FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 12.10.17 21:22 Uhr|Autor: Werner Leemreize384
In Horsthausen hatten die Olper (weiße Trikots) heute Abend leichtes Spiel und setzten sich locker mit 7:0 durch. Foto: Negüzel

Olpe locker ins Viertelfinale

Kantersieg beim Landesligisten SpVg Horsthausen - Kreisstädter nun gegen Hordel

Hut ab! Die Spielvereinigung Olpe zählt zu den besten acht Pokalmannschaften in Westfalen. Mit einem sicheren 7:0 (4:0)-Sieg heute Abend in Herne schaltete der Westfalenligist vom Biggesee im Achtelfinale des Westfalenpokals den gastgebenden Landesligisten SpVg Horsthausen aus und qualifizierte sich für das Viertelfinale, das eine Prämie von 2600 Euro einbringt.

Nächster Gegner der Kreisstädter ist nun zu Hause der Ligagefährte DJK TuS Hordel, der überraschend den Regionalligisten SC Verl mit 6:5-Toren nach Elfmeterschießen besiegt hatte. In Hordel hatte es nach 90 Minuten 0:0 und nach 120 Minuten 1:1 gestanden. Pikant: Die Hordeler waren bereits am vergangenen Sonntag aus Anlass des Meisterschaftsspiels zu Gast am Kreuzberg und gewannen mit 2:1-Toren.

Weitaus weniger Spannung beinhaltete die Partie in Herne, weil die Olper schnell die Weichen auf Sieg stellten. 2. Minute: Vorlage Kevin Krumm, Tor durch Julian Scheppe. 15. Minute: Vorlage Thomas Ziegler, Tor durch Michel Alfes. 32. Minute: Vorlage Thomas Ziegler, Tor durch Denis Huckestein. 3:0 nach gut einer halben Stunde. Und als Andreas Krolewski eine Minute vor der Pause den vierten Olper Treffer erzielte, war die Partie gelaufen. Ein Doppelschlag des zur Pause eingewechselten Fabian Schulte innerhalb von 60 Sekunden und ein Treffer von Thomas Ziegler (87.) rundeten die Begegnung ab. ,,Das Ergebnis sagt alles. Unsere Jungs haben richtig guten Fußball gespielt“, resümierte Björn Schneider, der Sportliche Leiter, und blickte am späten Abend bereits nach vorn: ,,Jetzt freuen wir uns auf Hordel.“

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
16.10.2017 - 2.119

Nuri Sahin am "Pulverwald" wohl dabei

Erndtebrück und Meinerzhagen verständigen sich auf Westfalenpokal-Termin

11.10.2017 - 807

SC Verl scheitert im Westfalenpokal mit 5:6-Niederlage

Außenseiter DJK TuS Hordel steht im Viertelfinale. Verls Mikic verschießt den letzten Elfmeter.

10.10.2017 - 518

VfL Holsen bietet dem hohen Favoriten einen heißen Kampf

Der VfL verliert im Achtelfinale des Fußball-Westfalenpokals gegen den drei Klassen höher spielenden TuS Erndtebrück knapp mit 1:2. Omar Khaled trifft zur Führung, danach schlägt der Regionalligist zweimal eiskalt zu

12.10.2017 - 197

Herne: Das aktuelle Power-Ranking

Die Formstärke der Kreisligisten im Überblick.

18.10.2017 - 148

Die Elf der Woche im Ruhrgebiet

Die Oberliga, die beiden Westfalenligen, drei Landes- sowie sechs Bezirksligen im Überblick.

11.10.2017 - 146

"Horsthausen ist keine Laufkundschaft"

Olpe trifft im Westfalenpokal-Achtelfinale auf Landesligisten

Viertelfinale
SC Herford SC Paderborn
SpVg. Olpe TuS Hordel -:-
Erndtebrück Meinerzhagen -:-
FC Iserlohn SF Lotte abg.
Achtelfinale
Obercastrop FC Iserlohn 2:3
Meinerzhagen SV Lippstadt 3:2
SC Herford TuS Haltern 4:2
V. Rietberg SC Paderborn 0:15
FC E. Rheine SF Lotte 2:4
VfL Holsen Erndtebrück 1:2
TuS Hordel SC Verl 6:5
SpVgg Horst. SpVg. Olpe 0:7
2. Runde
Roland 1962 SC Paderborn 0:4
Gievenbeck SF Lotte 0:2
FC E. Rheine Rödinghausen 1:0
SV Hilbeck SC Herford 2:3
Maaslingen V. Rietberg 0:2
FC Iserlohn SV Rhynern 4:1
Fichte Biele SC Verl 0:4
SpVgg Horst. Beckumer SV 3:1
FC Frohlinde Erndtebrück 0:4
Obercastrop Hammer SpVg 4:1
TuS Hordel Vik. Resse 4:2
Sprockhövel TuS Haltern 0:3
TuS Tengern SV Lippstadt 3:4
SpVg. Olpe Holzwickeder 2:1
Meinerzhagen Westf. Herne 3:1
P TSV Detm VfL Holsen 6:7
1. Runde
Altenberge Gievenbeck 1:3
Hammer SpVg TSV MarlHüls 4:0
Schma./Fred. V. Rietberg 1:5
TuS Tengern SV Burgst. 2:1
Obercastrop Bad Berlebu. 4:3
FC Iserlohn T. Ennepetal 5:0
FC Marl SpVg. Olpe 0:5
TuS Hordel Kaan-Marienb 2:1
Werner SC SC Herford 1:4
Gierskämpen Maaslingen 2:6
SV Hilbeck Lippspringe 3:0
FC E. Rheine Wiedenbrück 1:0
RW Lüdensch Holzwickeder 1:3
SC Paderborn Pr. Münster 3:1
P TSV Detm RW Ahlen 5:4
SpVg Brakel SF Lotte 1:8
SC B. Salzuf Roland 1962 0:2
Sprockhövel Wattensch 09 6:3
SC Dorstfeld Erndtebrück 0:8
Wiescherhöf. Westf. Herne 1:3
SG Borken SV Rhynern 0:6
SpVgg Horst. SSV Hagen 7:2
FSC Rheda SC Verl 0:4
Tecklenburg Rödinghausen 0:1
Vik. Resse SpVgg Vreden 7:6
BV Wickede TuS Haltern 0:2
Meinerzhagen SC Hassel 4:1
Westenholz VfL Holsen 1:4
Westernkott. SV Lippstadt 0:2
VfL Theesen Fichte Biele 0:1
Beckumer SV SF Siegen 1:0
FC Frohlinde Finnentrop-B 3:2