hinrunde auch stark nach.

Wenn ein Spieler für seine Entwicklung hervorgehoben werde müsste, wer wäre es und warum?

Bei uns gibt es eigentlich keinen Spieler, den man hervorheben bräuchte. Wir sind eine Mannschaft, ein Team, gemeinsam sind wir stark und durch die geschlossene Mannschaftsleistung stehen wir momentan ganz oben in der Kreisliga A II. Die Neuzugänge Steffen Wiche, Henri Guyot, Florian Fiket, Matthias Glorian, Benjamin Ilg, sowie das neue Trainergespann um Kalle Brückel, Christian Götz und Ralf Vandelli haben sich sofort in die Mannschaft integriert und es läuft.

Was macht euer Team besonders?

Unser Team sticht durch die Mannschaftsleistung heraus, der gesamte Kader der SGM Kirchheim / Dirgenheim / Trochtelfingen hält zusammen und das macht uns als Mannschaft so stark. Egal ob erste oder zweite Mannschaft: Einfach der geilste Haufen, die geilste Mannschaft überhaupt. Ein Team, ein Ziel und alle ziehen an einem Strang, um dieses Ziel zu erreichen.


ANMELDUNG ALS FUPANER.

ERKLÄRUNG ZUR ELF DER WOCHE.

LIVETICKERN: SO GEHT'S.

TIPPS FÜR VEREINSVERWALTER.

ALLGEMEINE FUPA-FRAGEN.



FuPa Hilfebereich