FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 13.10.17 08:30 Uhr|Autor: Lars Puchler317
F: Patten

Jeddelohs Serie soll in Braunschweig halten

Sechs Siege in Folge, Platz drei in der Regionalliga: Die Fußballer des SSV Jeddeloh haben einen Lauf. Nun soll die Erfolgsserie an diesem Samstag fortgeführt werden. Das Team von Trainer Key Riebau gastiert um 14 Uhr bei Eintracht Braunschweig II.

„Ich erwarte einen sehr guten Gegner. Gerade in der Offensive verfügen sie über gute Spieler, die sehr robust und auch im Duell eins gegen eins sehr stark sind“, weiß Riebau – und hebt besonders die Klasse von Eintrachts derzeit erfolgreichsten Angreifer Ahmet Canbaz (8 Tore) hervor.

Auch am Montag hatte Canbaz beide Braunschweiger Treffer beim 2:1-Erfolg gegen Hildesheim erzielt und damit die Serie der „Löwen“ am Leben gehalten. Zuletzt holte die Eintracht U 23 zehn Punkte aus vier Partien.

Verstecken wollen sich die Jeddeloher aber auch auswärts nicht. „Wir fahren nach Braunschweig, um das maximalpositive Ergebnis rauszuholen“, betont Riebau. Die Vorbereitung auf die Partie war aber alles andere als optimal. Einige Spieler konnten unter der Woche krankheitsbedingt nicht alle Trainingseinheiten absolvieren. Zudem fehlen in Bastian Schaffer (fünfte gelbe Karte) und Luka Tomas (gelb-rote Karte) gleich zwei wichtige Stützen in der Defensive. Auch hinter dem Einsatz von Maycoll Canizalez Smith steht ein Fragezeichen.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
21.10.2017 - 750

Flensburg beendet Jeddelohs Siegesserie

21.10.2017 - 425

SSV Jeddeloh II macht nach der Pause alles klar

20.10.2017 - 320

Teamgedanke rückt vor Spitzenspiel in Vordergrund

20.10.2017 - 314

VfB tritt schweren Gang zum Spitzenreiter an

21.10.2017 - 135

Kunstschütze spricht Teamkollegen Mut zu

21.10.2017 - 127

Regionalliga: Die „Gewinner“ spielen Unentschieden

SV Drochtersen/Assel mit 1:1 gegen Eintracht Braunschweig II


Hast du Feedback?