FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 18.04.17 08:00 Uhr|Autor: Pressemitteilung SV Deutz 05 220
Die Deutzer U23 demonstriert Geschlossenheit: Eine gute Teamleistung bildete die Grundlage für den Sieg in Ehrenfeld.

SOUVERÄNER SIEG IN EHRENFELD

Am Ostermontag siegte die Deutzer U23 auf der Ehrenfelder Asche recht deutlich mit 7:0. Während das Spiel in der ersten Halbzeit noch auf der Kippe stand, dominierten die Gäste im zweiten Durchgang nach Belieben.
Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung feiert die Deutzer U23 einen deutlichen 7:0-Auswärtssieg in Ehrenfeld. Mit dem zweiten Sieg in Folge erobern sich die Schwarz-Gelben den 5. Tabellenplatz von Pesch II zurück. Am kommenden Wochenende soll der positive Trend gegen Schlusslicht SSV Ostheim fortgesetzt werden.

Beim Gastspiel in Ehrenfeld boten die Deutzer ungewohnt viel Erfahrung auf: Neben Kapitän Gesenhues und Abdelmalek standen diesmal mit Max Zanders (Abstellung 1. Mannschaft) und Andre Brenner zwei weitere "alte Hasen" im Startaufgebot der U23-Mannschaft. Jener Brenner schraubte sich beim Eckball von Abdelmalek schließlich hoch und traf per Kopf zur frühen Führung - 1:0 für die Gäste (4. Minute). Mit diesem gelungenen Start spielten die Deutzer stark auf und setzten die Hausherren direkt unter Druck. Nach feiner Vorarbeit Abdelmalek traf Kirchmeyer aus dem Rücken der Abwehr zum 2:0 (17.). "Mit den zwanzig Minuten vor der Halbzeit war ich dann nicht zufrieden, da haben wir etwas die Ordnung verloren. Ehrenfeld hätte in dieser Phase einen Treffer verdient gehabt, dann wäre das Spiel womöglich anders gelaufen" resümiert Deutz-Coach Patrick Urbas. Doch die Deutzer überstanden die Druckphase der Hausherren und konnten die Führung noch vor der Halbzeit durch Yalaza (40.) auf 3:0 ausbauen.

In der Vergangenheit bekamen die Deutzer nach der Pause durch Unachtsamkeiten oft Gegentore, doch sie drehten diesmal den Spieß um: Das 4:0 kurz nach der Pause (49.) durch Abdelmalek stellte für die Gäste die Weichen nun endgültig auf Sieg. In der Folge agierten die Schwarz-Gelben souverän und dominierten die Partie nun nach Belieben. Durch weitere Tore von Abdelmalek (66.), Busse (72.) und Kirchmeyer (77.) schraubten die Gäste das Ergebnis auf 7:0 hoch. "Es war heute eine geschlossene Mannschaftsleistung. Jeder hat eine gute Leistung abgeliefert und seinen Teil zum Erfolg beigetragen" freute sich Urbas nach dem Abpfiff. Das letzte Gastspiel auf Asche in der Saison bleibt den Deutzern nun eine positivie Erinnerung. Am kommenden Sonntag (23.04.2017, 13:00 Uhr) gastiert Tabellenschlusslicht SSV Ostheim im Deutzer Sportpark. Mit einem Heimsieg soll der positive Trend der Deutzer U23 bestätigt werden.


Hier gehts zum Video:

TuS Köln-Ehrenfeld 1865 - Sportvereinigung Deutz 05 II
Kreisliga A | 2.258

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
04.07.2017 - 2.242

Wie wird die neue Saison?

Jetzt mitmachen: Schnellcheck zur neuen Saison

20.06.2017 - 1.440

EIN WEITERER UMBRUCH STEHT BEVOR

Trotz einer guten Saison - 4. Platz in der Kreisliga A - wird sich die Deutzer U23 stark verändern. Auf 10 Abgänge folgen in diesem Sommer mindestens 12 Neuzugänge. Aktuell sucht Trainer Patrick Urbas für sein Team noch Verstärkungen auf der Torwart- und zentralen Stürmer-Position.

07.08.2017 - 768

Deutz will kein Fahrstuhl-Team sein

Trainer Raimund Kiuzauskas möchte sein Team im oberen Tabellendrittel etablieren

13.06.2017 - 528

MEISTER GESCHLAGEN, VEREINSREKORD AUFGESTELLT

Der 4:1-Heimsieg gegen den feststehenden Meister und Bezirksliga-Aufsteiger aus Flittard war für die Deutzer U23 unter der Leitung von Cheftrainer Patrick Urbas das i-Tüfelchen auf einer herausragenden Saison. Nach dem großen Umbruch im vergangenen Sommer und Neubeginn mit einem U23-Konzept schaffte sein Team die beste Saisonplatzierung, die je eine Deutzer Zweitvertretung erreicht hat. Zudem holt sich Deutzer Pascal Kirchmeyer mit 37 Treffern die Torjäger-Kanone.

19.05.2017 - 408

Projekt U23 wird fortgesetzt

27.06.2017 - 282

Mit FuPa in die neue Saison

FuPa hat alle Ligen der Frauen und Herren umgestellt und freigeschaltet - Jugendligen folgen etwas später - außerdem: die Liste der Meister und Aufsteiger in den Kreisligen

Tabelle
1. SpV Flittard 3089 80
2. VfL Poll 3048 67
3. West Köln 3044 55
4. SV Deutz II 3035 53
5. Schlebusch II 3016 53
6. SpVg Langel 3010 44
7.
SV Bergfried 302 38
8.
Rondorf 303 37
9.
SV Gremberg 30-8 37
10.
Holweide 30-10 37
11.
Stammheim (Auf) 30-13 36
12.
FC Pesch II (Auf) 30-9 35
13.
Mülheim-Nord 30-53 32
14.
TuS Ehrenfel (Auf) 30-37 31
15. RSV Urbach (Ab) 30-29 25
16. SSV Ostheim (Auf) 30-88 15
ausführliche Tabelle anzeigen