Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 04.08.17 20:56 Uhr|Autor: Schwäbische Zeitung375
Thomas Hofer ist neuer Geschäftsführer des SSV Ulm 1846. Foto: Göggel

Hofer ist neuer Geschäftsführer des SSV Ulm 1846

Ulm / sz - Der 48-jährige Diplom-Wirtschaftsingenieur Thomas Hofer, der im österreichischen Graz geboren wurde, in Stuttgart aufwuchs und schon lange in Ulm lebt, ist neuer Geschäftsführer des SSV Ulm 1846. Unter anderem hat er hier 15 Jahre lang die Entwicklung bei der Fritz&Macziol-Gruppe mitgestaltet. Über das Unternehmen hatte er Kontakt zum SSV 46. Zwölf Jahre lang war Thomas Hofer zudem beim Service Club Round Table Ulm aktiv, der soziale Projekte unterstützt. Als Sportler nahm er an vielen Zehn-Kilometer- und Halbmarathon-Läufen teil, zudem liebt er Skifahren und Wandern. Eine berufliche Auszeit, um sich neu zu orientieren, nutzte der 48-jährige Familienvater 2016 zu Trekking-Reisen im Himalaya. "Der Reiz ist die Kombination kaufmännischer Tätigkeiten mit technischen Herausforderungen und einem sportlichem Vereinsumfeld", sagt Hofer. "Gerade für die anstehenden Großprojekte wie die Sportumkleide mit dem SSV 1846 Fußball oder dem Neubau der Jahnhalle im Verein ist das kaufmännische Know-how für Finanzierungen genauso wichtig, wie das technische Verständnis für Neubauten und Sanierungen bei der Abstimmung mit Baufirmen oder der Stadt", begründet Vereinspräsident Willy Götz die Verpflichtung Hofers.



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
16.10.2017 - 736

Bezirksliga: Keiner ist mehr ungeschlagen

Niederlagen für die SSG Ulm und SV Tiefenbach - die Spielberichte

18.10.2017 - 653

Spanisches Blut bei den Stuttgarter Kickers

Paco Vaz übernimmt vorläufig den Trainerposten bei den Blauen

16.10.2017 - 243

Viel Stückwerk, aber die Serie der Spatzen hält

Regionalligist SSV Ulm 1846 Fußball mit Remis gegen den FSV Frankfurt

16.10.2017 - 170

Unser Mann am Ball

Splitter von den Plätzen in der Region