FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 20.07.17 17:38 Uhr|Autor: Redaktion707
Für die Anhänger der Sportfreunde Siegen dürfte es interessant sein zu sehen, auf welchem Stand ihre Mannschaft im Test gegen Regionalligist TuS Erndtebrück am Samstag sein wird. Fotos (2): sta / pos

"Platzhirsche" treffen am "Häslich" aufeinander

Erndtebrück testet eine Woche vor Meisterschaftsbeginn gegen Sportfreunde Siegen
Auf dem Brachbacher „Häslich“-Sportplatz treffen am Samstag mit dem Regionalliga-Aufsteiger TuS Erndtebrück und dem Oberligisten Sportfreunde Siegen zwei der besten Mannschaften aus der Region aufeinander. Anstoß der Partie ist um 17 Uhr.

Wie bereits in den vergangenen Jahren nutzt TuS Erndtebrücks Trainer Florian Schnorrenberg den Naturrasenplatz in Brachbach, um dort mit seinem Team ein Testspiel im Rahmen der Saisonvorbereitung zu bestreiten. Diesmal fand der in Brachbach wohnende Fußball-Lehrer mit Oberligist Sportfreunde Siegen einen sehr attraktiven Gegner.

„Wir freuen uns, Gastgeber dieses reizvollen Spiels sein zu dürfen und hoffen auf eine gute Zuschauerkulisse“, so Wolfgang Heidrich, Vorsitzender des Gastgebers SC 09 Brachbach. Nach dem Spiel lädt der Verein zum „Kölschen Abend“ am Sportplatz ein.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
24.09.2017 - 447

Hünsborn-Trend mit Spektakel-Sieg bestätigt

Neun Tore in Erlinghausen - Altenhof Euphorie verfolgen - Erndtebrück II holt nächsten Sieg

23.09.2017 - 279

Schwarze Englische Woche

Erndtebrück unterliegt Düsseldorf mit 1:3 - Selishta verschießt Elfmeter

24.09.2017 - 174

Arminias Heimserie reißt gegen starke Schalker

Oberliga: Überlegene Gäste lassen den DSC-Nachwuchs nicht zur Entfaltung kommen. Trainer Kording spricht von einer verdienten 0:2-Niederlage

24.09.2017 - 86

Siegener B-Jugend nach BVB-Klatsche Schlusslicht

Deutliche Niederlage in Dortmund

24.09.2017 - 38

Die Abwehr ist bei Fortuna II diesmal der Sieggarant

Der Regionalligist schlägt Erndtebrück 3:1. Zwei Innenverteidiger tragen sich dabei in die Torschützenliste ein.

24.09.2017 - 36

FFC Recklinghausen ließ die Muskeln spielen

Sportfreundinnen verlieren 0:5 gegen hochgehandelte Recklinghäuserinnen