Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 21.04.17 07:50 Uhr|Autor: Spielvereinigung Schonnebeck216
F: Michael Mietz

Schonnebeck ist der klare Favorit

Schonnebecks Faktencheck: TSV Meerbusch.
Nach der Zwangspause vom vergangenen Wochenende, rollt der Ball wieder. Das Oberliga-Team der Spielvereinigung Schonnebeck empfängt den TSV Meerbusch.

Das Team aus dem Rhein-Kreis Neuss schloss die Hinrunde mit dem 16. Tabellenplatz ab und holte elf Punkte. In 16 Meisterschaftsspielen konnte die Mannschaft von Übungsleiter Wolfgang Jeschke zweimal gewinnen, spielte fünfmal Remis und war neunmal unterlegen.

Die höchste Niederlage kassierte die Mannschaft um Semir Purisevic am achten Spieltag mit 0:6 beim VfB 03 Hilden. Der höchste Sieg gelang dem TSV am 13. Spieltag gegen den Cronenberger SC (7:2).

Die beste Platzierung in der Hinrunde erreichte der TSV am ersten Spieltag mit Platz elf in der Tabelle, die Schlechteste an den Spieltagen neun bis elf mit Platz 18.

Die besten Top-Torjäger der Hinrunde sind:
– Drilon Istrefi (6 Tore/16 Spiele/ 0 von 0 Elfmeter)
– Brian Günther (5/13/1 von 1)
– Sergen Sezen (4/15/0 von 0)
– Dennis Schmidt (3/13/1 von 2)

Zum Rückrundenauftakt im Dezember 2016 spielten die Meerbuscher gegen
– SV Hö.-Nie. 2:2
– FC Kray 5:4

Im Januar 2017 wurden Asterios Karagiannis (SF Baumberg), Janik Roeber, Vincent Reinert (beide F. D´dorf II), Boran Sezen (RW Oberhausen) und Daniel Hoff (SF Siegen) geholt. Im Jahr 2017 traf der TSV in der Meisterschaft unter anderem auf (letzten fünf Begegnungen)
– SC Düsseldorf-West 0:2
– SF Baumberg 6:4
– VfB 03 Hilden 1:2
– VfR Krefeld-Fischeln 1:4
– ETB SW Essen 0:0

und belegt aktuell den siebzehnten Tabellenplatz mit 24 Punkten und 46:58 Toren.

Das Hinspiel endete 2:2-Unentschieden. Die Treffer für die „Schwalbenträger“ erzielten vor 150 Zuschauern Markus Heppke (43.) und Thomas Denker (67.).

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
22.08.2017 - 741
5

Die Top-Elf der Woche in den Bezirksligen

3. Spieltag: Nur der GSV Moers stellt in den sechs Gruppen die Maximalzahl von vier Spielern +++ Fünf Teams stellen drei Spieler, elf Mannschaften sind doppelt vertreten

22.08.2017 - 471

Die Oberliga-Top-Elf des 3. Spieltags

Der VfB Homberg stellt mit drei Spielern die größte Gruppe +++ Drei Spieler fahren die zweite Nominierung ein

22.08.2017 - 313

Testspiel: TSV spielt gegen die Fortuna

Attraktives Testspiel gegen das Zweitliga-Team für den Meerbuscher Landesligisten

05.08.2017 - 231

FSV und CSC als Favoriten

Wuppertaler Oberligisten vor der ersten Pokalrunde

31.07.2017 - 201

ETB gewinnt den Geno-Cup 2017

3:1-Finalsieg gegen die Sportfreunde Niederwenigern

21.08.2017 - 152

Viel Grund zur Freude im PCC-Stadion

Der VfB Homberg hat mit einem 3:0-Erfolg gegen den VfR Krefeld-Fischeln den ersten Saisonsieg errungen.