Trotz Kantersieg nicht zufrieden
Sonntag 03.11.19 19:25 Uhr|Autor: Michael Heinze701
Traf drei Mal für sein Team: Ingelheims Torjäger Marcel Veek. Foto: Claus-Walter Dinger

Trotz Kantersieg nicht zufrieden

SPIELBERICHT BEZIRKSLIGA RHEINHESSEN +++ Ingelheims Coach Klose ärgert sich nach 8:2 in Klein-Winternheim über die zweite Halbzeit

Klein-Winternheim. Durch einen 8:2 (4:0)-Sieg beim punktlosen Schlusslicht SV Klein-Winternheim haben sich die Fußballer der Spvgg. Ingelheim am vorletzten Hinrunden-Spieltag in der Bezirksliga auf Platz drei verbessert. Die Elf vom Blumengarten fand gut in die Partie. „Die Klein-Winternheimer haben uns mit einem 5-4-1-System versucht, vom Tor fernzuhalten“, berichtete Ingelheims Coach David Klose. „Aber wir haben direkt ein Mittel dagegen gefunden.“




Die Gäste installierten mit Lukas Pieper direkt einen zweiten Zehner neben Anto Zivko. „Wir haben versucht, in die Zwischenräume zu kommen“, so Klose. „Über die Pässe in die Schnittstellen sind wir insgesamt zu vier Treffern gekommen.“ Die Partie war schon zur Pause entschieden.

„Ärgerlich war, dass wir in der zweiten Halbzeit ohne Ball nicht mehr funktioniert haben“, redete Klose Klartext. „Wir haben das Ding runtergespielt und so zwei Gegentore gefangen, die uns zu denken geben sollten. Das hat nicht gepasst. Eine Mannschaft, die schon länger zusammenspielt, wäre auf einen zweistelligen Sieg gegangen. Wir wollten das auch – haben dabei aber die Rückwärtsbewegung ein bisschen vernachlässigt.“ Es sei keineswegs ein Spiel auf ein Tor gewesen. Auch die Klein-Winternheimer hätten noch gute Möglichkeiten gehabt, die Torwächter Marvin Heinz geistesgegenwärtig entschärft habe.

„Wir haben uns nicht an das gehalten, was wir uns vorgenommen hatten“, kritisierte Klose. „Mit dieser Vorstellung können wir auf keinen Fall zufrieden sein.“ Der starke Pieper sei der Einzige gewesen, der ohne Ball „permanent funktioniert“ und „die meisten Meter abgespult“ habe. In der Defensive hätten sich Ömer Degirmenci und Flo Maaß Bestnoten verdient.

Torfolge: 0:1 Kevin Hanss (21.), 0:2 Anto Zivko (27.), 0:3 Marcel Veek (30.), 0:4 Bunyamin Degirmenci (44.), 0:5 Hanss (49.), 0:6 Daniel Reiter (54.), 1:6 Johannes Schwank (56.), 1:7, 1:8 Veek (67., 81.), 2:8 Johannes Klein (85.).




Tabelle
1. Fon. Finthen 2029 49
2. Ingelheim 1946 45
3. Horchheim 1940 44
4. SVW Mainz 1940 42
5. Nierstein 2023 43
6. Hechtsheim 207 29
7. Oppenheim 202 26
8. Gundersheim 20-3 26
9. Pfeddersheim II 20-5 26
10. Germ. Eich 19-11 23
11. Saulheim 20-18 23
12. Gau-Odernh. II (Auf) 20-10 22
13. Zornheim 20-15 22
14. Marienborn II (Auf) 19-2 20
15. Herrnsheim (Auf) 19-48 8
16. Klein-Winter 20-75 3
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich