Neuzugang aus Berlin: Abwehrspieler verstärkt den SV Altlüdersdorf
Mittwoch 01.07.20 12:43 Uhr|Autor: MOZ.de / Stefan Zwahr1.522
Kelvin Adomah (rechts) wechselt von den Spandauer Kickers zum SV Altlüdersdorf. Foto: Carola Voigt

Neuzugang aus Berlin: Abwehrspieler verstärkt den SV Altlüdersdorf

Der Neuzugang kommt von den Spandauer Kickers und kennt Cheftrainer Hans Oertwig bereits von einer früheren Station.

Der Sportplatz des SV Altlüdersdorf wird für Hans Oertwig so etwas wie der "Ort der verlorenen Söhne". Nach Tobias Voelkel präsentierte der Trainer des Brandenburgligisten einen weiteren Neuzugang, den er aus seiner Zeit beim Oranienburger FC Eintracht kennt. Kelvin Adomah schließt sich den Lila-Weißen an.




Der 25-Jährige, der von 2015 bis 2017 insgesamt 52 Punktspiele für die Kreisstädter bestritt (darunter ein Einsatz in der Reserve), kommt vom Berlinligisten FSV Spandauer Kickers. "Der Trainer hat mich überzeugt", sagt der Defensivspieler. Er habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, da der Anfahrtsweg schon recht lang sei. "Aber ich kenne den Trainer und weiß, worauf ich mich einlasse."

Was ausschlaggebend für den Wechsel war und welche Qualitäten er mitbringt, erfahrt ihr bei den Kollegen von Moz.de.

Zum Verein: SV Altlüdersdorf
Zum Spieler: Kelvin Adomah 



Tabelle
1. Wernsdorf (Auf) 00 0
  Lübben 00 0
  FC Frankfurt 00 0
  Miersdorf 00 0
  Werder 00 0
  SV Falkensee 00 0
  Petershagen 00 0
  TuS 1896 00 0
  SVA 00 0
  Oranienburg 00 0
  TSG Bernau 00 0
  FSV Bernau 00 0
  Klosterfelde 00 0
  Eberswalde 00 0
  Neuruppin 00 0
  FC Eisenh. 00 0
  Zehdenick (Auf) 00 0
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich