FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 15.07.17 09:05 Uhr|Autor: SWP / Gerold Knehr697
<b>F: Lucca Fundel</b>

SSV Ulm 1846 Fußball: Erst Härtetest, dann Fußballfest

Tests gegen FV Ravensburg und den FV Altheim/Alb
Erst der Härtetest beim Oberligisten FV Ravensburg, dann ein Fußball-Fest beim A-Kreisligisten TSV Altheim. Der SSV Ulm 1846 Fußball ist am Wochenende doppelt gefordert.

Wiedersehen macht Freude. Beim  8:0 im Testspiel gegen Verbandsliga-Aufsteiger SSV Ehingen-Süd trafen die Spieler des SSV Ulm 1846 Fußball auf ihre ehemaligen Kollegen Stefan Hess und Timo Barwan. Am Samstag um 14 Uhr tritt der Ulmer Regionalligist in Wolfegg beim FV Ravensburg an, wo mit Robert Henning, Felix Hörger und Burak Coban drei ehemalige Spatzen am Ball sind. Am Sonntag (ebenfalls 14 Uhr) hat der SSV 46 einen weiteren Auftritt, diesmal beim A-Kreisligisten FV Altheim/Alb. Mit eingefädelt hat diese Begegnung der mittlerweile 51 Jahre alte Klaus Perfetto, der von 1988 bis  1997 bei den Ulmern spielte und es in dieser Zeit zu einem gewissen Kultstatus gebracht hat.

Mittlerweile ist Perfetto Torwarttrainer und Coach der Reservemannschaft beim TSV Altheim  – und hat seine Drähte nach Ulm spielen lassen. Lutz Siebrecht, der Sportliche Leiter beim SSV 46, hat nicht lange überlegt und Perfettos Anfrage positiv beschieden. „Wir wollen Werbung in der Region für uns machen. Da passt das Spiel in Altheim perfekt“, sagt Siebrecht.

Bis auf die verletzten Florian Krebs, Vinko Sapina, Michael Schindele, Deniz Bihr und Ersatztorhüter Mustafa Özhitay kommen die Spatzen in voller Besetzung auf die Alb, auch wenn möglicherweise nicht jeder Spieler eingesetzt wird.  Dafür bleibt umso mehr Zeit für Selfies und Autogramme. „Wir haben auch die Jugendlichen von unseren Nachbarvereinen eingeladen“, hofft Holger Gnann, der Abteilungsleiter des TSV Altheim, auf reges Interesse. „Für unsere Spieler ist diese Begegnung ein absoluter Höhepunkt. Vielleicht können sie was von den Ulmern abschauen“, freut sich Gnann auf ein Fußballfest.

Aussagekräftiger als das Spiel am Sonntag in Altheim dürfte der Härtetest am Samstag beim FV Ravensburg ausfallen.  An den Oberschwaben sind die Ulmer in den vergangenen beiden Spielzeiten jeweils im WFV-Pokal gescheitert. In der vergangenen Saison verloren die Spatzen im Achtelfinale in Ravensburg mit 0:1, ein Jahr zuvor waren die Spatzen vor eigenem Publikum im Viertelfinale mit 0:3 aus dem Wettbewerb geflogen. „14 Tage vor dem Saisonstart ist der FV für uns genau der richtige Gegner“, sagt Siebrecht.

Burak Coban sucht sein Glück

Mit den Mittelfeldspielern  Felix Hörger, der in der Sommerpause von Ulm nach Ravensburg gewechselt ist, und Burak Coban, der nach seinem Weggang aus Ulm vor einem Jahr weder beim VfB Stuttgart II noch in der türkischen dritten Liga glücklich geworden ist und vor kurzem bei den Oberschwaben anheuerte, peilt der Vorjahres-Sechste der vergangenen Oberliga-Runde eine noch bessere Platzierung an. Am Samstag jedoch wird FV-Trainer Wolfram Eitel vor allem Wert auf eine gute Defensivarbeit legen. „Wenn wir es gegen Ulm gut machen, dann können wir es auch in der Oberliga gegen Reutlingen gut machen“, stachelt Eitel sein Team an. Der SSV Reutlingen ist am 11. August Ravensburgs Auftaktgegner in der Oberliga.

Mit dem Testspiel-Doppelpack an diesem Wochenende endet für die Spatzen der intensive Teil der Saisonvorbereitung. Nach zwei Tagen Trainingspause folgt ab Mittwoch der Feinschliff für den Saisonauftakt am 28. Juli gegen den 1. FC Saarbrücken.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
12.09.2017 - 1.525

Die Elf der Woche des 4. Spieltages in den Kreisligen A

Die Übersicht zur Elf der Woche

11.09.2017 - 859

Der 4. Spieltag in den Kreisligen A

Steno-Übersicht der Kreisligen A im Bezirk Donau/Iller

07.09.2017 - 694

Kreisliga A1 Donau/Iller - Der 4. Spieltag

Alle Spiele des 4. Spieltags in der Übersicht

22.09.2017 - 416

Für die Spatzen startet eine wichtige Pflichtspiel-Serie

Fünf Partien in 15 Tagen

23.09.2017 - 352

Steffen Kienle: Vom Joker zum Dauerbrenner beim SSV

Wegweisendes Heimspiel gegen Röchling Völklingen

21.09.2017 - 285

FV fährt mit klarem Ziel nach Backnang

FV Ravensburg fährt in der Fußball-Oberliga nach schwachem Heimspiel zum Aufsteiger