FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 23.08.17 14:45 Uhr|Autor: Marcel Peters
888
Beim Testspiel gegen den Oberligisten Altlüdersdorf holte Hohen Neuendorf ein beachtliches 3:3. Foto: Karsten Schirmer

Große Ambitionen in Hohen Neuendorf

Zu Besuch bei Blau-Weiß: Marcel Peters hat sich beim Zweitbundes- und Landesligisten umgesehen.

 Ein Bericht von Marcel Peters https://www.facebook.com/AmateurberichterstattungMarcelPeters/

In Hohen Neuendorf gibt es regelmäßig Spiele der Zweiten Bundesliga zu bestaunen. Aber nicht von den Herren, sondern der Frauenmannschaft. Die erste Herren spielt trotz ihrer Brandenburger Herkunft in den Landesliga Berlin. Trainer Thorsten Thiel leitet die Geschicke bei dem ambitionierten Team seit einiger Zeit.



„Da wir die letzte Saison mit viel Verletzungspech kämpfen mussten und leider nur Achter geworden sind, streben wir natürlich nach einem besseren Resultat, und wollen schon oben mitmischen. Platz 1-4 sollte unser Ziel sein.“

Nach der suboptimalen Vorbereitung, in der Hohen Neuendorf wieder mit vielen Verletzten und noch mehr Urlaubern zu kämpfen hatten, ein optimistisches Ziel. Eigentlich nie konnte er seine vermeintliche Wunschelf spielen lassen, musste seinen Kader in fast jedem Spiel mit Spielern der Zweiten Mannschaft auffüllen, verrät Thorsten Thiel. „Die haben aber alle einen guten Job gemacht“, versichert er. „Positiv ist zu bewerten, dass in jedem Spiel sehr gute Phasen gegen meist höherklassige Gegner zu sehen waren, die hoffnungsvoll in die Zukunft blicken lassen.“

Dass er überhaupt einige Spieler seiner Mannschaft zur Verfügung hatte, lag wahrscheinlich auch daran, dass die Neuzugänge den Kader qualitativ breiter aufgestellt haben. Thiel zeigt sich zufrieden mit den neuen Spielern, merkt aber an, dass: „im taktischen Bereich bei dem Einen oder Anderen noch Luft nach oben ist.“ Besonders erfreut ist er, dass Steven Bräuer, nach dreimaligem Kreuzbandriss wieder Anschluss an die Mannschaft gefunden hat und damit eine wichtige Alternative darstellt. Dafür muss er den Ausfall seines Kapitäns Thomas Heymann, der aufgrund einer Knieverletzung aus der Vorsaison die ersten Spiele fehlen wird. „Nicht nur sportlich, sondern auch menschlich ein herber Verlust.“

In den Testspielen gegen die weitesgehend höherklassig und allesamt sehr spielstarken Teams wie Sachsenhausen (1:5), Sparta Lichtenberg (1:4), FSV Bernau (1:4) oder Altlüdersdorf (3:3) sei man immer in Führung gegangen, habe aber weitere Chancen kläglich liegen gelassen. Am Ende waren individuelle Fehler, mangelnde Chancenverwertung und Kraft, aufgrund des Fehlen etlicher Stammspieler, entscheidend, dass die meisten der Spiele verloren wurden. Der einzige Vorbereitungssieg konnte gegen Berolina Mitte gefeiert werden.

 Trotz der holprigen Vorbereitung konnte das Auftaktspiel gegen Geheimfavorit Neukölln mit 3:1 gewonnen werden. Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. „Wichtig wird sein, das man bei einem schweren Auftaktprogramm gut in die Saison startet, die Urlauber und Verletzten nach und nach zurückkehren und Kontinuität eintritt“, gibt Thorsten Thiel abschließend zu bedenken.

14 Spieler kommen bei der Zweiten im Schnitt zum Training

Noch ambitionierter startet die zweite Mannschaft in die Saison. „Die Vorbereitung verlief sehr gut, hohe Beteiligung - im Schnitt 14 Spieler je Einheit -  hohe Motivation, viel Disziplin und enormer Ehrgeiz mit dem klaren Ziel vor Augen - Aufstieg“, erzählt mir Co-Trainer Enrico Woile.

Um das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, wurde der, für die Liga schon gute, Kader vor allem durch Spieler der ersten Männer verstärkt. „Unsere 'neuen' Spieler wurden und haben sich super integriert, Andreas Kübler hat sich als Vier etabliert, Phillipp Kamitz als linker Flügelspieler. Der Rest ist auf einem guten Weg. Unsere größte Stärke ist die Kaderbreite auf hohem Niveau, nahezu alle Positionen können wir doppelt besetzen - ohne Leistungsabfall.“

In der Vorbereitung stimmten zwar die spielerischen Leistungen, aber nicht die Ergebnisse. Kein Spiel konnten die Mannen am Ende für sich entscheiden. Neben Niederlagen gegen „ConCo“ II (2:3) und Birkenwerder (0:4) konnten noch zwei Unendschieden gegen Mühlenbeck und Henningsdorf II errungen werden. Beim Sommercup der Ersten wurde immerhin der ambitionierte Kreisligist aus Zühlsdorf in 30 Minuten geschlagen.

Die Arbeit wurde beim Punktspielauftakt mit Erfolg gekrönt. Gegen die Zweite Mannschaft von Wacker Lankwitz konnte am Ende knapp mit 3:2 gewonnen werden. Ein erfolgreicher Auftakt in eine spannende, lange Saison in einer starken Staffel.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
26.05.2015 - 2.222

BSV Hürtürkel und NSC Marathon 02 fusionieren

Neuer Verein startet auch nächstes Jahr in der Oberliga

12.11.2017 - 1.889

Schiri schickt Tebe Coach Brdaric auf die Tribüne

3.Runde im Berliner-Pilsner-Pokal kompakt: Tapfer kämpfender Berlin-Ligist SV Empor gelingt fast eine Überraschung beim Oberligazweiten Tennis Borussia +++ Im Volkspark Wilmersdorf bleibt die Überraschung aus +++ Hertha 06 gewinnt souverän 3:1 beim 1.FC +++ Berlin Türkspor (Ex Hellas) geht zuhause gegen Berolina Stralau unter +++ Denis Drnda und Novi Pazar ziehen gegen den SC Charlottenburg nach Elfmeterschießen in die nächste Runde ein +++ Alle Sonntag-Spiele im Überblick

19.06.2017 - 1.477

FC Phönix Amed rauscht in die Kreisliga A

Aufsteiger gelingt mit dem 5:2 Sieg gegen Marathon 02 der Durchmarsch in die Kreisliga A +++ Als drittbester Dritter der Kreisliga B aufgestiegen

13.11.2017 - 1.301

Berlin Türkspor (Ex Hellas-NW) im freien Fall

1:5 Pokal-Aus des Berlin-Ligisten gegen Landesligist Berolina Stralau gleicht einem Offenbarungseid +++ In der Liga nur noch einen Punkt überm Strich +++ Verantwortliche handeln immer noch nicht +++ Neuzugänge entpuppen sich als Flops +++ Insider sprechen vom "zusammen gewürfeltem Haufen"

19.07.2017 - 1.152

Zweitligaspieler für Alemania Haselhorst

Müslüm Hükerek hat in der 2.Liga der Türkei gespielt +++ Auftaktspiel im Spandauer Bürgermeister Pokal gegen BW Spandau live bei FuPa.tv +++ Alle Neuzugänge auf einem Blick

23.10.2017 - 1.137

Coach-Comeback in Eberswalde: Marjanovic wird wieder Trainer

Er trainierte die Preussen bereits von 2014 bis 2016: Nun beerbt der Serbe Frank Rohde an der Seitenlinie. Damit endet sein Engegament beim Berliner Bezirksligisten Srbija.

Tabelle
1. SC Charlott. 1022 28
2. Gatow 1028 27
3. Spandau 06 1013 24
4.
Frohnauer SC (Auf) 1020 22
5.
Marienfelde 1018 22
6. Wilmersdorf (Ab) 1013 22
7. Fo. Biesdorf 1012 14
8. Brandenburg (Auf) 106 13
9. Johannisthal 10-10 13
10. Novi Pazar 10-8 9
11. Stern 190... II 10-15 9
12.
H. Neuendorf 10-13 8
13.
Rehberge 10-14 8
14.
SSC Teutonia 10-15 4
15.
FC Nordost (Auf) 10-23 3
16.
Weißensee (Auf) 10-34 2
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Vereinsnachrichten
Landesliga Staffel 2
Zwischenfazit: Die LL2 im Check - mit Trainerstimmen (2)
Zwischenfazit: Die LL2 im Check - mit Trainerstimmen (1)
"Ich bin Timo und dem 1.FC Wilmersdorf sehr dankbar"
SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf SV Blau-Weiß Hohen NeuendorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Amed Berlin FC Amed BerlinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
BSC Reinickendorf 1921 BSC Reinickendorf 1921Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Prenzlauer Berg 1990 SG Prenzlauer Berg 1990Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Rot-Weiß Viktoria Mitte 08 SV Rot-Weiß Viktoria Mitte 08Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
Neuköllner SC Marathon 02 Berlin Neuköllner SC Marathon 02 BerlinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FK Srbija Berlin FK Srbija BerlinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
BFC Südring BFC SüdringAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
BSC Kickers 1900 BSC Kickers 1900Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
Charlottenburger SV Olympia 97 Charlottenburger SV Olympia 97Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfB Berlin 1911 VfB Berlin 1911Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Novi Pazar 95 1. FC Novi Pazar 95Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
BSC Rehberge 1945 BSC Rehberge 1945Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Wacker 1921 Lankwitz 1. FC Wacker 1921 LankwitzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Frohnauer SC 1946 Frohnauer SC 1946Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
NSC Cimbria Trabzonspor Berlin NSC Cimbria Trabzonspor BerlinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfB Einheit zu Pankow 1893 VfB Einheit zu Pankow 1893Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Nordost Berlin FC Nordost BerlinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Spandau 06 FC Spandau 06Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Stern Marienfelde 1912 FC Stern Marienfelde 1912Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Brandenburg 03 FC Brandenburg 03Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfB Fortuna Biesdorf VfB Fortuna BiesdorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Spandauer SC Teutonia Spandauer SC TeutoniaAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Charlottenburg SC CharlottenburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Weißenseer FC Weißenseer FCAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
BFC Alemannia 1890 BFC Alemannia 1890Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Sportfreunde Johannisthal SG Sportfreunde JohannisthalAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Steglitzer FC Stern 1900 Steglitzer FC Stern 1900Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Gatow SC GatowAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Füchse Berlin Reinickendorf Füchse Berlin ReinickendorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Wilmersdorf 1. FC WilmersdorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen

Hast du Feedback?