FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 11.06.15 17:55 Uhr|Autor: Bastian Eberle
2.385
Gibt künftig für Eintracht Bamberg Gas: Oliver Seybold (re.). F: Zink

Seybold entscheidet sich für Eintracht Bamberg

Offensivmann von Jahn Forchheim zieht es zum Regionalliga-Absteiger
Am Mittwoch wurde bekannt, dass Oliver Seybold die SpVgg Jahn Forchheim nach knapp zwei Jahren wieder verlassen wird. Nun ist klar, wo der 28-Jährige künftig die Fußballschuhe schnürt. Seybold wechselt zu Eintracht Bamberg und folgt damit seinem bisherigen Teamkollegen Maxi Göbhardt. Im kurzen Gespräch mit FuPa Mittelfranken äußert sich der einstige Eltersdorf zu den Gründen des Wechsels.

"Die sportliche Situation ist einfach besser als beim Jahn", erklärt der bisherige Stützpfeiler des Teams von Michael Hutzler seinen Abgang. "In Bamberg gibt es eine ordentliche Sportanlage und einen guten Trainingsplatz." Infrastrukturelle Dinge also, die dem Jahn zuletzt heftige Probleme bereiteten. Aufgrund ihrer Spielstätte erhielten die Forchheimer in der Vergangenheit keine Lizenz für die Regionalliga. Nicht aufsteigen zu können, das war schlicht zu wenig Perspektive für Seybold.

Angebote lagen ihm nun einige vor, den Zuschlag aber bekam Bamberg, "auch weil es vom Fahrtweg von der Arbeit aus einfach günstiger liegt als die anderen Alternativen."

Die letzten Rest-Hoffnungen von Jahn-Vorstand Uwe Schüttinger, Seybold eventuell doch noch halten zu können, waren also vergebens.  

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
12.06.2015 - 2.440

FCE holt namhaftes Bayernliga-Quartett

Auch Memmelsdorf-Goalgetter Alassane Kane schließt sich dem Regionalliga-Absteiger an

31.10.2017 - 864

Dreikampf an der Spitze: Viktoria fährt Auswärtssieg ein

Nachholspiel - Dienstag: Aschaffenburg holt sich einen knappen, aber verdienten Dreier bei der SpVgg Jahn Forchheim und ist wie Eltersdorf nun bis auf einen Zähler an Spitzenreiter Würzburger FV dran

03.11.2015 - 544

Drei Bamberger sind top

Zwei Mal DJK Don Bosco Bamberg, ein Mal FC Eintracht Bamberg, ein Ebensfelder und ein Coburger in der Elf der Woche

15.10.2017 - 450

Amberg kassiert die zwölfte Niederlage

Kurz vor dem Ende der Partie fällt in Forchheim der entscheidende Treffer +++ Die Ernemann-Elf gerät zunehmend unter Druck.

05.11.2015 - 325

FCE hat einstelligen Tabellenplatz im Fokus

Der neue Trainer Petr Skarabela versprüht Aufbruchstimmung im Fuchspark und legt einen Einstand nach Maß hin / Nun wartet aber eine Spitzenmannschaft

13.10.2017 - 237

FC Amberg steht unter Erfolgsdruck

Bei Jahn Forchheim darf das Ernemann-Team nicht wieder leer ausgehen +++ Michael Dietl fehlt weiterhin


Hast du Feedback?