Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 16.08.17 08:01 Uhr |Autor: Markus Oeste
25

Heimpremiere der Löwen-Reserve in der Bezirksliga

- Hamborns Zweite empfängt am Mittwochabend die SpVgg Steele - Nach dem Schock in Mintard gilt es für das Team von Hans Herr, den Kopf frei zu bekommen und den Schalter umzulegen -
Englische Woche in der Bezirksliga Gruppe 3. Bereits an kommenden Mittwoch empfängt die zweite Mannschaft der Sportfreunde Hamborn 07 die Spielvereinigung Steele aus Essen zum zweiten Spieltag in der Meisterschaft.
Beim ersten Auftritt vor heimischem Publikum gilt es für das Team von Hans Herr,  die 1:8 Auftaktpleite bei Blau-Weiß Mintard aus den Köpfen zu bekommen, den berühmten Schalter umzulegen und in den Bezirksliga-Modus zu kommen.
Leichter gesagt als getan, denn die Gäste aus Essen gehören keineswegs zur Laufkundschaft. In der letzten Saison belegte die Spielvereinigung Steele Rang 10 der Tabelle und wusste in der Vorbereitung u.a. mit Erfolgen gegen den TuS Rotthausen (Kreisliga A, 4:0), FC  Neuruhrort (Bezirksliga, 5:0) und den Heisinger SV (Kreisliga A , 5:1 ) zu überzeugen.
Beim Liga-Auftakt am letzten Sonntag trotzte das Team von Trainer Dirk Möllensiep dem Vorjahres-Vizemeister  DJK Vierlinden ein 2:2 ab;  bis kurz vor Schluss hatten die Essener sogar mit 2:1 geführt.
Die Löwen dürften also gewarnt sein und müssen alle Krallen ausfahren, um Zählbares im Holtkamp zu behalten. 
Dass seine Jungs einer gesonderten Motivation bedürfen, muss Coach Hans Herr nicht befürchten: "Ich denke, das Ergebnis in Mintard war so deutlich, dass jetzt jeder wach ist. Da brauche ich wohl nicht mehr viel zu sagen." So, wie man den Hamborner Übungsleiter kennt, wird beim Training am Dienstag aber doch  konstruktive Manöverkritik geübt und der ein oder andere verbale Ansporn gegeben. 
Ein kleiner Lichtblick am Hamborner Horizont: Anil Kocakaya ist wieder zurück und wird die Löwen-Defensive  wertvoll unterstützen. Fraglich ist dagegen der Einsatz der immer noch angeschlagenen Christoph Gülden und Kevin Hesse. Auch Offensivkraft Admir Turudija, gerade zurück aus dem Urlaub, wird noch einige Einheiten benötigen, um wieder voll einsatzfähig zu sein.
Anstoß ist um 19.30 Uhr im VTRipkens Sportpark im Holtkamp, Westerwaldstr. 41-43, 47167 Duisburg.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.10.2017 - 589

Die Top-Elf der Woche in den Bezirksligen

11. Spieltag: Vier Mannschaften mit je drei Spielern vertreten, drei davon in Gruppe 3

18.10.2017 - 277

Dritte Kreispokalrunde endet mit zwei Top-Spielen

Duisburg/Mülheim/Dinslaken: Am Mittwoch messen sich Möllen und der FSV Duisburg, am Donnerstag Mündelheim und Hamborn 07

17.10.2017 - 194

Die Top-Elf der Woche in Landesliga-Gruppe 2

11. Spieltag: Hamborn 07, Viktoria Buchholz und der SV Burgaltendorf prominent vertreten