FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 15.10.17 16:00 Uhr|Autor: Christoph Binninger13.381

Weitere Teams gesucht

Motto: Winterpause nutzen

Wir verlosen 1 Mannschaftsabend für Dich und bis zu 19 weiteren Freunden. 4 Stunden KickUp:5, Bier, Spezi und Pizza for free!

Teile diesen Post (folgender Link), markiere Dich und zwei Freunde, mit denen du während der Winterpause als Team die neue Saison aufmischen möchtest.

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=285286545208736&id=123868491350543

Zeitraum: November 2017 - Ende Februar 2018

Spieleranzahl pro Team: 3

Ein Spiel dauert: ca. 75 min

Spieltage: Montag-Samstag, 1 Spiel/Woche

Startgebühr: Kostenlos

Hobbykicker, Vereinsspieler und Firmenteams

Spielort: KickUp:5 Arena Regensburg, Grunewaldstraße 5

Teilnahmebedingungen siehe Impressum Facebook Seite KickUp:5. Das Gewinnspiel endet am 30.10.2017, um 23.59 Uhr


Signal Iduna erklimmt KickUp:5 Olymp

Volle Hütte - Bomben Stimmung - Meisterschaftsparty

Am Samstag, den 14.10.2017 kämpften die 10 Teams der Regionalliga Regensburg um die letzten Punkte der ersten Saison. Ab 14.00 Uhr wurde in beiden Arenen gefightet, gezielt, gebangt und gejubelt, was der Arenatempel her gab.
Zum Finale um 18:00 Uhr war nun auch der letzte Tribünenplatz besetzt und alle Zuschauer verfolgten das Duell zwischen Team Signal Iduna und Team Buchbinder.
Schon in den Einzelbegegnungen zeigten gerade die Teambesten Goran Rumunski (Team Signal Iduna) und Uwe Schneider (Team Buchbinder) schwache Nerven und spielten nicht ihr bestes Saisonspiel. Nach sechs spannenden Einzelmatches gab es den Zwischenstand 3:3 Unentschieden, so dass die Meisterschaft im Teamwettbewerb entschieden werden musste. In einem Kopf-an-Kopf-Rennen sollte der letzte Schuss von Sandro Schneider (Team Buchbinder) auf das finale Center für die Meisterschaft entscheidend sein. Hätte er getroffen, wäre es bei Punktegleichstand zu einem erneuten Endspiel gekommen. Mit seinem Fehlschuss jedoch konnte das Team Signal Iduna mit Kapitän Goran Rumunski, Daniel Rumunksi, Michael Kainz, Franz Doblinger und Tobias Doblinger am Ende unter tosendem Applaus den Pokal gen Arena-Himmel recken und als erster Champion der KickUp:5 Regionalliga Regensburg in die Geschichte dieser noch jungen Sportart eingehen.
Im Anschluss feierten Teams und Zuschauer bis spät in die Nacht den Abschluss einer erfolgreichen ersten Saison in der neuen Fußballsportart.
Bereits Mitte November 2017 startet die neue Saison. Auf Grund des positiven Anklangs von KickUp:5 wird es parallel zur Regionalliga mindestens 1 weitere Liga geben. „Die Winterpause ist ein Faktor, warum sich viele neue Teams für die neue Saison anmelden. Da kein Trainingsbetrieb in den Vereinen und keine Ligaspiele anstehen, sehen sie in KickUp:5 eine ideale Möglichkeit, fit zu bleiben und Spaß zu haben “, so Spielleiter Christoph Binninger. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Technik bei KickUp:5 schnell verstanden und umgesetzt wird. Mit etwas Training kann hier ein B-Klassen-Kicker einen gestandenen Bayernliga-Techniker ganz schön alt aussehen lassen.

Interessierte Teams aus Freizeit-, Vereinskickern oder Firmenteams können sich unter 0176 43364908 melden.

Pünktlich zur Winterpause startet KickUp:5 mit zwei Ligen in die Indoor-Saison.

Dauer: November 2017 - März 2018

Ein Spiel dauert: ca. 75 min

Spieltage: Montag-Freitag (Termin ist frei wählbar!), 2 Spiele eines Teams pro Abend natürlich möglich!

Spieleranzahl pro Team: 3

Startgebühr: Kostenlos

Spielort: KickUp:5 Arena Regensburg, Grunewaldstraße 5

Anmeldungen Montag und Freitag ab 16 Uhr in der KickUp:5 Arena

oder telefonisch unter 0176 43364908.





