FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 10.04.17 16:00 Uhr |Autor: Kölner Stadt-Anzeiger/Thorsten Jordan 393

Flittard deklassiert den VfL Poll

Der Tabellenführer der Kreisliga A bezwingt den Verfolger mit 8:2

SpVg Flittard - VfL Rheingold Poll 8:2 (5:0). Das hatte sich Manuel Schmidt wahrlich anders vorgestellt. Der Trainer des Tabellenzweiten VfL Rheingold Poll hatte sich im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga A eigentlich fest vorgenommen, dem Tabellenführer SpVg Flittard Paroli zu bieten. Doch am Ende stand ein 2:8-Debakel. „Wir haben heute alles falsch gemacht. Leider sind alle Spieler weit unter ihren Möglichkeiten geblieben“, zog Schmidt ein ernüchterndes Fazit.

Bereits zur Pause lag Flittard nach Treffern von Fabian Brockmeyer (12.), Artur Hoffmann (17./25.), Michael Glombik (40.) und Tim Weyers (43.) bereits uneinholbar mit 5:0 in Führung und hatte damit bereits die Entscheidung herbeigeführt. „Wir müssen dieses Spiel schnell abhaken“, sagte Schmidt, dessen Elf sich nach dem Wechsel zwar steigern konnte, aber dennoch drei weitere Treffer hinnehmen musste. Kevin Klein traf für Poll zum 1:5 (48.) ehe David Bilstein (60.) und erneut Hoffmann (65.) auf 7:1 für Flittard erhöhten. Dann gelang Tolga Pinar das 2:7 (68.) und Sven Philipp Zivoder, der beim Stand von 1:0 einen Elfmeter verschossen hatte, sorgte für den 8:2-Endstand.

„Wir haben auf die 1:2-Niederlage in Ostheim die richtige Antwort gegeben, überragend gespielt und hervorragend kombiniert“, freute sich Flittards Co-Trainer Stefan Schmitz, der mit seinem Team den Vorsprung auf Poll wieder auf sieben Punkte ausbauen konnte.

SV Bergfried Leverkusen - SC West Köln 1:1 (0:0). Der Tabellendritte SC West Köln hat die Chance verpasst, den Rückstand auf den VfL Rheingold Poll bis auf zwei Punkte zu verkürzen. „Darüber ärgern wir uns. Wir haben es gegen einen enorm tief stehenden Gegner nicht geschafft, die entsprechenden Lösungen zu finden“, sagte SC-Coach Jürgen Strumpen, der zudem die schlechte Chancenverwertung monierte. Nach dem 0:1 (25.) war es Marco Posselt, der nach einer Standardsituation relative spät den verdienten Ausgleich markierte (77.). „Wir sind aber nach wie vor guter Dinge, Platz zwei zu erreichen“, gibt sich Strumpen zuversichtlich, über die Quotientenregel aufzusteigen.

André Fanroth hatte nach der unzureichenden Leistung zuletzt beim SC Rondorf (3:4) eine Reaktion gefordert, und seine Schützlinge ließen Taten folgen. „Die Einstellung war hervorragend. Das Team hat effektiv gegen den Ball gearbeitet und sich völlig verausgabt“, lobte der Trainer des SV Bergfried Leverkusen und freute sich über den unerwarteten Punktgewinn. Gegen spielerisch überlegende Gäste gelang es den Hausherren immer wieder, Nadelstiche zu setzen.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
04.07.2017 - 2.335

Wie wird die neue Saison?

Jetzt mitmachen: Schnellcheck zur neuen Saison

20.06.2017 - 1.501

EIN WEITERER UMBRUCH STEHT BEVOR

Trotz einer guten Saison - 4. Platz in der Kreisliga A - wird sich die Deutzer U23 stark verändern. Auf 10 Abgänge folgen in diesem Sommer mindestens 12 Neuzugänge. Aktuell sucht Trainer Patrick Urbas für sein Team noch Verstärkungen auf der Torwart- und zentralen Stürmer-Position.

13.06.2017 - 549

MEISTER GESCHLAGEN, VEREINSREKORD AUFGESTELLT

Der 4:1-Heimsieg gegen den feststehenden Meister und Bezirksliga-Aufsteiger aus Flittard war für die Deutzer U23 unter der Leitung von Cheftrainer Patrick Urbas das i-Tüfelchen auf einer herausragenden Saison. Nach dem großen Umbruch im vergangenen Sommer und Neubeginn mit einem U23-Konzept schaffte sein Team die beste Saisonplatzierung, die je eine Deutzer Zweitvertretung erreicht hat. Zudem holt sich Deutzer Pascal Kirchmeyer mit 37 Treffern die Torjäger-Kanone.

19.09.2017 - 447

Damen: Alle Ligen mit Elf der Woche

Regionalliga, Mittelrheinliga, Landesliga, Bezirksliga und die Kreisligen stellen eine Auswahlmannschaft

21.09.2017 - 361

Erkan Sarkin fordert Punkte

Viktoria Frechen spielt in Kerpen – BC Bliesheim wähnt sich bei GW Brauweiler chancenlos

18.09.2017 - 358

Westhoven verpatzt den Saisonstart

Team von Coach Markus Arendt kassiert gegen Lindlar dritte Pleite im vierten Spiel

Tabelle
1. SpV Flittard 3089 80
2. VfL Poll 3048 67
3. West Köln 3044 55
4. SV Deutz II 3035 53
5. Schlebusch II 3016 53
6. SpVg Langel 3010 44
7.
SV Bergfried 302 38
8.
Rondorf 303 37
9.
SV Gremberg 30-8 37
10.
Holweide 30-10 37
11.
Stammheim (Auf) 30-13 36
12.
FC Pesch II (Auf) 30-9 35
13.
Mülheim-Nord 30-53 32
14.
TuS Ehrenfel (Auf) 30-37 31
15. RSV Urbach (Ab) 30-29 25
16. SSV Ostheim (Auf) 30-88 15
ausführliche Tabelle anzeigen