Stade rehabilitiert sich in Niedersachsenliga
Mittwoch 04.09.19 17:00 Uhr|Autor: Tageblatt / Von Niklas König405
Foto: Silvio Mrohs

Stade rehabilitiert sich in Niedersachsenliga

Ergebnisse der Jugendteams aus Stader Sicht
LANDKREIS. Trotz bester Tormöglichkeiten haben die U19-Fußballer der SV Drochtersen/Assel in der Niedersachsenliga die erste Saisonniederlage kassiert. Die U17 des VfL Güldenstern Stade hat in einem abwechslungsreichen Spiel eine starke Reaktion gezeigt.


U 19-Niedersachsenliga: SV Drochtersen/Assel – SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte 2:5.
Die Hausherren legten direkt los wie die Feuerwehr. „Bis zur ersten Trinkpause haben wir so viele hundertprozentige Chancen, dass wir eigentlich schon mit 5:0 führen müssen“, sagte D/A-Trainer Lars Jagemann. Seinem Team traf jedoch nur zum 1:0, aus dem Nichts gelang den Gästen mit einem Doppelschlag die Pausenführung. „Georgsmarienhütte wusste wahrscheinlich selbst nicht, wieso sie führen“, so Jagemann, „nach der Pause haben wir wieder die Chance zum 2:2. Wenn wir die nutzen, drehen wir das Spiel wahrscheinlich. Am Ende war die Niederlage total unnötig.“ D/A-Tore: 1:0 (9.) Leander Quell, 2:4 (81.) Fabian von Essen.

VfL Bückeburg – JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen 2:4.
Obwohl sich beide Teams im ersten Durchgang auf Augenhöhe begegneten, zogen die Gäste bereits mit 4:1 davon. „Wir waren in den entscheidenden Momenten cleverer, sind ein sehr hohes Tempo gegangen“, erklärte JFV-Coach Klaas Knaack. Nach der Pause waren die Bückeburger das überlegene Team, A/O/H verteidigte den erspielten Vorsprung jedoch mit Glück und Geschick. „Wir haben kaum noch Entlastungsangriffe geschafft“, sagte Knaack, „am Ende schon ein glücklicher Sieg, den wir aber gerne mitnehmen.“ JFV-Tore: 0:1 (12.) Maximilian Köhnken, 0:2 (28.) Tom Klindworth, 0:3 (33.) Anton Brauner, 1:4 (45.) Matthes Hebbelmann.

U 17-Niedersachsenliga: VfL Güldenstern Stade – 1. JFC AEB Hildesheim 3:0.
Gut rehabilitiert im Vergleich zum 1:8 in Braunschweig aus der Vorwoche präsentierte sich der VfL Güldenstern. „Wir haben die Fehler im Training klar angesprochen und diesbezüglich trainiert“, erklärte VfL-Coach Helmut Ossenbrügge, „das haben die Jungs sehr gut angenommen. Die Mannschaft hat an diesem Tag in allen Mannschaftsteilen super funktioniert. Wir waren spielbestimmend und haben am Ende verdient gewonnen.“ Tore: 1:0 (21.) Lukas Beckmann, 2:0 (26.) Fabio-Ramin Hassunizadeh, 3:0 (78.) Tolga Beykoz.

JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen – TSV Havelse 2:1.
„Das war eine enge Kiste“, erklärte JFV-Coach Tjorben Becker, „in einem Spiel mit zwei guten Mannschaften wollten beide gewinnen.“ Nachdem sich die Teams im ersten Durchgang weitestgehend egalisierten, brachte den Hausherren eine Leistungssteigerung nach der Pause den zweiten Sieg im zweiten Spiel. „Insgesamt waren wir den Tick gefährlicher, das 2:1 spiegelt das ganz gut wider.“ JFV-Tore: 1:0 (19. FE) Luca Pape, 2:1 (57.) Jonas Kelenna Gabriel Braun.

U 19-Landesliga: TSV Meyenburg – TuS Harsefeld 3:1.
Gegen den offensivstarken TSV hielt der TuS zur Pause die Null, mit Wiederanpfiff gelang den Hausherren dann die Führung. „Wir mussten defensiv richtig ackern, hatten nach vorne aber fast keine Entlastung. Dass Meyenburg am Ende gewonnen hat, war schon verdient“, resümierte TuS-Coach Holger Witz. TuS-Tor: 2:1 (80. FE) David Alexander Schulz.

JSG Bierden/Uphusen – JFV Buxtehude 5:2. Bereits nach zwei Minuten musste der JFV nach einem einfachen Ballverlust in der Abwehr einem Rückstand hinterherlaufen. „Da gingen die Köpfe bereits etwas nach unten“, erklärte JFV-Trainerin Katrin Fritz. Die Gastgeber zeigten sich gnadenlos effizient in der Chancenverwertung und kamen so zum hohen Sieg. „Durch unsere schwache und teilweise unmotivierte Leistung geht das Ergebnis auch in Ordnung“, haderte Fritz. JFV-Tore: 2:1 (31.) Timo Peters, 3:2 (56.) Finn-Christian Eisenblättler

JSG Ahlerstedt/Ottendorf/Bargstedt – TSV Stelle 2:2.
Nach einem Strafstoßtor fünf Minuten vor Schluss sah es schon danach aus, als würde die JSG nach Rückstand alle drei Punkte zuhause behalten. Ein Eigentor in der sechsten Minute der Nachspielzeit sorgte dann aber doch noch für den 2:2-Endstand. „Vom Zeitpunkt her natürlich total bitter“, sagte JSG-Coach Tobias van der Sluis, „auf die volle Distanz betrachtet ist ein Unentschieden aber das gerechte Ergebnis.“ JSG-Tore: 1:1 (35.) Cedric Czylwik, 2:1 (85. FE) Kevin Meyer.

U 18-Landesliga: FC Este 2012 – VfL Westercelle 1:2. Ein Doppelschlag der Gäste nach 20 Minuten machte dem FC das Leben schwer. „In der zweiten Halbzeit haben wir das Risiko erhöht und verdient das 1:2 gemacht. Wenn das Spiel hinten heraus noch ein paar Minuten länger geht, gleichen wir auch noch aus“, so FC-Coach Matthias Möller, „Westercelle war aber auch ein richtig guter Gegner. Ich bin mir sicher, dass sie am Ende oben mitspielen werden.“ FC-Tor: 1:2 (67.) Joel Chmielewski.

U 16-Landesliga: VfL Westercelle – JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen 1:3. Zweites Saisonspiel, zweiter 3:1-Erfolg für den JFV. „Dieses Mal war es aber bedeutend schwieriger“, erklärte JFV-Trainer Matthias Stemmann. Die frühe Führung brachte den Gästen gegen tiefstehende VfLer die nötige Sicherheit. Stemmann: „Am Ende haben wir verdient gewonnen, weil wir die aktivere Mannschaft waren.“ JFV-Tore: 0:1 (7.) Benedix Kruse, 0:2 (56.) Kruse, 0:3 (79. ET) Finn Johannesmann.

VfL Güldenstern Stade – SV Holdenstedt 5:5.
Nach 2:0- und 3:2-Führung mussten die Stader auf einmal einem 3:5-Rückstand hinterherlaufen. „Wenn man da noch das 5:5 macht, muss man mit dem Punkt zufrieden sein“, sagte VfL-Trainer Thomas Brokelmann, „fußballerisch waren wir aber schon die bessere Mannschaft. Der Punkt ist am Ende einer für die Moral.“ VfL-Tore: 1:0 (7.) Oliver Marchel, 2:0 (8.) Ikbal-Mirac Ay, 3:2 (42.) Tim Oliver Thesen, 4:5 (75.) Raphael Hitzwebel, 5:5 (78.) Louis Gehlken.

U 15-Landesliga: VfL Güldenstern Stade – JSG Wurster Nordseeküste 2:0.
VfL-Trainer Lutz Bendler war nach dem zweiten 2:0-Erfolg in Folge zufrieden mit der Vorstellung seiner Elf: „Das hat Freude gemacht. Wir waren körperlich präsent, die Tore sind zu den richtigen Zeitpunkten gefallen. Man merkt schon, dass die Spiele in der Landesliga erheblich knapper sind, wir müssen die bisherige Konzentration weiter aufrechterhalten.“ Tore: 1:0 (16.) Marcel Knuth, 2:0 (35.) Leon Felbermayr.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Zevener Zeitung/mk - vor
A-Junioren Niedersachsenliga
JFV A/O/B/H/H kommt über 3:3 nicht hinaus

U19 kassiert gegen Aufsteiger VfL Oldenburg kurz vor Schluss den Ausgleich

Die U19 des JFV A/O/B/H/H kamen in der A-Junioren-Niedersachsenliga gegen Aufsteiger VfL Oldenburg nicht über ein 3:3 (2:2) hinaus. Dabei lief die Buttgereit-Elf im Waldstadion ...

Peter Vorberg / Neue Osnabrücker Zeitung - vor
B-Junioren Niedersachsenliga
VfL-U16 nur zweite Halbzeit stark

Nach 0:3 zur Pause zwei Treffer für die Moral

Die U16 des VfL Osnabrück ist mit einer 2:3 (0:3)-Heimniederlage gegen Vorwärts Nordhorn in die Niedersachsenliga gestartet, die in dieser Saison in zwei Achter-Staffeln West und Ost eingeteilt ist. ...

FuPa Lüneburg - vor
Bezirksliga Lüneburg 2 - Staffel 2
Archivbild
Corona: Erste Spielabsage in der Bezirksliga IV

Rot-Weiss Cuxhaven gegen Eintracht Immenbeck fällt aus +++ Covid-19-Fall beim MTV Egestorf hat weite Auswirkungen

In der Bezirksliga Lüneburg IV Staffel 2 fällt am kommenden Wochenende die Partie zwischen Rot-Weiss Cuxhaven und Eintracht Immenbeck au ...

FuPa Stade | Anzeige - vor
Kreisliga Stade
Volltreffer - Deine Autobörse für die Kreise Stade und Harburg

Gebrauchtwagen, Jahreswagen und mehr von Autohäusern und -händlern aus der Region +++ Die aktuellen Angebote

Im schicken Cabrio zum Training? Oder gleich mit der halben Mannschaft zum Auswärtssieg? Den passenden Wagen für jede Gelegenheit findest du ...

FuPa Lüneburg - vor
News
Alle Spiele und Liveticker von heute im Überblick

Sichert euch jetzt noch den Liveticker eures Teams

Der Sonntag hält viele spannende Partien bereit. Alle Liveticker findet ihr hier in der Übersicht. Das Spiel eurer Mannschaft ist nicht dabei? Dann sichert euch jetzt noch den Liveticker. Kostenlos ...

Zevener Zeitung/mk - vor
A-Junioren Niedersachsenliga
Erster Sieg für die U19 des neuen JFV A/O/B/H/H

Beim Gastspiel an der südwestlichen Landesgrenze von Niedersachsen überzeugt vor allem Sturmspitze Jona Prigge

Heeslingen. Die U19 des JFV A/O/B/H/H bekam im dritten Pflichtspiel endlich die Kurve, setzte sich mit 3:1 (1:0) beim SV Viktoria 08 Georg ...

Moritz Studer - vor
3. Kreisklasse Heide-Wendland West
0:37! Die Geschichte zum Corona-Eklat in Ripdorf

Die SG Ripdorf/Molzen II streikt gegen den SV Holdenstedt II

Es ist ein Szenario, das vorhersehbar war. Die SG Ripdorf/Molzen II hat ihr Heimspiel in der 3. Kreisklasse Heide-Wendland West gegen den SV Holdenstedt II mit 0:37 absichtlich verloren. Der ...

Zevener Zeitung/mk - vor
C-Junioren Landesliga Lüneburg U15
JFV A/O/B/H/H verschenkt zwei Punkte

3:3 gegen JSG Ilmenautal

Die U15 des JFV A/O/B/H/H verschenkten im zweiten Saisonspiel gegen die JSG Ilmenautal zwei Punkte. Der Landesligist sah nach einer 3:2-Führung lange wie der sichere Sieger aus, verlor am Ende aber die spielerische Linie und f ...

Moritz Studer - vor
Kreisliga Harburg
Ein Corona-Fall und seine Folgen

Spielabsagen über die Landkreis-Grenzen – so ist der Spielbetrieb im Amateursport zum Scheitern verurteilt

Es ist wie ein Kartenhaus, das in sich zusammenfällt. Oder ein Domino-Stein, der einen Stein nach dem anderen umkippt. Ein Corona-Fall beim B ...


FuPa Hilfebereich