FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 17.05.17 11:21 Uhr|Autor: MOZ.de / Martin Terstegge80
Widersprüchliche Welt. Während die SVB-Frauen nach dem Abpfiff jubelten, herrschte im SpG-Team tiefe Trauer. ©MZV

Brandenburger Fußballerinnen verpassen den vorzeitigen Titel

Fußballerinnen der SpG Stahl Brandenburg/1.FFC Brandenburg verlieren gegen die Elf des SV Babelsberg 03

Am vergangenen Sonntag hatten es die Fußballerinnen der SpG Stahl Brandenburg/1.FFC Brandenburg im heimischen Stadion am Quenz in der Hand sich vorzeitig die Meisterschaft in der Landesliga zu sichern, vorausgesetzt sie hätten die Elf des SV Babelsberg 03 besiegt. Dies misslang gründlich, nach dem 1:4 saßen die Brandenburgerinnen enttäuscht auf dem Rasen.



Dabei begann es traumhaft. Bereits in der 3. Minute stand Cindy Wichmann goldrichtig, drückte den Ball zur frühen Führung über die Linie. Der Knackpunkt der Partie, so wie es sich im Nachhinein darstellt, ereignete sich kurze Zeit später. Annika Wasserroth tauchte allein vor der Babelsberger Torfrau auf, doch ihr Schuss strich knapp am langen Pfosten vorbei. Alle im Stadion waren sich einig, bei einem 2:0 hätte das Spiel einen anderen Verlauf genommen.

Mit ihrer ersten Chance gelang den Babelsbergerinnen in der 14. Minute der Ausgleich. Zunächst parierte SpG-Torfrau Anna Pracht sensationell, war beim Nachschuss Maria Mastmeiers aber machtlos, weil die Abwehr einfach nur zuschaute. Ein Missverständnis zwischen Pracht und ihren Vorderleuten ging aus das 1:2 voraus. Ein Abstoß landete bei Mastmeier, die ohne Mühe einschieben konnte.

Es war jetzt aber nicht, dass sich die Gastgeberinnen keine Möglichkeiten erspielten, doch was Trainer Oliver Gühne schon in den vergangenen Wochen als Grundübel ausmachte, trat nun erneut zum Vorschein: die schlechte Chancenverwertung.

Daran änderte sich auch zu Beginn der zweiten Hälfte nichts. Die SpG-Frauen machten viel Druck nach vorn, doch ohne Glück im Abschluss. Entweder kam der letzte Pass nicht an, der Ball ging am Tor vorbei oder wurde von der SVB-Torfrau abgewehrt. Mit dem 1:3 in der 63. Minute war die Partie entschieden. Die Gühne-Truppe versuchte es zwar weiter, doch der letzte Biss fehlte. Das 1:4 in der 85. Minute fiel nach einem Konter.

Doch nach haben es die SpG-Fußballerinnen selbst in der Hand den Titel zu erobern. An diesem Sonntag (21. Mai/10 Uhr) geht es zum Stadtrivalen FC Borussia. Die Borussen könnten zwar mit einem Sieg nach Punkten gleichziehen, doch ihr Torverhältnis ist wesentlich schlechter. Nutznießer könnte der SC Eintracht Miersdorf/?Zeuthen sein, der mit einem Erfolg in Fredersdorf, bei gleichzeitiger Niederlage der SPG-Frauen, Erster wäre.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
12.09.2016 - 3.414
4

Sachsenhausen empfängt Glienicke schon im Achtelfinale

Wer muss gegen wen im Oberhavel-Barnim-Kreispokal ran? Hier kommt die Übersicht.

24.04.2017 - 1.873

Das Allstar-Voting zum Wochenende - Wer muss rein?

ELF DER WOCHE: Von der Regionalliga bis runter zu den Kreisklassen, wer gehört in die Dream-Teams des vergangenen Spieltages?

22.05.2017 - 1.144

Abschied und Neubeginn beim DSC Arminia

2. Frauen-Bundesliga: Arminias Trainer Markus Wuckel nimmt das finale 3:4 gegen den Herforder SV als Motivationshilfe für die nächste Saison und weiß, woran sein Team noch zu arbeiten hat

20.05.2017 - 1.071

Wahl zur letzten Regionalliga-Elf der Woche

UPDATE - MIT GALERIE + SPIELBERICHT: Berliner Klubs gehen baden+++Fürstenwalde, Babelsberg, Jena, Meuselwitz, Lok Leipzig und Nordhausen zerlegen ihre Gegner+++Cottbus unterliegt im Krimi gegen Neugersdorf+++

03.05.2017 - 654

Kopfsache und ein Rausch zwischen Joachimsthal und Wandlitz

Für den SV Schorfheide kommt es nach dem Debakel gegen Eintracht nun richtig dick in Sachen Abstiegskampf.

24.04.2017 - 525

Ostbrandenburg wählt die Elf der Woche

Und wieder kann abgestimmt werden. Alle Ligen im Ostbrandenburger Kreisfußball stehen zur Wahl. Wer verzauberte Fans und Anhänger am vergangenen Wochenende und gehört in die Star-Elf der Woche?

Tabelle
1. SpG FC Stahl/1.... 2279 54
2. Miersdorf 2240 53
3. Borussia Bra 2246 48
4. Babelsberg 22108 46
5. Potsdam III 2232 41
6. Borgsdorf 2121 37
7. SG Sieversd. 2223 35
8. BSC Preußen 22-6 34
9. Fredersdorf 22-39 17
10. SG Gießmann. 21-53 13
11. SpG Ladeburg/Wa... 22-92 7
12. Eberswa. SC 22-159 0
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
Landesliga Frauen
Gelingt der vorzeitige Titelgewinn?
Redebedarf bei Fußballerinnen von Forst Borgsdorf
SV Blau-Weiß Ladeburg SV Blau-Weiß LadeburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FV Eintracht Wandlitz 1. FV Eintracht WandlitzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Eberswalder SC Eberswalder SCAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Forst Borgsdorf FSV Forst BorgsdorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Sieversdorf 1950 SG Sieversdorf 1950Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Borussia Brandenburg FC Borussia BrandenburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Stahl Brandenburg FC Stahl BrandenburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSG Rot-Weiß Fredersdorf/Vogelsdorf TSG Rot-Weiß Fredersdorf/VogelsdorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen SC Eintracht Miersdorf/ZeuthenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Gießmannsdorf SG GießmannsdorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
BSC Preußen 07 Blankenfelde-Mahlow BSC Preußen 07 Blankenfelde-MahlowAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FFC Turbine Potsdam 1. FFC Turbine PotsdamAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Babelsberg 03 SV Babelsberg 03Alle Vereins-Nachrichten anzeigen