Hoffen auf baldige Normalität
Samstag 09.01.21 11:00 Uhr|Autor: Uwe Selch776
Bei der "Zweiten" aus Ursulapoppenricht (weißes Trikot), denken wohl ein paar Spieler darüber nach, nach langer Coronapause die Stiefel an den Nagel zu hängen. Foto: Josef Trummer

Hoffen auf baldige Normalität

FuPa möchte im Rahmen einer Befragung Einblicke geben, wie die Vereine das wegen Corona mehr als verrückte Fußballjahr 2020 erlebt und welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben. Heute sprechen wir mit Marcus Mikalauskas, dem Trainer der SG Ursulapoppenricht II.
Marcus Mikalauskas ist seit der Saison 2018/2019 der Trainer der SG Ursulapoppenricht II und kann einige Trainer- bzw. Spielerstationen im Landkreis Amberg-Sulzbach nachweisen. Seine Trainerlaufbahn begann beim SV Inter Amberg II, wo er mit seinem Team im Jahr 2013 von der B-Klasse in die A-Klasse Süd aufsteigen konnte. Danach führte sein Weg als Spielertrainer weiter zum ESV Amberg II und zum TuS Schnaittenbach.


Hier konnte sich Mikalauskas ebenfalls mit seinen Jungs mit hervorragenden 153:11 Toren und nur einer Niederlage in die Kreisklasse aufsteigen. Weiter ging es dann wieder zurück zum SV Inter Amberg II und nach 2 Jahren trat er das Amt bei der SG Gebenbach/ Ursulapoppenricht II als Coach an. Momentan stehen seine Jungs auf dem gesicherten 6. Tabellenplatz und dürften mit den Aufstiegsplätzen (12 Punkte Rückstand auf den 2. Tabellenplatz) und auch mit dem Abstieg ( 10 Punkte Vorsprung auf den Abstiegs-Relegationsplatz) kaum noch etwas zu Tun bekommen. Wie seine Mannschaft die Corona-Pandemie überstehen will und auch noch weitere Fragen zu seinem Team beantwortete der Übungsleiter von der Kreisligareserve aus Ursulapoppenricht wie folgt:


Wie blickt Ihr auf dieses Jahr zurück?

Wenn ich auf das vergangene Jahr zurückblicke, ist es denke ich nicht verwunderlich, wenn ich sage, dass ich mit der kompletten Situation nicht sonderlich zufrieden bin. Eine von Corona geprägte Saison liegt hinter uns und hat ihren Tribut gefordert. Ich hoffe wir müssen das nicht noch eine weitere Saison durchmachen und können schnell wieder zur Normalität übergehen.

Seid ihr zufrieden mit der sportlichen Leistung?

Im Hinblick auf die Möglichkeiten, die zur Verfügung standen, bin ich mit der Leistung meiner Mannschaft soweit ganz zufrieden.

Wie geht es Euch in finanzieller Hinsicht?

Dazu kann ich nichts sagen, darüber weiß ich nichts.

Wie bewertet Ihr die Entscheidung des BFV, als einziger Landesverband in Deutschland die Saison nicht abzubrechen?

Finde ich richtig.

Wie halten die Jungs sich in den nächsten Wochen und Monaten fit?

Ich hoffe doch mit dem einen oder anderen Lauf.


Wie haltet Ihr überhaupt Kontakt in Zeiten von Corona?

Der meiste Kontakt lauft über WhatsApp.

Habt Ihr Sorgen, dass einige Spieler im neuen Jahr überhaupt keine Lust mehr auf Fußball haben? Oder haben sich gar schon welche verabschiedet?

Ja, diese Sorge ist absolut vorhanden, da einige Spieler genau das bereits angesprochen haben.

Hat es bei Euch im Verein und bei der Mannschaft Veränderungen gegeben?

Bei der Mannschaft gab es keine Veränderungen. Im Verein nur die nötigen auf Grund des Hygienekonzeptes.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Florian Würthele - vor
Kreisliga 1
Nach seiner Zeit in Abensberg greift André Kleinknecht nun beim Freien TuS Regensburg an.
André Kleinknecht steigt beim Freien TuS ein

Die Regensburger gehen ihren neuen Weg konsequent weiter und erweitern ihr „Team hinter dem Team“ mit dem Ex-Coach des TSV Abensberg

Einen neuen Weg einzuschlagen und zukunftsfähige ambitionierte Konzepte umzusetzen, wurde vom sportlichen Leiter d ...

Tobias Wittenzellner - vor
Landesliga Bayern Mitte
Matthias Graf zählte über Jahre zu den besten Verteidigern in Ostbayern.
"Maschine" Stoilov, Lamer Urgesteine und das Regensburger Nachtleben

Meine Top-11: Der langjährige Bayernliga-Verteidiger Matthias Graf stellt seine persönliche Wunschauswahl zusammen +++ "Sepp Beller war eine absolute Respektsperson"

Im Laufe einer langen Fußballerkarriere trifft man den einen oder anderen ...

Thomas Seidl - vor
Landesliga Bayern Mitte
Christoph Seiderer (links) kehrt zur SpVgg Lam zurück. Der 41-Jährige wird allerdings nur mehr an der Seitenlinie stehen
Lam: Christoph Seiderer kehrt auf die Trainerbank zurück

Der frühere Ausnahmefußballer wird in der nächsten Saison neuer Chefanweiser der Osserbuam

Als Aktiver zählte Christoph Seiderer zu den besten Kickern im ostbayerischen Amateurfußball. Der aus dem SV Steinbühl hervorgegangene Mittelfeldspieler mac ...

csv - vor
Bezirksliga Oberpfalz Süd
Jürgen Kreipl (rechts) hat seinen Posten aufgegeben und verlässt den FC Furth im Wald. Foto: Josef Wess
Furth im Wald: Kreipl verkündet Rückzug

FC-Sportvorstand Jürgen Kreipl hat sein Amt bei den Drachenstädtern aufgegeben. Ein Nachfolger ist noch nicht in Sicht.

Schwerer Schlag für den Bezirksligisten FC Furth im Wald: Sportvorstand und Teammanager Jürgen Kreipl hat sich bei den Drachenst ...

Helmut Weigerstorfer - vor
Bayernliga Nord
Seit 2018 ist Sepp Beller bei der DJK Vilzing als Sportlicher Leiter aktiv.
»Man muss sich nicht überall Freunde machen«

Zweiter Teil des Exportschlager-Interviews mit Sepp Beller: Der 66-Jährige blickt auf seine eindrucksvolle Trainerkarriere im ostbayerischen Raum.

Nicht nur, weil ihn seine (Profi-)Spielerkarriere einmal quer durch Bayern und auch ins angrenzende Ba ...

Florian Würthele - vor
Landesliga Bayern Mitte
Die Serie hält: Christoph Schwandner steht seit Mai 2012 ununterbrochen im Tor der SG Gleiritsch/ Trausnitz. Archivfoto: Hans Schorner
209 Spiele! Das sind die Oberpfälzer Dauerbrenner

Manche Spieler haben für ihren Verein über Jahre hinweg kaum ein Spiel verpasst. Zwei Torhüter überragen.

Fast jede Mannschaft hat ihn, diesen einen „unverwüstlichen“ Spieler, der über Jahre hinweg kaum Spiele verpasst. Und steht er einmal nicht a ...

Florian Würthele - vor
Bezirksliga West
Voll engagiert an der Seitenauslinie, so kennt man Darius Farahmand.
Farahmand hat einen neuen Trainerjob

Der geschasste Neutraubling-Übungsleiter nimmt sich nun des Abstiegskampfs beim TSV Abensberg an.

Auf Enttäuschung über das jäh beendete Trainerengagement beim TSV Neutraubling folgt neuer Ehrgeiz und Vorfreude auf die kommende Aufgabe: Darius Farahm ...

Redaktion Oberpfalz - vor
News
FuPa eSport-Turnier: Spannung ist angesagt

Das Turnier läuft auf Hochtouren

Das Turnier läuft seit einer Woche und es sind schon über 25 Spiele absolviert. Schön langsam geht es in die entscheidende Phase der ersten Runde.

Tabelle
1. Hohenburg 2144 51
2. SV Auerbach II 2121 42
3. DJK Ensdorf II 2118 41
4. Inter Amberg III 21-5 34
5. Schmidmühlen II 2111 33
6. SG Ursulapoppen II 204 30
7. SG SV Sorghof II 200 30
8. Haselmühl II 21-2 25
9. TUS Rosenb. II 21-9 25
10. SV Köfering II 21-14 21
11. Traßlberg II * 21-11 20
12. Edelsfeld II 21-17 20
13. Königstein II 20-18 20
14. Paulsdorf II 20-22 16
* SVL Traßlberg II: 1 Punkte Abzug
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich