FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 16.07.17 14:30 Uhr|Autor: Stefan Stark232
Hat er er ihn oder nicht? Olpes Reserve-Keeper Waldemar Steinbach fängt diese Ecke im Endspiel gegen den VfR Rüblinghausen sicher ab, musste aber bei der 0:2-Niederlage trotzdem zweimal hinter sich greifen. Foto: sta

Finanzspritze für die Abschlussfahrt

VfR Rüblinghausen gewinnt den Stadtpokal Olpe – 2:0-Sieg im Finale über die Reserve der SpVg Olpe
Das gewisse „etwas“ fehlte. Das machte sich nicht nur auf den spärlich besetzten Rängen bemerkbar und auf dem grünen Kunstgeläuf am Sonderner Kopf in den recht harmonisch verlaufenden Finalspielen, sondern auch beim Siegerfoto, als der VfR Rüblinghausen, der zuvor die Reserve der SpVg Olpe mit 2:0 besiegt hatte, animiert werden musste, mehr als nur ein „Mannschaftsbild“ wie aus der Vorbereitungskiste zu stellen. 

„Das waren sehr gute Trainingseinheiten für uns. Unser Ziel war es, die 350 Euro Prämie mitzunehmen, damit wir für die Abschlussfahrt schon einmal Teile des Busses finanziert haben“, bestätige VfR-Coach Avdi Quaka den Eindruck, dass es weniger ums Prestige und mehr um ein ganz normales Vorbereitungsturnier gegangen war, wenngleich seine Jungs für das anstehende Schützenfestwochenende frei bekamen und sicherlich mit guter Laune zum Olper „Ümmerich“ gegangen sein dürften.

Der A-Kreisligist war nicht nur schadlos durch die Vorrundengruppe B (Spielzeit einmal 30 Minuten) geprescht, sondern hatte auch im Halbfinale gegen die Sportfreunde Biggetal alles im Griff, wenngleich der klassentiefere Gastgeber beim 5:3 zu immerhin drei „Buden“ kam. Zuvor hatte der TuS Rhode eine überraschende und deutliche 0:4-Niederlage gegen die Zweitvertretung der Olper Spielvereinigung (B-Liga) einstecken müssen, die den zweiten A-Liga-Vertreter im Teilnehmerfeld klassisch auskonterte, im Finale indes nicht mehr so viel Freiräume für ihr Umschaltspiel bekam und der große läuferische und kämpferische Aufwand nicht zum Erfolg führte. Hier zeigte sich der VfR Rüblinghausen über fast die gesamte Spielzeit von 60 Minuten spielbestimmend, war technisch überlegen, ließ Ball und Kontrahent laufen und hatte ein deutliches Chancenplus zu verzeichnen.

„Wir haben bisher nur Laufeinheiten absolviert, daher bin ich mit dem gesamten Turnierverlauf bis auf kleine Ausnahmen sehr zufrieden“, konstatierte Quaka, dessen Elf durch Treffer von Luca Cordes (23.) und Maximilian Niemann (58.) hochverdient den Siegerpokal und das Geld in Empfang nehmen durfte, während die Kreisstädter ihre Schatulle immerhin um 250 Euro bereicherten. Ganz leer ging auch die Heimelf nicht aus, die das Elfmeterschießen um Rang 3 gegen Rhode mit 4:2 gewann, immerhin noch 150 Euro Siegprämie einstrich und zudem vom Turniersponsor, der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden noch einen Organisationszuschuss in Höhe von 250 Euro zugestanden bekam, der sicherlich nicht ungelegen kam.

Denn bei etwa 180 Zuschauern an den insgesamt drei Turniertagen dürften sich die Einnahmen aus diesem Bereich und dem Verkauf von Essen und Getränken in Grenzen gehalten haben.


Die Ergebnisse des Stadtpokals in Olpe:

Gruppe A: SpVg Olpe 2. - SV Dahl-Friedrichsthal 2:0, Dahl-Fr. - SF Biggetal 0:0, Biggetal - Olpe 2. 0:0 t

Gruppe B: VfR Rüblinghausen - SG Lütringhausen/Oberveischede/Kleusheim 1:0, FC Inter Olpe - TuS Rhode 0:4, Rüblinghausen - Inter Olpe 7:0, LOK - Rhode 0:1, Rhode - Rüblinghausen 0:1, Inter Olpe - LOK 2:5

Halbfinale: Olpe 2. - Rhode 4:0, Rüblinghausen - Biggetal 5:3

Elfmeterschießen um Platz 3: Rhode - Biggetal 2:4

Finale: Olpe 2. - Rüblinghausen 0:2.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
08.05.2017 - 845

Abstimmen: Wählt die FuPa-Elf der Woche!

Votet für die besten Spieler des Spieltags – bis runter in die Kreisklasse D!

26.07.2017 - 820

Wer ist der Favorit in der Kreisliga B?

Schafft es der SV Listerscheid? Wie stark sind die Aufsteiger?

25.07.2017 - 813

A-Kreisliga Olpe: "Kracher" zum Auftakt

Wegen Wendsche Kärmetze: Drei Spiele Spiele vom ersten Spieltag bereits am Donnerstag

29.05.2017 - 659

Abstimmen: Wählt die FuPa-Elf der Woche!

Votet für die besten Spieler des Spieltags – bis runter in die Kreisklasse D!

28.05.2017 - 548

Finnentrop und Biggetal retten sich

Entscheidungsspiel zwischen Albaum und Ottfingen II

24.07.2017 - 529
1

Favorit Olpe setzt sich durch

Westfalenligist gewinnt Kellershohn-Cup gegen Ausrichter SV Rothemühle