Hof: Coach Spindler wirft das Handtuch
Sonntag 21.07.19 17:39 Uhr|Autor: Dirk Meier 3.682
Alexander Spindler hat bei der SpVgg Bayern Hof seinen Rückzug bekanntgegeben Foto: Dirk Meier

Hof: Coach Spindler wirft das Handtuch

Nach nur drei Spieltagen wirft der 31-Jährige die Brocken hin +++ Scheinbar gab es interne Unstimmigkeiten: »Es gibt Personen im Verein, die andere Vorstellungen als ich haben«
Nach nur drei Spieltagen gibt es den ersten Trainerwechsel in der Bayernliga Nord. Alexander Spindler hat am Sonntag beim Vormittagstraining mit der Mannschaft der SpVgg Bayern Hof seine Entscheidung bekanntgegeben. Am Vortag hatten die Hofer Bayern beim Aufsteiger FC Eintracht Bamberg nach dreimaliger Führung mit 4:6 verloren. Damit steht nach drei Spieltagen erst ein Punkt auf der Habenseite der Oberfranken. Die Verantwortlichen im Verein zeigten sich von der Entscheidung überrascht und begeben nun sich auf die Suche nach einem Nachfolger. Zunächst wird es für die Leitung der kommenden Übungseinheiten eine interne Lösung geben.


"Meine Entscheidung hat relativ wenig mit der aktuellen sportlichen Situation zu tun, sondern es handelt sich um interne Gründe. Ich habe sehr gerne mit der Mannschaft gearbeitet. Aber ich bin jetzt auch froh, dass es vorbei ist, weil ich gewisse Dinge im Verein nicht mit meinen Vorstellungen vereinbaren kann. Es gibt Personen im Verein, die andere Vorstellungen als ich haben. Dabei klammere ich den Sportlichen Leiter Fulvio Bifano aus”, informiert Alexander Spindler. “Wir sind natürlich sehr überrascht und konnten Alex von seiner Entscheidung leider nicht mehr abbringen. Wir müssen nun den Markt sondieren und nach einem neuen Trainer suchen. Zunächst wird es eine interne Lösung geben. Wie die aussieht, dazu kann ich aktuell noch nichts sagen”, berichtet Hofs Teammanager Thomas Popp. Vor knapp zwei Jahren übernahm der damals 29-jährige Spindler die Hofer Mannschaft in einer schwierigen Situation. Mit viel Engagement stabilisierte der Jungspund die damals stark verunsicherte Truppe und schaffte den Klassenerhalt. Im zweiten Jahr entwickelte er die Elf weiter und belegte am Ende den siebten Tabellenplatz. Nun ist Spindler weg, der dem Hofer Team ein neues Gesicht gegeben hat.

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

FuPa/FIFA - vor
Regionalliga Bayern
VAR light im Anmarsch: Bekommt der Amateurfußball den Video-Beweis?

Der Fußball-Weltverband FIFA will das Video-Schiedsrichter-Konzept weltweit einführen.

Schwerpunkt einer Arbeitsgruppen-Sitzung dazu war nach Angaben des Verbandes die Entwicklung eines "VAR light". Dieses Konzept soll "erschwinglichere VAR-Systeme ...

Mathias Willmerdinger - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Ministerpräsident Markus Söder spricht sich für noch härtere Maßnahmen im Kampf gegen das Virus aus.
Hoffnung dahin: Keine Lockerungen, kein Teamtraining

Die großen Verbände wie DFB und BFV setzten sich dafür ein, Mannschaftstraining zumindest für Kinder wieder zuzulassen. Daraus wird aber nichts

Es bleibt dabei: Mannschaftstraining ist in Bayern weiterhin nicht gestattet. Der Bayerische Fußball-V ...

PM / red - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Trotz Krise: BFV erhöht die Gebühren

Ab dem 1. Januar 2021 müssen die Vereine eine Erhöhung um 1,4 Prozent in Kauf nehmen

Das wird die Vereine sicher nicht freuen: Obwohl der Amateurfußball im Moment schlicht nicht stattfinden darf und es Klubs gibt, die 2020 kein einziges Ligaspiel be ...

Redaktion - vor
Bayernliga Nord
Bekannt für seine spektakulären Paraden: Tugay Akbakla alias "Osmanische Katze".
Die (erwachsene) osmanische Katze

Eltersdorf Schlussmann Tugay Akbakla (23), ein Spaßvogel vor dem Herrn, ist erwachsener geworden und zählt inzwischen zu den besten Torhütern der Bayernliga

Der Bogen war überspannt. Restlos. Bernd Eigner blieb letztlich nichts anderes übrig, als T ...

Thomas Seidl - vor
Bayernliga Nord
Andreas Lengsfeld hat den ASV Cham nach insgesamt sechs Jahren als Spieler, Trainer und sportlicher Leiter verlassen.
Keine gemeinsame Wellenlänge mit Fuhrmann: Lengsfeld hört auf

Chams Ex-Trainer übt Posten als sportlicher Leiter nicht weiter aus und verlässt den Nord-Bayernligisten

Beim Bayernligisten ASV Cham gibt es eine Personalentscheidung zu vermelden: Andreas Lengsfeld wird als sportlicher Leiter nicht weitermachen un ...

Münchner Merkur / Christoph Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Streetworker Max Rabe warnt: „Manche Kinder haben seit Corona zehn Kilo zugenommen.“
Lockdown im Fußball: „Wir verlieren eine Generation an die Playstation“

Was bedeutet der zweite Lockdown für den Fußball?

Die Bolzplätze und Sportanlagen sind dicht. Der Bayerische Fußball Verband fordert von der Politik, dass zumindest die Kinder spielen dürfen. Doch die Regierung hat keine Reaktion gezeigt. Die Angst ...

Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
Wo wird 2020 noch gespielt?

Unsere Deutschlandkarte zeigt euch den aktuellen Trend

21 Landesverbände müssen die durchaus schwierige Entscheidung treffen, ob sie vorzeitig die Winterpause einläuten sollen. Im November ist der Spielbetrieb unterhalb der Regionalligen ohnehin ausge ...

Arne Steinberg und Wigbert Löer - vor
Regionalliga Bayern
Große Umfrage: Wie viel verdienen Amateurfußballer?

Sie sind Amateure, das heißt: Liebhaber. Doch im deutschen Fußball fließt auch ab der vierten Liga abwärts regelmäßig Geld +++ Mitmachen bei anonymer Umfrage

Wie viel ist es Vereinen zwischen Kreis- und Regionalliga wert, dass Spielerinnen und S ...

Helmut Weigerstorfer - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Ein niederbayernweit bekannter Spielgestalter: Giuseppe Cafariello lenkte in seiner Glanzzeit das Bayernliga-Spiel der Spvgg Landshut.
Der klassische Spielmacher - eine aussterbende Gattung?!

Die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft einer sagenumwobenen Position +++ Bernhard Robl und Giuseppe Cafariello erzählen von früher +++ Und wie spielen Niederbayern Topteams heute?

Spieler auf dieser Position waren oft das Eintrittsgeld alleine Wer ...

PM / red - vor
Bezirksliga Unterfranken West
BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher hat derzeit viele Sorgenfalten.
BFV in schweren finanziellen Nöten: Es klafft ein 2,5 Millionen-Loch

Dem Verband fehlen nach jetzigem Stand 6,5 Millionen Euro an Einnahmen für das Jahr 2020

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) ist wegen der Corona-Pandemie in schwere finanzielle Turbulenzen geraten. Schatzmeister Jürgen Faltenbacher geht aktuell tro ...

Tabelle
1. Eltersdorf 2655 61
2. DJK Vilzing 2440 55
3. Seligenport. 2329 49
4. Großbardorf 2512 43
5. Ammerthal 24-1 38
6. Ansbach 2317 36
7. FCE Bamberg (Auf) 24-1 35
8. Würzburg. FV 235 34
9. Gebenbach 235 32
10. ATSV Erlang. 23-5 31
11. ASV Cham (Auf) 23-6 31
12. TSV Abtswind 24-17 27
13. DJK Bamberg 24-16 23
14. Bayern Hof 21-14 23
15. 1. FC Sand 24-12 21
16. TSV Karlburg (Auf) 25-41 14
17. Vikt. Kahl (Auf) 21-50 9
Wertung gemäß Direkter Vergleich
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich