Heftiger Dämpfer: Bruck erdet Ansbach per 5:1-Auswärtscoup
Mittwoch 18.07.18 21:08 Uhr|Autor: Mathias Willmerdinger 840
Nicht viel zu holen gab`s für Ansbach zuhause gegen Bruck: Am Ende setzte es eine deutliche 1:5-Pleite. F: Becker

Heftiger Dämpfer: Bruck erdet Ansbach per 5:1-Auswärtscoup

2. Spieltag - Mittwoch: SpVgg Ansbach - FSV Erlangen-Bruck 1:5
SpVgg Ansbach: Sebastian Heid, Christoph Hasselmeier, Michael Belzner, Johannes Meyer, Lukas Schmidt, Tobias Dietrich, Max Störzenhofecker (56. Tom Abadjiew), Niklas Reutelhuber (60. Sebastian Mechnik), Marcel Fürsattel, Patrick Kroiß, Sven Landshuter - Trainer: Marco Schülein - Trainer: Duane-Carl Collins
FSV Erlangen-Bruck: Nicolas Herzig, Petrit Djonbalic, Brandon Lala, Rafael Hinrichs, Bastian Lunz, Firat Cagli (60. Thomas Roas), Florian Fromholzer, Timur Zenginer (56. Tim Basener), Oliver Seybold, Adem Selmani, Richard Vidal-Camejo (70. Max Bauernschmitt) - Trainer: Normann Wagner
Schiedsrichter: Thomas Berg (Landshut) - Zuschauer: 450
Tore: 1:0 Lukas Schmidt (14.), 1:1 Adem Selmani (30.), 1:2 Oliver Seybold (35.), 1:3 Richard Vidal-Camejo (56.), 1:4 Thomas Roas (73.), 1:5 Adem Selmani (87.)
Gelb-Rot: Sebastian Mechnik (68./SpVgg Ansbach/wiederholtes Reklamieren)


Die SpVgg Ansbach hat den 4:0-Auftakterfolg bei der Profireserve der Würzburger Kickers nicht veredeln können – im Gegenteil: Nach früher Führung gingen die mittelfränkischen Bezirkshauptstädter zuhause gegen den FSV Erlangen-Bruck noch baden und unterlagen am Ende deutlich mit 1:5! Dabei begann die Partie so verheißungsvoll für die Hausherren. In Minute 14 brachte Lukas Schmidt die SpVgg mit 1:0 in Führung. Wer jetzt aber gedacht hatte, es würde so ähnlich laufen wie in Würzburg, sah sich getäuscht. Noch vor der Pause drehten nämlich Adem Selmani (30.) und Oliver Seybold (35.) die Partie zu Gunsten der Gäste. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Richard Vidal-Camejo auf 1:3 (56.). Bezeichnend für das misslungene Auftreten der Ansbacher war der Kurzeinsatz von Routinier Sebastian Mechanik , der binnen fünf Sekunden erst Gelb und dann Gelb/Rot wegen Meckerns sah und das acht Minuten nach seiner Einwechslung. Anschließend wurde es deutlich. Thomas Roas (73.) und erneut Adem Selmani (87.) schraubten das Ergebnis auf 1:5. Nach dem spektakulären 3:3 gegen Forchheim fahren die Brucker, vor allem in dieser Höhe überraschend, den ersten Dreier der Saison ein. Die Ansbacher hingegen müssen den ersten heftigen Dämpfer einstecken.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Dirk Meier - vor
Bayernliga Nord
Ball - und Titel - fest im Blick: Christoph Schwander und die DJK Vilzing.
Vilzinger Statement: Die Meisterschaft läuft nur über die DJK

24. Spieltag - Samstag: DJK Vilzing - SV Seligenporten 2:0

Das könnte im Kampf um die Meisterschaft in der Bayernliga Nord eine kleine Vorentscheidung zu Gunsten der DJK Vilzing sein, denn der Tabellenführer besiegte im Spitzenspiel des Rangdritten SV Seligenporten mit 2:0 (2:0). Doch danach sah es zunächst ...

red - vor
Bayernliga Nord
Jackpot - für Bobingen, Jettingen oder Germaringen: in Gruppe Südwest wartet der FC Pipinsried als wohl attraktivster Gegner im Topf.
Exklusiv: Die Lostöpfe für die Hauptrunde im Bayerischen Totopokal

Auslosung - 1. Hauptrunde: Pech für die 22 Kreissieger in dieser Saison: Topteams steigen erst in Runde 3 ein +++ Sechs regionale Gruppen eingeteilt

FuPa informiert über die eingeteilten Lostöpfe für die Auslosung der 1. Hauptrunde des Bayerischen To ...

Starnberger Merkur / Michael Grözinger - vor
Regionalliga Bayern
Je nach Anlage sind unterschiedlich viele Zuschauer auf dem Fußballplatz erlaubt.
BFV-Hygienekonzept fertig: 200 Zuschauer überall erlaubt - 400 nur unter Auflagen

Hygienekonzept des BFV bereitgestellt

Der BFV veröffentlichte sein Hygienekonzept zum Re-Start im Amateurbereich bei den Webinaren am Dienstag.

Redaktion - vor
Bayernliga Nord
Im Oberpfalz-Duell hat Gebenbach den Bayernliga-Spitzenreiter Vilzing zu Fall gebracht.
Quali-Gruppe Nord: Viel Regen, viele Tore und einige Überraschungen

Pokal-Qualifikation - Gruppe Nord: Eltersdorf und Vilzing scheiden aus +++ Abtswind in Torlaune

Das macht Spaß! Fünf Spiele standen am Samstagnachmittag im Rahmen der Verbandspokal-Qualifikation in der Gruppe Nord an - und fünf Mal war alles andere ...

Redaktion Regensburg - vor
Bayernliga Nord
Pokal: Erstrundenspiele ausgelost

Die Oberpfälzer Kreispokalsieger bekommen es mit Bayernligisten zu tun.

Dreimal Kreisliga gegen Bayernliga, heißt es in der ersten Hauptrunde im Bayerischen Totopokal. Das ergab die Auslosung am Mittwochabend. Den wohl schwersten Gegner bekam von den ...

Redaktion - vor
Regionalliga Bayern
Das Ende der Zaungäste – das digitale Fankonzept "Darfichrein"

Digitale Zuschauererfassung leicht gemacht mit "darfichrein.de" +++ Fanregistrierung ohne Zettelwirtschaft

Das Ende des Lockdowns im Amateurfußball ist nach langer Wartezeit nun auch in Bayern in Sicht und der Re-Start für das kommende Woche ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Am Samstag soll es auf den Sportplätzen Bayerns wieder wettkampfmäßig zur Sache gehen. Dazu müssen die Vereine aber einiges beachten.
200 Zuschauer "frei", Registrierung, Kiosk: Das ist das BFV-Konzept

Kurz vor dem Pflichtspiel-Start herrscht immer noch keine Klarheit +++ Verband informiert in Webinaren

Die Zeit drängt! Am gestrigen Dienstagnachmittag bzw. -abend informierte der Bayerische Fußballverband (BFV) die Vereine über das ausgearbeitete Hyg ...

Redaktion - vor
Bayernliga Nord
Das eigentlich am 19. September angesetzte Spiel zwischen Bayern Hof und der DJK Bamberg findet nicht statt.
»Wir wollen das Risiko nicht eingehen«: Bayern Hof sagt Re-Start ab

Wegen fehlender Klarheit was das Hygienekonzept betrifft hat Bayern Hof seinen Re-Start abgesagt +++ Ein Spieler in Quarantäne

Bevor überhaupt der erste Ball rollt in der Bayernliga Nord, gibt es bereits die erste Spielabsage: Das Oberfranken-Duell z ...

Redaktion - vor
Bayernliga Nord
Der legitime Nachfolger von Dickson Abiama? Calvin Sengül erzielte am Re-Start-Wochenende einen Dreierpack.
Wer ist Dickson Abiama?

Trotz des Abgangs des Toptorjägers Dickson Abiama (21) zeigt sich der SC Eltersdorf weiterhin formstark und torfreudig +++ Calvin Sengül bombt sich mit drei Toren in den Fokus +++

Der SC Eltersdorf hat - wenn man die Torausbeute als Maßstab nimmt - ...

M.Willmerdinger / Presse BFV - vor
Regionalliga Bayern
Letzte Ausweg Spielabsage: Sehen sich Vereine nicht in der Lage, in der Kürze der Zeit die Hygiene-Auflagen umzusetzen, kann ein Spiel am 19. oder 20. September kostenfrei verlegt werden.
Regierung lässt Vereine zappeln: Kurzfristige Spielabsagen möglich

BFV reagiert auf die immer noch fehlenden verbindlichen Vorgaben aus der Staatskanzlei

In zwei Tagen soll es also wieder soweit sein: Der Wettkampfbetrieb in Bayern darf vor Zuschauern wieder aufgenommen werden. So sehr die Fußballfreunde von Aschaff ...

Tabelle
1. Aubstadt 3456 76
2. Gebenbach 3441 73
3. Würzburg. FV 3428 66
4. Großbardorf 3428 65
5. Seligenport. (Ab) 3419 62
6. Eltersdorf 3411 53
7. Bayern Hof 349 49
8. DJK Bamberg 345 48
9. Würz.Kickers II 34-9 48
10. TSV Abtswind (Auf) 34-8 45
11. Ansbach 34-9 43
12. Ammerthal 34-1 39
13. ATSV Erlang. (Auf) 34-17 39
14. 1. FC Sand 34-24 35
15. ASV Vach (Auf) 34-31 33
16. FSV Bruck 34-21 31
17. J. Forchheim 34-28 30
18. ASV Neumarkt 34-49 28
Wertung gemäß Direkter Vergleich
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit bereits berücksichtigt.
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich