FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 18.04.17 16:12 Uhr|Autor: Ralph Strobl1.352
Kim Daschner hat in jungen Jahren schon Verantwortung für eine Landesliga U19. F: Strobl

Kim Daschner übernimmt die Laufer U19

Beförderung für den erst 20-jährigen Coach
Der im Auerbacher Stadtteil Welluck wohnhafte Kim Daschner wird in der kommenden Saison 2017/2018 die A-Junioren des SK Lauf in der U19-Landesliga Nord trainieren. Somit macht der 20-Jährige den nächsten Schritt in seiner noch jungen Trainerkarriere.

Er löst Luis Fischer (Ziel unbekannt) als A1-Coach beim SKL ab. Kim Daschners Co-Trainer wird Harald Niebler. „Ich danke dem SK Lauf für das Vertrauen. Es ist nicht selbstverständlich, nach einem Jahr im Verein die Landesliga in der U19 zu bekommen. Ich werde versuchen, ihnen das Vertrauen zurückzuzahlen, eine gute Rolle in der Landesliga spielen und die Spieler für die Vollmannschaft vorbereiten“, so Kim Daschner wörtlich.

Trainer-Gen liegt in der Familie

Der Sohn von Thomas Daschner (50), der bekanntlich ab der nächsten Saison den Herren-Landesligisten ASV Pegnitz trainieren wird,  coacht in dieser Spielzeit die zweite A-Juniorenmannschaft des SK Lauf in der U19-Bezirksoberliga Mittelfranken. Diese belegt mit den ehemaligen Spielern der JFG Auerbacher Land Lukas Neukam (Torwart), Nico Winkler und Seano Deinlein als Aufsteiger aktuell nach dem Oster-Wochenende ein starken sechsten Platz – punktgleich mit dem Vierten.

Kim Daschner begann in der Saison 2014/2015 seine Trainertätigkeit als Coach der C-Junioren der JFG Auerbacher Land in der U15-Kreisliga und wurde mit diesen Jungs Fünfter. Danach übernahm er 2015/2016 die B-Junioren der JFG und erreichte einen guten vierten Platz in der U17-Kreisliga.

In einem Interview vor einigen Jahren nannte Kim Daschner den damaligen Trainer des FC Augsburg Markus Weinzierl (jetzt beim FC Schalke 04) als Vorbild. Der 20-Jährige wird im Sommer diesen Jahres seinen Trainer-B-Schein beim Bayerischen Fußball-Verband  erwerben und dabei sein zweites Praktikum bei Markus Weinzierl in Gelsenkirchen absolvieren. Der jüngste Trainer in der ersten Fußball-Bundesliga ist aktuell Julian Nagelsmann von der TSG 1899 Hoffenheim mit 29 Jahren. Man darf gespannt sein, wo Kim Daschner in neun Jahren in der Fußball-Branche tätig sein wird.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
08.08.2017 - 1.075

So habt ihr abgestimmt: Die Elf der Woche der BZL Nord

Bezirksliga Mittelfranken - Elf der Woche - 3. Spieltag: Tormaschine Matthias Gruner (SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf) bereits zum zweiten Mal dabei

02.08.2017 - 765

Ihr habt es in der Hand: Jetzt FuPa-Ligaleiter werden

Ergebnisse und Daten pflegen: Melde Dich und werde ein Teil vom FuPa-Team Mittelfranken

15.08.2017 - 375

Hält Schwaigs Aufwärtstrend auch gegen Türkspor Nürnberg?

Verfolger SV Schwaig und Türkspor Nürnberg unter sich +++ Lassen die Top 3 zum ersten Mal Federn?

18.05.2017 - 162

U19 Landesliga Nord - Der 22. Spieltag

Alle Spiele des 22. Spieltags in der Übersicht

27.04.2017 - 128

U19 Landesliga Nord - Der 19. Spieltag

Alle Spiele des 19. Spieltags in der Übersicht

04.05.2017 - 121

U19 Landesliga Nord - Der 20. Spieltag

Alle Spiele des 20. Spieltags in der Übersicht