FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 20.09.17 16:30 Uhr|Autor: Julian Schneider43
Weil der SKV Steinhagen um Nando Mauck gegen den ESV Lok Rostock II den besseren Fußball spielte, gewann er verdient.Tim Puskeiler

SKV Steinhagen bremst Lok aus

Kreisklasse-Kicker bezwingen die zweite Vertretung der Rostocker mit 3:2

Die makellose Bilanz des SKV Steinhagen in der 1. Fußball-Kreisklasse, Staffel I, hält auch nach dem vierten Spieltag an. Gegen den ESV Lok Rostock II kassierte er zwar die ersten Ligagegentore, dennoch siegte der SKV mit 3:2.



Die Steinhagener spielten sich schon in der Anfangsphase zahlreiche Chancen heraus. Eine dieser Tormöglichkeiten verwertete Stürmer Felix Krummrey bereits in der 8. Spielminute zum 1:0. Anschließend ließen es die Hausherren etwas ruhiger angehen. Erst in Minute 33 kam wieder ein Steinhagener gefährlich vor das Tor. Die Gäste wussten sich daraufhin nur mit einem klaren Foulspiel zu behelfen. Der Schiri zeigte anschließend auf den Punkt, wo nun Dustin Mauck sich entschlossen den Ball zu Recht rückte. Er verwandelte in der Folge souverän zum 2:0 aus Sicht der Käfigkicker. Kurz vor der Pause kam es zu den ersten Torraumszenen der Hansestädter. Der ESV sorgte kurz vor dem Halbzeitpfiff mit einem Doppelschlag für das 2:2.

Auf beiden Seiten war in Durchgang zwei eine härtere Gangart spürbar. In Minute 68 erlöste Felix Krummrey seine Mannschaft und schob zum verdienten 3:2 ein. Der SKV spielte danach die Zeit von der Uhr und wechselte dreimal. So fuhr er durch eine größtenteils konzentrierte Leistung verdientermaßen die drei Punkte ein. Das Trainerteam um Dirk Voß und Toni Schmidtke war zufrieden mit dem Ergebnis und wusste auch die Leistung des Gegners einzuordnen. „Die Jungs aus Rostock haben uns viel abverlangt, gerade mit ihrer starken Offensive, aber ich denke, dass wir am Ende durch die zahlreichen Chancen und die klar spielbestimmende Art Fußball zu spielen, als verdienter Sieger vom Platz gehen“, so Schmidtke.

SKV Steinhagen: French – Meiners, Voß, N. Mauck (45. Schneider), Lück (90. M. Mauck), Ahrens, D.Mauck, Ali, Benicke, Puskeiler, Krummrey (90. Thiemicke)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
05.10.2017 - 29

SKV mit erster Niederlage

Steinhäger Fußball-Männer unterlagen dem BSV Kessin mit 1:2

12.10.2017 - 7

1. Kreisklasse Staffel I Warnow - Der 7. Spieltag

Alle Spiele des 7. Spieltags in der Übersicht

19.10.2017 - 6

1. Kreisklasse Staffel I Warnow - Der 8. Spieltag

Alle Spiele des 8. Spieltags in der Übersicht


Hast du Feedback?