Das Spitzenspiel zwischen Signal Iduna und Team Buchbinder endete nach einem
sehr spannenden Match 7:4.
Der Matchwinner war Goran Rumunski. Im letzten entscheidenden Team Modus erreichte er 296 Punkte und erzielte von 15 Schüssen 14 Treffer. Goran konnte damit die Begegnung im letzten Spiel noch drehen.
Zuvor kam es im Einzel zum Aufeinandertreffen der beiden Deutschen
Meister Uwe Schneider und Goran Rumunski, in dem sich Uwe Schneider durchsetzen konnte und das Team Buchbinder mit 1:0 in Führung brachte.
Simon Schneider bezwang Daniel Rumunski und Mario Schneider unterlag Michael Kainz.
Nach den 3 Einzeln führte Team Buchbinder 2:1.
Weiter ging es mit den 3 Powerkick Duellen.
Nachdem Christoph Binninger gegen Daniel Rumunski und Sandro Schneider gegen Franz Doblinger gewinnen konnten, ging das Buchbinder Team 4:1 in Führung. Goran Rumunski verkürzte im letzten Powerkick gegen Mario Schneider noch auf 4:2.
Im entscheidenden Team Modus, in dem 3 Punkte vergeben werden, gewann Signal Iduna und konnte das gesamte Spiel noch 5:4 gewinnen. Durch weitere 2 Siegerpunkte endete die Partie 7:4 für Signal Iduna. Dadurch konnten sie die Tabellenführung weiter ausbauen.


Punktgleich zum Spitzenspiel. Spannender kann es nicht sein, wenn sich beide Teams erstmals in einem Regionalligamatch gegenüber stehen. Favorisiert durch die Top-Leistungen in den jüngsten Partien geht das Team mit Kapitän Goran Rumunski ins Rennen. Buchbinders Kapitän Binninger orderte seine Jungs zu Extra-Trainingseinheiten, um sich zu rüsten. Das Duell ist gleichzeitig der direkte Vergleich der beiden amtierenden deutschen Meister im klassischen Torwandschießen. Signal Idunas Goran Rumunski und Uwe Schneider vom Team Buchbinder feierten zusammen den deutschen Team-Meistertitel in der Frankfurter Commerzbank-Arena im Mai 2017. Die KickUp:5 Arena bietet Tribünen und Loungen zum Zuschauen. Eintritt kostenlos.

Ein überaus positives Resümee zieht Spielleiter Christoph Binninger nach Abschluss der Vorrunde der ersten KickUp:5 Regionalliga. Auch das Niveau des Trefferbilldes stieg von Spieltag zu Spieltag, das wöchentliche Training jeweils Montag und Freitag macht sich bezahlt. Im Laufe der Vorrunde konnten einige Teams sogar personellen Zuwachs verzeichnen. Das ist ein eindeutiger Beleg für die steigende Popularität der neuen Fußballsportart. In 2 Wochen ist Anpfiff für die Rückrunde. Die Planungen für die zweite Saison sowie einer weiteren Liga laufen bereits auf Hochtouren. Einige neue Mannschaften haben bereits Interesse an einer Teilnahme bekundet. Interessierte Teams können sich auf Facebook oder per Email an c.binninger@kickup5.com melden. Minimale Spieleranzahl für einen Spieltag: 3 Spieler

Trotz guter Leistung in den Einzelspielen, verliert SV Harting das Duell gegen starke Oberhinkofer. Ein gut aufgelegter Pascal Schäffler mit einem Punktgewinn für den SV Burgweinting. Primosport gewinnt in knappen Matches gegen den FSV Steinsberg. Team Buchbinder weiterhin ungeschlagen an Tabellenspitze. Die Liveübertragung der beiden Mittwochspartien wird als voller Erfolg verbucht. Mal wieder eine 4-stellige Anzahl an Zuschauern, so kann es weitergehen. 



Heute, 28.Juni,  wieder folgende Partien live auf dem Facebook-Kanal von Kick Up:5. Kommentator: Matthias Walk.18.30 Uhr: FSV Steinsberg gegen Primosport. 20.00 Uhr: SV Burgweinting gegen Buchbinder. Bleibt der FSV Steinsberg dem Spitzenduo Buchbinder und Signal Iduna auf den Fersen? Mit dem zuletzt angeknockten und etwas glücklosem Primosport Team wartet keine leichte Aufgabe auf das Team um Kapitän Schlehuber.

