FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 31.05.17 17:00 Uhr |Autor: hevo 72

Aufstiegsfrage noch nicht geklärt

SKV Steinhagen beendet die Kreisklasse-Saison mit einem 6:2-Erfolg beim TSV Rostock

Am letzten Spieltag der 1. Kreisklasse Warnow, Staffel I, zeigte der SKV Steinhagen in nur einem Spiel noch einmal alle Facetten der gesamten Saison. Unachtsamkeiten in der Defensive, Comebackqualitäten aber auch gut gespielte Angriffe und tolle Einzelaktionen präsentierten die Fußball-Männer im Spiel beim TSV Rostock.



Die Hansestädter begannen mit viel Schwung und versuchten, von Beginn an Akzente zu setzten. Bereits in der 5. Minute nutzten sie einen langen Ball in die Spitze zur frühen Führung. Die Gäste schienen von dem frühen Gegentreffer zunächst beeindruckt. Viele Ballverluste und eine ungenaue Spieleröffnung waren die Folge. Die Hausherren nutzten diesen Umstand und legten in der 16. Minute den zweiten Treffer nach. Trotz des Rückstandes glaubten die Steinhagener weiter an die eigenen Stärken. Ab der 20. Minute wurde das Spiel der Voß-Elf dann auch zusehends besser. Erste Chancen ließen nicht lange auf sich warten. Nachdem der SKV zunächst noch am Aluminium scheiterte, war es Felix Krummrey, der in der 27. Minute goldrichtig stand und den 1:2-Anschlusstreffer markierte. Nur zwei Minuten später präsentierte Adnan Ali eine sehenswerte Einzelleistung. Er umkurvte gleich mehrere Abwehrspieler und ließ zuguterletzt auch den Torhüter der Gastgeber aussteigen, ehe er zum 2:2-Ausgleich einschob. Doch damit nicht genug. Es dauerte wiederum nur weitere zwei Minuten, bis Jens Behne mit einem guten Pass in die Schnittstelle der Abwehr Stefan Schäfer bediente, der mit einem gefühlvollen Heber den SKV in Führung brachte. So benötigte er nur fünf Minuten, um die Partie zu drehen. Dieses Kunststück gelang den Steinhagenern bereits zum fünften Mal in abgelaufenen Saison. Mit der nun knappen 3:2-Führung im Rücken wechselte man dann auch die Seiten.

Nach der Pause versuchte der SKV, die Partie zu kontrollieren, ohne offensiv unnötige Risiken eingehen zu müssen. Denn die sehr sommerlichen Temperaturen forderten von beiden Teams ihren Tribut. In der 67. Minute sorgte Adnan Ali dann für die Vorentscheidung. Einen Fehler der Rostocker nutzte er eiskalt aus und schob zum 4:2 ein. Die Hansestädter hatten im Anschluss nicht mehr die Kraft, nochmal die Oberhand gewinnen zu können. Stattdessen schraubten die Gäste das Ergebnis weiter in die Höhe. Zunächst erhöhte Stefan Schäfer in der 76. Minute auf 5:2. In der Schlussminute setzte Felix Krummrey nach einem langen Ball von Henning Voß den Schlusspunkt unter die Partie. So kann der SKV letztlich stolz auf eine gelungene Saison zurückschauen. Was der zweite Platz letztlich wert ist, wird sich erst in den kommenden Wochen zeigen und liegt nicht mehr in der Hand der Steinhagener. Je nachdem, wie die Entscheidungen in der höheren Kreisliga ausfallen, könnte der zweite Platz sogar den Aufstieg bedeuten.

SKV Steinhagen: Thomas French – Henning Voß, Stefan Schäfer, Dustin Mauck (65. Ingo Knepper), Jens Behne, Julian Schneider, Felix Krummrey, Tim Puskeiler, Stephan Meiners, Adnan Ali, Dennis Thiemicke (57. Martin Brandenburg)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
31.05.2017 - 104

Starke Saison der »Alt-Meister-Truppe«

PSV Rostock wird erneut Champion und steigt in die Kreisliga auf / Aufstiegskampf in der Staffel II noch offen

25.05.2017 - 34

1. Kreisklasse Staffel I Warnow - Der 22. Spieltag

Alle Spiele des 22. Spieltags in der Übersicht

12.10.2017 - 7

1. Kreisklasse Staffel I Warnow - Der 7. Spieltag

Alle Spiele des 7. Spieltags in der Übersicht

19.10.2017 - 6

1. Kreisklasse Staffel I Warnow - Der 8. Spieltag

Alle Spiele des 8. Spieltags in der Übersicht


Hast du Feedback?