Palionis verlängert bis 2020
Dienstag 13.03.18 11:02 Uhr|Autor: SSV Presse346
Palionis verlängert bis 2020. Foto: SSV Presse

Palionis verlängert bis 2020

Markus Palionis (30) unterschreibt einen neuen Vertrag bis zum 30.6.2020 +++ Der Innenverteidiger spielt seit 2014 für den SSV.
Mitten im Abstiegskampf setzte Markus Palionis im Frühjahr 2015 ein Zeichen: Er verlängerte seinen auslaufenden Vertrag beim SSV ligaunabhängig – und das mit eindrucksvollen Worten: „Ich werde bis zum letzten Tag alles in meiner Macht stehende tun, damit wir uns diesen großen Traum (vom Klassenerhalt) erfüllen. Sollten wir unser Ziel aber verpassen, will ich unbedingt beim Wiederaufbau mithelfen." Palionis hielt Wort.


Nach dem Abstieg in die Regionalliga führte er die Jahnelf, nicht zuletzt auch mit entscheidenden Toren in den Schlüsselspielen in Burghausen und Fürth, als Kapitän zurück in die 3. Liga und von dort in die 2. Liga. „Der sportliche Erfolg des SSV Jahn der vergangenen drei Spielzeiten ist ganz eng mit dem Namen Palionis verbunden“, sagt Jahn Geschäftsführer Christian Keller. „Markus hat sich beim Abstieg in 2015 seiner Verantwortung gestellt, war der Schlüsselspieler schlechthin für den direkten Wiederaufstieg und prägt unserer Mannschaft bis heute mit seinem unbändigen Willen, seiner Siegermentalität und seinen Führungsqualitäten. Der SSV Jahn kann sich glücklich schätzen, eine Persönlichkeit wie Markus Palionis in seinen Reihen zu wissen.“
 
Seit seiner Verpflichtung im Herbst 2014 stand Markus Palionis in der Regionalliga, der 3. Liga und der 2. Liga für den SSV Jahn auf dem Platz. Auch alle vier Relegations-Spiele bestritt der 30-jährige Litauer (zwei Länderspiele für sein Heimatland). Seinen insgesamt 71 Pflichtspielen im Jahn Trikot hätte Palionis bereits einige weitere hinzugefügt, hätte er sich zu Beginn der vergangenen Saison nicht eine schwere Knieverletzung zugezogen, die ihn bis weit in die Rückrunde zum Zusehen zwang. Erst beim wichtigen letzten Heimspiel in der 3. Liga gab er sein Startelf-Comeback gegen den Chemnitzer FC.
 
„Natürlich möchte ich in Zukunft sportlich wieder eine größere Rolle spielen und dem Jahn auch auf dem Rasen dabei helfen, sich in der 2. Liga zu etablieren“, erklärt Palionis, der weitere Argumente für die Verlängerung anführt: „Es ist schön zu sehen, was in den vergangenen Jahren in der Mannschaft, aber auch im gesamten Club aufgebaut wurde. Viele kleine und große Entwicklungen zeigen in die richtige Richtung. Zudem sind der SSV Jahn und Regensburg inzwischen ein Teil von mir und meiner Familie, wir sind hier verwurzelt und fühlen uns einfach sehr wohl.“
 
 

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Andreas Maciejewski und Daniel Steffen - vor
2. Bundesliga
Hier sitzen noch Spieler auf den leeren Zuschauerrängen. Ab Freitag ist das Jahnstadion wieder für Fans geöffnet. Foto: Alexander Hassenstein/dpa
SSV Jahn: Das Fan-Comeback wackelt

Stand heute dürfen am Freitag rund 3000 Fans ins Regensburger Jahnstadion. Doch Corona könnte das noch verhindern.

Die Freude über das vorläufige Ende der Geisterspiele ist zumindest in Regensburg ein wenig getrübt. Zwar wurde am Mittwoch bekannt, d ...

Claus Wotruba - vor
2. Bundesliga
Mersad Selimbegovic schaffte mit seinem Team ein 1:1 beim österreichischen Europapokal-Teilnehmer in Linz. Foto: Andreas Nickl
Kein Jahn-Sieg, aber ein Verletzter

Beim österreichischen Europapokal-Teilnehmer LASK holt der SSV Jahn ein Unentschieden. Am Sonntag folgt der letzte Test.

Sechstes Spiel, drittes Unentschieden – aber nach wie vor fehlt ein Sieg: Beim European-League-Teilnehmer Linzer ASK, der in die ...

Mathias Willmerdinger - vor
Bundesliga
Unions Coach Urs Fischer sah einen 2:1-Sieg seiner Elf gegen den 1. FC Nürnberg. Interessanter als das Testspiel war allerdings die Kulisse.
Club testet vor 4.500 Fans - im kleinsten Bundesliga-Stadion

Im Testspiel zwischen Union Berlin und dem 1. FC Nürnberg am Samstag waren erstmals wieder tausende Zuschauer im Stadion

Das Ergebnis war Nebensache! Ein Testspiel taugt gemeinhin ohnehin nur als Randnotiz. Nicht so in Corona-Zeiten. Da dürfte der P ...

Michael Franke - vor
Regionalliga Bayern
Neue DFL-Taskforce: »Wir Amateure sind denen egal«

Hartplatzhelden-Kolumne #10: Die DFL hat eine riesige Taskforce gegründet, doch einen Vertreter des Amateurfußballs findet man darin nicht. Dabei hängt die Zukunft des Profifußballs direkt mit uns zusammen

In der Hartplatzhelden-Kolumne kommen kre ...

fvo - vor
Bayerischer Totopokal
Nervenstarke Löwen und Elfer-Killer Hiller! Sechzig ist Pokalsieger

TSV 1860 gewinnt im Elfmeterschießen gegen die Würzburger Kickers

Der TSV 1860 ist bayerischer Pokalsieger. Durch den Last-Minute-Ausgleich von Fabian Greilinger und Elfer-Killer Marco Hiller sicherten sich die Löwen den Sieg im Elfmeterschießen.  ...

Mathias Willmerdinger - vor
Bayerischer Totopokal
Saliou Sané und die Kickers haben die Hürde Aschaffenburg souverän genommen. Im Finale wartet nun der TSV 1860 München.
Schaulaufen um Silberware - Löwen ohne die beiden Neuen

Totopokal - Finale: Würzburger Kickers nehmen Titelverteidigung ins Visier, der TSV 1860 will das verhindern +++ Beide Teams schon für den DFB-Pokal qualifiziert

Schaulaufen mitten in der Vorbereitung - und am Ende gibt`s Silberware! Die ganz große ...

Münchner Merkur / tz / Pascal Edenhart - vor
Regionalliga Bayern
Alexander Lungwitz (l.) bei der Vorstellung mit Trainer Holger Seitz.
Köhn-Ersatz gefunden? FC Bayern II holt Talent aus Fürth zurück

Leihe mit Kaufoption

Die FC Bayern Amateure legen eine Woche vor Saisonstart noch einmal personell nach. Der Neuzugang ist ein alter Bekannter.

Claus Wotruba - vor
2. Bundesliga
Szene aus dem März 2020: Damals war Christoph Moritz für den derzeit verletzten Jahnspieler Jann George noch ein Gegner, jetzt stehen sie in Regensburg gemeinsam im Kader. Foto: Sudheimer/ Eibner-Pressefoto
SSV Jahn verpflichtet viel Erfahrung

Mit Christoph Moritz kommt ein „gestandener Spieler“, der nach 185 Profispielen auf mehr Vertrauen in der Oberpfalz hofft.

Rechtzeitig zu den letzten Testspielen beim Linzer ASK am Samstag und am Sonntag (15 Uhr) zuhause gegen Vorwärts Steyr melde ...

Milan Kaufmann - vor
Oberliga Westfalen
Hatte die Chance den RSV in Führung zu bringen (26.), verfehlte das Tor jedoch knapp: Alessandro Tomasello, hier neben Kleeblatt-Keeper Sascha Burchert. In Führung ging Meinerzhagen später trotzdem - am Ende gewannen aber die Fürther nach Verlängerung.
RSV für aufopferungsvollen Kampf nicht belohnt

DFB-Pokal: Meinerzhagen führt gegen Zweitligist Fürth bis in die Schlussphase, unterliegt nach 120 Minuten aber deutlich

Niedergeschlagen und ausgelaugt sanken die Spieler des Oberligisten RSV Meinerzhagen nach dem Schlusspfiff auf den Rasen des F ...

Jörg Bullinger / FuPa-Oberbayern / Fussball-Vorort - vor
2. Bundesliga
Christian Früchtl muss sich in Nürnberg zunächst hinten anstellen und auf die Bank.
Verzockt? Keeper Früchtl nicht die Nummer eins beim 1. FC Nürnberg

Bayern-Leihgabe muss auf die Bank

Bayern-Leihgabe Christian Früchtl wird nicht die Nummer eins beim 1. FC Nürnberg. Trainer Robert Clauß hat sich für Routinier Christian Mathenia entschieden.


FuPa Hilfebereich