FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 15.09.17 19:30 Uhr|Autor: General-Anzeiger / Wolfgang Ley664
Konzentriert von der ersten Minute an wollen Sebastian Tilch (links) und RW Hütte zu Werke gehen. FOTO: HENRY

Bohlscheid und Gül holt die Vergangenheit ein

RW Hüt­te ga­stiert am Frei­tag im Ag­gers­ta­di­on bei den SF Trois­dorf 05. Nie­der­kas­sel emp­fängt Rheidt
Der ei­ne (Fa­tih Gül) hat zwei Jah­re sei­ner Lauf­bahn als ak­ti­ver Fuß­bal­ler beim näch­sten Geg­ner ver­bracht, der an­de­re (In­go Bohl­scheid) hat vie­le Jah­re im Ag­gers­ta­di­on beim da­ma­li­gen SSV 05 Trois­dorf ge­kickt und kehrt nun als Co­ach der Gäs­te an die al­te Wir­kungs­stät­te zu­rück. Wenn die bei­den Übungs­lei­ter mit ih­ren Mann­schaf­ten SF Trois­dorf 05 und RW Hüt­te am Frei­tag um 20 Uhr in der Fuß­ball-Be­zirks­li­ga auf­ein­an­der­tref­fen, holt sie qua­si die Ver­gan­gen­heit ein.

Sportfreunde Troisdorf 05 - SV Rot Weiß Hütte (Fr 20:00)

„Ich ha­be zu vie­len auf der Hüt­te noch ein freund­schaft­li­ches Ver­hält­nis“, er­klärt SFT-Trai­ner Fa­tih Gül. Das än­dert al­ler­dings nichts an der Tat­sa­che, dass er kei­ne Ge­schen­ke an die Rot-Wei­ßen ver­tei­len will. „Es ist un­ser Sta­di­on, wir wol­len ein gu­tes Spiel ab­lie­fern.“ Und na­tür­lich die drei Zäh­ler im Ag­gers­ta­di­on be­hal­ten, wo­bei Gül sei­ne tak­ti­sche Marsch­rich­tung nur be­dingt preis­gibt. „Wenn du ge­gen Hüt­te Pres­sing spielst und vorn drauf­gehst, läufst du Ge­fahr, in schnel­le Kon­ter über Se­bas­ti­an Tilch oder Con­nor Kai­ser zu lau­fen. Al­so dür­fen wir den Rot-Wei­ßen kei­nen Raum ge­ben“, sagt er.

Bohl­scheid hat der­weil an­de­re Sor­gen, als er­folg­rei­chen Zei­ten in der al­ten Hei­mat nach­zu­trau­ern. Zum ei­nen fal­len mit dem „Ag­gres­si­ve Lea­der“ Cem Gök­pi­nar (Ur­laub) so­wie Thors­ten Hess, Ger­ret Gott­be­hüt und Kent Hen­sel­lek gleich vier Ak­teu­re aus; zum an­de­ren be­nö­tig­ten die Hüt­ter in ih­ren bis­he­ri­gen Spie­len ei­ne lan­ge An­lauf­zeit, um auf Tou­ren zu kom­men. „Ich ha­be da­für kei­ne Er­klä­rung. Aber im Ag­gers­ta­di­on müs­sen wir von Be­ginn an hoch­kon­zen­triert sein“, sagt Bohl­scheid.


1. FC Niederkassel - FC Hertha Rheidt (So 15:30)

Wie leicht Pro­ble­me vom Tisch zu wi­schen sind, macht ihm Marc Pfis­ter, der Chef des 1. FC Nie­der­kas­sel , vor – mit ei­ner eben­so ei­gen­wil­li­gen wie ku­rio­sen Rech­nung. „Ge­gen­to­re in der Nach-spiel­zeit und durch Elf­me­ter rech­ne ich nicht; dann ha­ben wir erst drei Ge­gen­tref­fer kas­siert. An­de­rer­seits ha­ben wir bei un­se­ren vie­len Chan­cen ge­fühlt schon zwölf To­re ge­macht – das wä­ren vier pro Spiel. Al­so ge­win­nen wir am Sonn­tag 4:1“, stellt er fest. Dass der Geg­ner (15.30 Uhr) aus­ge­rech­net der Erz­ri­va­le FC Her­tha Rheidt ist, sta­chelt Pfis­ter nur noch mehr an. „Aus den näch­sten bei­den Par­tien ge­gen Rheidt und Berg­heim wer­den wir sechs Punk­te ho­len. Das sind die Der­bys, auf die wir war­ten“, gibt er – al­ler­dings mit ei­ner Por­ti­on Selbst­iro­nie – zu Pro­to­koll.

Rheidts Übungs­lei­ter Mi­cha­el Theu­er hält nicht nur Pfis­ters Rech­nung für „nicht so schlüs­sig“, son­dern baut auch da­rauf, dass sei­ne Elf den Auf­wärts­trend fort­setzt. „Wir müs­sen uns selbst be­loh­nen, un­se­re Chan­cen nut­zen und das Glück er­zwin­gen“, sagt der Her­tha-Trai­ner, der am Sonn­tag erst­mals auf Nic­las Hoff­mans zu­rück­grei­fen kann.


1. FC Spich - SC Uckerath (So 15:00)

„Wir wer­den nicht wie ein hei­ßes Mes­ser durch die But­ter lau­fen“, hat­te Ralf Jau­er­nick, Co­ach des Topf­avor­iten 1. FC Spich , schon vor der Sai­son pro­phe­zeit. Der­zeit scheint es je­doch so, als sei das Spi­cher Mes­ser nicht heiß ge­nug für die tief­ge­fro­re­ne But­ter, „auch wenn wir mit un­se­ren bis­he­ri­gen fünf Punk­ten le­ben kön­nen. Aber spiel­be­stim­mend über ei­nen län­ge­ren Zeit­raum wa­ren wir noch nicht“. Ge­gen den SC Ucke­rath (Sonn­tag, 15 Uhr, Wald­sta­di­on) soll sich das, mög­lichst wie­der mit Da­vid Hahn und Gae­ta­no Pet­ti­neo, än­dern. Die Gäs­te müs­sen auf Chris­tos Xant­ho­pou­los und Tim Schulz ver­zich­ten, der Ein­satz von Max Ein­heu­ser und Le­art Gas­hi ist un­ge­wiss. Doch Trai­ner Diet­mar Rom­bach schaut nicht aufs Per­so­nal: „Wir müs­sen an ein paar Stell­schrau­ben dre­hen. Wo wir jetzt ste­hen, ist nicht mein An­spruch und nicht der An­spruch der Jungs.“


Bröltaler SC - FSV SW Neunkirchen-Seelscheid (So 15:15)

Auf das Der­by „vor si­cher­lich gro­ßer Ku­lis­se“ beim Bröl­ta­ler SC (Sonn­tag, 15.15 Uhr, Schö­nen­berg) freut sich Sa­scha Mühl­mann, Trai­ner des FSV Neun­kir­chen-Seel­scheid . „Das ist ein Spiel, das du ei­gent­lich ge­win­nen musst. Wir wol­len uns die ge­gen Ober­drees ver­lo­re­nen Punk­te zu­rück­ho­len“, sagt er. Die hei­ße At­mo­sphä­re im Bröl­tal be­rei­tet ihm kei­ne Sor­gen: „Das sind wir von un­se­ren Heim­spie­len ge­wöhnt.“ Bei den Gast­ge­bern ist Ale­xan­der Stei­mel wie­der fit, das Mit­wir­ken von Hen­ning Schmitt ist frag­lich. „Mit den Schwer­ge­wich­ten der Li­ga kön­nen wir spie­le­risch si­cher nicht mit­hal­ten. Wir müs­sen mann­schaft­li­che Ge­schloss­en­heit da­ge­gen­set­zen“, meint Bröl­tals Pres­se­wart Dirk Mül­ler.


Sportfreunde Ippendorf - Wahlscheider SV (So 15:00)

Schiedsrichter: Fares Al Tal (Heimerzheim) 

Schnell auf den Bo­den der Tat­sa­chen zu­rück­ge­holt hat Gerd Klink, Trai­ner des Wahl­schei­der SV , sei­ne Ki­cker nach dem 0:0 ge­gen Spich. „Wir soll­ten kei­nes­falls ei­nen Geg­ner un­ter­schät­zen“, sagt er vor dem Spiel bei den SF Ip­pen­dorf (Sonn­tag, 15 Uhr).


SV Bergheim 1937 - SV Wachtberg (So 15:00)

Ta­bel­len­füh­rer SV Berg­heim be­rei­tet sich mit in­ten­si­ver De­fen­si­var­beit im Trai­ning auf die star­ke Of­fen­si­ve des näch­sten Gas­tes SV Wacht­berg (Sonn­tag, 15 Uhr) vor. Yan­nik Wal­bröl und Ste­fan Oven­trop sind wie­der ein­satz­fä­hig.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
16.10.2017 - 602

Lebert und Bühl schießen Bliesheim ab

Mechernicher Akteure treffen je dreimal — Lommersum spielt unentschieden

16.10.2017 - 557

Herbe Abfuhr für Siegburg 04

Die Be­zirks­li­gis­ten Berg­heim und Spich er­rei­chen die zwei­te Run­de

16.10.2017 - 508

Erfolgsserie des FC Hertha Rheidt setzt sich fort

2:0 beim Bröl­ta­ler SC. Hüt­te be­zwingt den FSV Neun­kir­chen-Seel­scheid mit 4:2

16.10.2017 - 372

Überlegen und gnadenlos effizient

Hütte setzt sich im Derby gegen den FSV durch —Rheidt gewinnt auch beim Bröltaler SC

16.10.2017 - 354

Wachtberg lässt sich von der Hektik nicht anstecken

Spit­zen­rei­ter ge­winnt 2:1 in Ober­drees. Ober­kas­sel büßt Füh­rung ein. Born­heim ret­tet sich ins Ziel

16.10.2017 - 343

Hartes Stück Arbeit für Teveren

4:2 nach Verlängerung in Zülpich.

Tabelle
1. SV Wachtberg 87 18
2. RW Hütte 815 17
3.
FC H. Rheidt (Ab) 87 14
4.
Neunk.-Seel. 82 12
5.
SV Bergheim 73 11
6.
Wahlscheid 83 11
7.
SC Uckerath 82 11
8.
1. FC Spich 72 11
9.
SSV Bornheim 8-2 11
10.
Niederkassel 7-1 10
11.
Oberkassel 8-2 10
12. SF Troisdorf 81 8
13. Bröltaler SC (Auf) 8-2 7
14. Oberdrees (Auf) 8-9 7
15. Lommersum (Auf) 8-14 7
16. Ippendorf (Auf) 7-12 4
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligavorschau
Bezirksliga, Staffel 2
Erfolgsserie des FC Hertha Rheidt setzt sich fort
Wachtberg lässt sich von der Hektik nicht anstecken
Überlegen und gnadenlos effizient
Sportfreunde Troisdorf 05 Sportfreunde Troisdorf 05Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Rot Weiß Hütte SV Rot Weiß HütteAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Hertha Rheidt FC Hertha RheidtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Bröltaler SC Bröltaler SCAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Niederkassel 1. FC NiederkasselAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Uckerath SC UckerathAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV SW Neunkirchen-Seelscheid FSV SW Neunkirchen-SeelscheidAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Bergheim 1937 SV Bergheim 1937Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
Wahlscheider SV Wahlscheider SVAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Spich 1. FC SpichAlle Vereins-Nachrichten anzeigen