Welche Mittel findet SV Burgweintings Kapitän Benny Hagn, um gegen das Top-Team Buchbinder zu punkten? Mit zuletzt guten Leistungen sieht sich Burgweinting für das Duell gerüstet.




Hier geht`s zur Liveübertragung


Deutsche Meisterschaft im Torwandschießen.

Bei traumhaften Wetter und vor einer Kulisse von 6000 sportbegeisterten Besuchern in der Frankfurter Commerzbank Arena mischten sieben KickUp:5 Teams um die Krone des deutschen Torwandsports mit. Uwe Schneider und Goran Rumunski deklassierten die nationale Konkurrenz und kürten sich in einem ungefährdeten Finale auf der großen Bühne zum neuen deutschen Meister. Uwe Schneider traf im Laufe des Tages sogar zweimal 6 von 6 Schüssen. „Das gab es selbst im Aktuellen Sportstudio noch nie“, würdigte Mr. Sportstudio Dieter Kürten den Regensburger bei der Siegerehrung. Mit Tobias Schlehuber und Daniel Rumunski schaffte es ein weiteres KickUp:5 Team auf das Treppchen und darf sich fortan mit der Bronzemedaille schmücken.

Dass Torwandschießen mit Training perfektioniert werden kann, belegt, dass sich sechs Teams von KickUp:5 unter den Top 32 platzieren konnten. Bei einem Teilnehmerfeld von 120 Teams mehr als ein  Achtungserfolg für KickUp:5. Eintracht Sportvorstand Fredi Bobic zeigte sich beeindruckt ob der Leistung von KickUp:5 und wurde vormittags live in den  Sport1 „Doppelpass“ nach München geschaltet.

 Sky Sport News HD und RTL berichteten ebenfalls über das Fussballfest auf dem heiligen Bundesligarasen der Frankfurter Eintracht. Um nächstes Jahr den Erfolg von KickUp:5 zu wiederholen, startet diese Woche die 1. Regionalliga in der neuen Fußballsportart KickUp:5 mit 10 Teams. Dazu zählen Continental Regensburg, Buchbinder, Signal Iduna, Primosport, FSV Steinsberg, SpVgg Ramspau, FC Oberhinkofen, SV Harting und FuPa Oberpfalz. Diese Teams kämpfen in einer Vor-und Rückrunde um den ersten nationalen KickUp:5 Champion.

 FuPa Oberpfalz begleitet das Geschehen und versorgt online alle Sportinteressierten in einer eigenen KickUp:5 Rubrik mit Infos rund um die neu gegründete Regionalliga Regensburg. Kostenlos trainieren kann man jeden Montag und Freitag ab 16 Uhr in der KickUp:5 Arena Regensburg, Grunewaldstraße 5.

Regionalliga startet heute

10 Teams am Start +++ Spannung ist vorprogrammiert +++ Die Vorfreude steigt stündlich +++ Deutsche Meisterschaft im Torwandschießen

Mit Spannung wird der Start in den neuen Ligaspielbetrieb erwartet, die Rahmenbedingungen für die 1. Regionalligasaison stehen fest. Saisonstart ist am 22. Mai 2017 in der Kick Up:5 Arena in der Grunewaldstraße. Bevor die Liga startet geht es am Wochenende noch nach Frankfurt. In der Commerzbank-Arena steigt die Deutsche Meiterschaft im Torwandschießen. Kick Up:5 geht mit sieben Teams an den Start. Im Kampf um den Titel will man ein Wörtchen mitreden.


GALERIE 2. Deutsche Meisterschaft im Torwandschießen - Frankfurt

KickUp:5 Trainings Torwand:

  • KickUp:5 stellt jeder Vereinsmannschaft eine KickUp:5 Torwand mit Abschusspunkt zu Trainingszwecken zur Verfügung
  • Mobiler Abschusspunkt bei 6,40 m
  • In Absprache mit KickUp:5 kann die Torwand auch für Veranstaltungen genutzt werden
  • Im Spielbetrieb werden Erima Trainingsbälle Gr.5 mit Luftdruck 0,4 bar verwendet
  • Torwand bleibt Eigentum der KickUp:5 GmbH
  • Verein haftet für die Torwand
  • Standortwahl zusammen mit KickUp:5 Indoor /Outdoor
  •  Torwand darf nicht verändert, überklebt, etc. werden


Teilnehmer:

  • 10 Mannschaften in der Regionalliga Regensburg
  • Jede Mannschaft meldet 10 Spieler
  • Spieler können jederzeit nachgemeldet werden
  • Jeder Spieler wird Mitglied im KickUp:5 Club o Für die erste Saison ist die Mitgliedschaft kostenlos
  •  Ein Spieler darf während der Saison nur für eine Mannschaft spielen
  • Jede Mannschaft meldet einen Spielleiter –> Sprachrohr zu KickUp:5
  • Jede Mannschaft entscheidet sich für 2 bevorzugte Tage als mögliche Spielzeiten live in der KickUp:5 Arena, Grunewaldstraße 5, 93059 Regensburg das Ligaspiel durchzuführen
  • Zur Wahl stehen 
  • Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 17 Uhr bis 20 Uhr
  • Samstag 10 Uhr bis 14 Uhr
  • Gewählte Spielzeiten werden nach Möglichkeit berücksichtigt
  • Den Spielplan erstellt KickUp:5
  • Bei Nichtantritt einer Mannschaft: Spiel wird 5:0 Punkte für den Gegner gewertet
  • Tritt eine Mannschaft innerhalb einer Saison 3 Mal nicht zum Spieltag an, wird die Mannschaft aus dem Ligabetrieb ausgeschlossen und es wird die KickUp:5 Trainings Torwand abgeholt  


Der Spielbetrieb:

  • Ligastart: ab 22.05.2017 
  • Insgesamt 18 Spieltage mit Vor-und Rückrunde
  • Nach der Vorrunde (28.7.2017) ist eine kurze Sommerpause
  • Rückrunde beginnt voraussichtlich am 14.08.2017
  • Letzter Spieltag ist Samstag der 14.10.2017
  • Jedes Team spielt zweimal gegeneinander
  • Mindestens 3 Spieler müssen am Spieltag erscheinen
  • Sportkleidung am Spieltag ist Pflicht (Turnschuhe ohne Noppen/Stollen, Teamtrikot, Sporthose) Sportschuhe dürfen nicht ausgezogen werden

Spielmodus:

  • Einzel: Classic Modus
  • Jeder Spieler hat 15 Schüsse
  • Spielerpositionen werden vorab auf Spielberichtsbogen festgesetzt
  • Team A Spieler 1 gegen Team B Spieler 1
  • Team A Spieler 2 gegen Team B Spieler 2 o Team A Spieler 3 gegen Team B Spieler 3
  • 1 Gewinnsatze (7 Min/Satz)
  • Für jeden Sieg gibt es 1 Punkt für die Mannschaft
  • Max. 3 Punkte sind möglich



Einzel: Powerkick 21

  • Im Duell 1 gegen 1 von jedem Team
  • Spielerpositionen werden vorab auf Spielberichtsbogen festgesetzt
  • Team A Spieler 1 gegen Team B Spieler 1
  • Team A Spieler 2 gegen Team B Spieler 2
  • Team A Spieler 3 gegen Team B Spieler 3 o 1 Gewinnsatze ( max. 10 Min/Satz)
  • Gewinner des Spieles ist, wer als erstes 21 Punkte erzielt hat, oder wer nach 10 Minuten Spielzeit die meisten Punkte erzielt hat o Bei Unentschieden wird abwechselnd auf das Centerloch vom Abschusspunkt geschossen, solange bis ein Spieler getroffen hat o Für jeden Sieg gibt es 1 Punkt für die Mannschaft o Max. 3 Punkte sind möglich




Team: Classic Modus Team

  • Ein Team besteht aus 3 Spielern (Spieler aus Einzel können durch andere Spieler ausgetauscht werden, aber auch weiterhin den Teamwettbewerb spielen)
  • Jeder Spieler hat 15 Schüsse o Team A Spieler 1, 3 Schüsse unten o Team B Spieler 1, 3 Schüsse unten
  • Team A Spieler 2, 3 Schüsse unten
  • Team B Spieler 2, 3 Schüsse unten
  • Team A Spieler 3, 3 Schüsse unten
  • Team B Spieler 3, 3 Schüsse unten
  • In der Reihenfolge weiter bis jeder Kicker 15 Schüsse abgegeben hat.
  • Summenergebnis Team A gegen Summenergebnis Team B
  • 3 Punkte für die Siegermannschaft

Spieldauer insgesamt:  ca. 75 Minuten   

Die Gesamttabelle:

  • Jeder Siegerpunkt ist ein Punktgewinn für die Mannschaft
  • Es sind max. 9 Punkte für die Gesamttabelle zu holen 
  • Zusätzlich erhält die gewinnende Mannschaft 2 Siegerpunkte für die Tabelle
  • Bei dem Ergebnis 5:4 erhält die Siegermannschaft 5 Punkte plus 2 Punkte für den Sieg, also 7 Punkte für die Gesamttabelle
  • Die Verlierermannschaft bekommt 4 Punkte für die Gesamttabelle
  • Die Erstplatzierte Mannschaft steigt in die Online-Bundesliga auf
  • Die Letztplatzierte Mannschaft steigt in die Bezirksliga ab
  • Bei Punktegleichheit in der Abschlusstabelle nach dem letzten Spieltag wird ein Entscheidungsspiel angesetzt


Organisation eines Spieltermins:

  • Beispiel: FSV Steinsberg vs. SpVgg Ramspau KW 28
  • Beide Mannschaftskapitäne arrangieren Spieltermin für KW 28
  • Per Email / What´s App wird arrangierter Spieltermin an Binninger Christoph bis spätestens Freitag, 12:00 Uhr der KW 26 mitgeteilt
  • Freitag, KW 26 bis 18:00 wird Spieltermin den Spielführern von KickUp:5 freigegeben  
  • Verstreicht die Frist, setzt KickUp:5 den Spieltermin fest
  • Spielberichtsbogen wird am Spieltag von KickUp:5 ausgefüllt
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
19.10.2017 - 323

Signal Iduna sicher sich den Pott

Am Samstag, den 14.10.2017 kämpften die 10 Teams der Regionalliga Regensburg um die letzten Punkte der ersten Saison +++ Jetzt für die neue Saison anmelden

12.10.2017 - 92

Saisonfinale in der KickUp:5 Regionalliga

90 Spiele, 10 Teams, zum Abschluss das große Finale +++ 2 Liga in Planung +++ Jetzt informieren

08.10.2017 - 18

Kick Up:5 - Regionalliga - Der 18. Spieltag

Alle Spiele des 18. Spieltags in der Übersicht

08.10.2017 - 8

Kick Up:5 - Regionalliga - Der 18. Spieltag

Alle Spiele des 18. Spieltags in der Übersicht

01.10.2017 - 5

Kick Up:5 - Regionalliga - Der 18. Spieltag

Alle Spiele des 18. Spieltags in der Übersicht

Tabelle
1. Signal Iduna * 18142 173
2. Buchbinder * 18122 168
3. FSV Steinsberg * 1846 135
4. Primosport * 18-10 121
5. FC Oberhinkofen... * 180 104
6. SV Burgweinting... * 18-40 92
7. SpVgg Ramspau * 18-54 92
8. Continental * 18-62 88
9. FuPa Oberpfalz * 18-74 79
10. SV Harting * 18-70 71
* Signal Iduna: 25 Punkte Abzug
* Buchbinder Team: 30 Punkte Abzug
* FSV Steinsberg: 63 Punkte Abzug
* Primosport: 77 Punkte Abzug
* FC Oberhinkofen: 94 Punkte Abzug
* SV Burgweinting: 106 Punkte Abzug
* SpVgg Ramspau: 106 Punkte Abzug
* Continental Regensburg: 110 Punkte Abzug
* FuPa Oberpfalz: 119 Punkte Abzug
* SV Harting: 127 Punkte Abzug
Pro Spieltag wird in der Tabelle von der Höchstpunktzahl von 11 pro Sieg ausgegangen. Alle Punkte die nicht erspielt werden, werden in der Tabelle abgezogen. Auch der Verlierer bekommt seine Punkte gutgeschrieben.
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligavorschau
SpVgg Ramspau Kick Up:5 SpVgg Ramspau Kick Up:5Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Harting Kick Up:5 SV Harting Kick Up:5Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Oberhinkofen Kick Up:5 FC Oberhinkofen Kick Up:5Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Steinsberg 1 Kick Up:5 FSV Steinsberg 1 Kick Up:5Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Burgweinting Kick Up:5 SV Burgweinting Kick Up:5Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
Signal Iduna Signal IdunaAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Primosport PrimosportAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Continental Regensburg Continental RegensburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Buchbinder Team Buchbinder TeamAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FuPa Oberpfalz FuPa OberpfalzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen

Hast du Feedback?