Erst kontrolliert, dann gezittert
Freitag 08.11.19 22:30 Uhr|Autor: Michael Heinze739
Frust pur bei Hachings Felix Schröter - in Hintergrund bejubelt der 1. FC Saarbrücken das Siegtor in der Nachspielzeit. Foto: Sven Leifer

Erst kontrolliert, dann gezittert

Fußball-Bezirksligist Spvgg. Ingelheim gewinnt im Ausweichquartier gegen Gau-Odernheim II 2:1

GROSS-WINTERNHEIM . Durch einen 2:1 (2:0)-Zittersieg am Freitagabend gegen den Tabellenelften TSV Gau-Odernheim II sind die Fußballer der Spvgg. Ingelheim zumindest bis Sonntag auf Rang zwei in der Bezirksliga Rheinhessen vorgerückt.




Weil auf der Anlage im Blumengarten ein Flutlichtmast seinen Dienst quittiert hatte, war das Match kurzfristig auf den Kunstrasen nach Groß-Winternheim verlegt worden. Doch von dem Ortswechsel ließen sich die Ingelheimer nicht beirren. Niklas Kubik (15.) und der Ex-Frei-Weinheimer Anto Zivko (28.) sorgten mit ihren Treffern für die Pausenführung. Nach dem Wechsel gelang der Gau-Odernheimer Reserve in der 56. Minute durch Elias Stark der Anschlusstreffer.

„Wir hatten das Spiel bis dahin unter Kontrolle und haben phasenweise gut gespielt“, sagte Ingelheims Coach David Klose. Doch seine Jungs verpassten es, auf 3:0 zu stellen. Zweimal Zivko und Jonas Becker waren nahe dran, machten das Tor aber nicht. Das hätte sich beinahe gerächt. Nach einer Unachtsamkeit von Linksaußen Faruk Celik trafen die Gau-Odernheimer mit ihrem ersten gefährlichen Angriff ins Schwarze. Stark lief alleine auf Keeper Marvin Heinz zu und bugsierte die Kugel an diesem vorbei in die Maschen.

„Von da an war es ein offenes Spiel mit klaren Vorteilen für die Gäste“, redete Klose Klartext. „Man hatte nicht das Gefühl, dass wir noch ein Tor schießen – eher, dass Gau-Odernheim noch den Ausgleich macht. Dass es ein schmeichelhafter Sieg war, würde ich nicht sagen – aber ein Unentschieden lag im Bereich des Möglichen. Gerade als wir uns auf eine heiße Schlussphase eingestellt hatten, hat Schiedsrichterin Annika Schulz abgepfiffen.“ Klose wörtlich: „Ich bin zu ihr hin und habe ihr gesagt, dass auf unserer Uhr noch zwei Minuten drauf sind.“ Auch die Gäste hätten kurz protestiert, sich sogleich aber als faire Verlierer erwiesen. Nach Rücksprache mit ihren Assistenten sei die Unparteiische bei ihrer Sicht geblieben. Den Ingelheimern war’s recht.




Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Torben Schröder - vor
Regionalliga Südwest
Wie schon hier im Spiel gegen Walldorf, durfte der TSV Schott Mainz erneut daheim jubeln.
Schott Mainz besiegt Nullfünfer deutlich

3:0-Erfolg gegen die U23 des großen Stadtnachbarn +++ Aufsteiger bleibt Heim-Macht +++ Schwarz und Hahn sorgen für Entscheidung

„War genauso geplant“, sagt Silas Schwarz – mit breitem Grinsen im Gesicht. Sein Tor, und das Spiel. 3:0 (1:0) hat der TS ...

Michael Heinze - vor
A-Klasse Mainz-Bingen West
In der Ost-Staffel der A-Klasse konnte Primus FV Budenheim (mit Philipp Voelkers, links) gegen TSV Mommenheim einen 4:1-Erfolg verbuchen.
Derby nach 0:2-Rückstand noch gedreht

Sammelbericht zu beiden A-Klassen Mainz-Bingen +++ SG Bingerbrück/Weiler holt 4:2-Derbysieg +++ Absagen im Westen +++ Viele Tore und Topspiel im Osten

MAINZ-BINGEN. Rumpfprogramm in der West-Staffel der Fußball-A-Klasse Mainz-Bingen: Am sechsten Spie ...

Torben Schröder - vor
Verbandspokal Südwest
Highlight-Spiel für den TuS Marienborn: Im Verbandspokal empfängt das Team von Ali Cakici Drittligist 1. FC Kaiserslautern.
»Lautern, bei uns, überleg dir das mal“

Klubchef Dietmar Hofmann freut sich mit der TuS Marienborn auf Pokal-Knaller gegen den FCK

Mainz. Seine ersten Spiele als aktiver Fußballer machte Dennis Ritz für die TuS Marienborn in der B-Klasse. Für die erste Mannschaft, wohlgemerkt. Der FCK erle ...

Nils Salecker - vor
News
Erstmals im Zuge der jüngsten Corona-Welle in Mainz sprach der OB auch vom Sport als einer Ursache für Virusübertragungen.
Starke Einschränkungen für den Sport in Mainz

UPDATE: Sport in Mainz mit neuen Regelungen +++ Stadt bestätigt: Starke Einschränkungen gelten nur im Training +++ Saison soll in allen Sportarten normal weitergehen.

MAINZ. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation mit mehr als 50 Fällen pro 100.000 ...

Tommy Rhein - vor
3. Liga
Schwere Kost: Mohamed Morabet und der FCK haben in Marienborn alle Mühe.
TuS Marienborn hält eine Halbzeit stand

Gegen den 1. FC Kaiserslautern hält der Verbandsligist lange die Null, dann macht der Favorit in kurzer Zeit alles klar

Marienborn. Auch trotz Regen und Zuschauerverbot dürften die Verbandsliga-Fußballer der TuS Marienborn den Mittwochabend genossen ...

Nils Salecker - vor
News
Die Diskrepanz zwischen Regeln für Training und Wettbewerb hatte großes Unverständnis unter den Sportlern hervorgerufen.
Stadt Mainz erlaubt nun doch Trainingsspiele im Sport

Kehrtwende: Die Stadt modifiziert ihre Einschränkungen für den Sport: Zumindest Fußballer können weiterhin fast normal trainieren

MAINZ. Am Montag hatte die Stadt Mainz mit neuen Corona-Beschränkungen Sportler und Sportvereine verwirrt. Nun rudert ...

Tabelle
1. Fon. Finthen 2029 49
2. Ingelheim 1946 45
3. Horchheim 1940 44
4. SVW Mainz 1940 42
5. Nierstein 2023 43
6. Hechtsheim 207 29
7. Oppenheim 202 26
8. Gundersheim 20-3 26
9. Pfeddersheim II 20-5 26
10. Germ. Eich 19-11 23
11. Saulheim 20-18 23
12. Gau-Odernh. II (Auf) 20-10 22
13. Zornheim 20-15 22
14. Marienborn II (Auf) 19-2 20
15. Herrnsheim (Auf) 19-48 8
16. Klein-Winter 20-75 3
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich