FuPa-Medizincheck: Muskelverletzungen
Donnerstag 01.12.16 12:00 Uhr|Autor: FuPa Stuttgart2.107
Dr. Simeon Geronikolakis im FuPa-Medizincheck-Interview zu Muskelverletzungen.

FuPa-Medizincheck: Muskelverletzungen

Interview mit Sportarzt Dr. Simeon Geronikolakis
Im FuPa-Medizincheck erklärt Dr. Simeon Geronikolakis häufige Verletzungen im Fußball. Diesmal geht es um die Unterscheidung verschiedener Muskelverletzungen. Wer eine Frage an Ihn hat, kann jene ganz einfach via Email stellen!


Hallo Herr Dr. Geronikolakis, fortwährend liest man in den Medien über die Verletzungen der prominenten Sportler, die oft die Muskulatur betreffen. Als Experte für Sportverletzungen und betreuender Arzt von vielen Profi- und Amateur-Sportlern sehen Sie in der täglichen Praxis Muskelverletzungen sicherlich sehr oft. Was können Sie uns darüber sagen?
Das ist richtig, Muskelverletzungen machen einen erheblichen Teil der Sportverletzungen aus und aufgrund der großen Anzahl der Sportler unter meinen Patienten sehe ich diese täglich mehrfach.
Grob muss man bei den rein muskulären Verletzungen zwischen Muskelprellung, Muskelzerrung, Muskelfaserriss, Muskelbündelriss und Muskelriss unterscheiden. Die Muskelverhärtung, den Muskelkater sowie die Muskelentzündung möchte ich zunächst außen vor lassen und ebenfalls die Muskelkrämpfe, die aber in manchen Fällen auch zu gewaltigen Problemen und Einschränkungen führen können und eine sehr detaillierte diagnostische Abklärung bedürfen.

Es gibt verschiedene Muskelverletzungen

Nach welchen Kriterien unterscheiden Sie um was für eine Muskelverletzung es sich handelt?
Die Beschreibung des Unfallherganges und der Beschwerden sowie die körperliche Untersuchung, und hier insbesondere der Tastbefund, liefern bereits die ersten Hinweise. In der Folge kann mittels der Ultraschalldiagnostik die Art der Verletzung und deren Ausprägungsgrad bestimmt werden.
Aus der Erfahrung kann ich von Fällen berichten, wo trotz starker Schmerzhaftigkeit und Kraftminderung ein Muskelfaserriss oder eine noch größere Verletzung ausgeschlossen werden konnte oder von Fällen, wo ohne bemerkbares vorhergehendes akutes Ereignis und bei insgesamt nur geringer Symptomatik sogar ein Muskelbündelriss diagnostiziert wurde. Daher führt aus meiner Sicht nur die Kombination der drei oben genannten Kriterien am zuverlässigsten zur richtigen Diagnose, woraus dann die optimale Therapie und die sicherste Prognose hergeleitet werden kann.

Welche Muskeln sind am häufigsten betroffen?
Muskelverletzungen können an vielen Lokalisationen auftreten. Am häufigsten sind der hintere und vordere Oberschenkel sowie die Wade betroffen.

Unterschiedlich lange Ausfallzeiten

Wie lange beträgt für einen Profi-Fußballer die Ausfallszeit bei einem Muskelfaserriss?
Diese Frage möchte ich nicht pauschal beantworten, da die Prognose von vielen Faktoren abhängig ist. Wie groß ist beispielsweise der Muskelfaserriss, welcher Muskel oder gar Muskelanteil ist überhaupt betroffen, um was für einen Spielertyp handelt es sich, auf welcher Position spielt er, welches ist sein Schussbein, welche Vorverletzungen hat er, wie ist seine persönliche Situation, in welcher Saisonphase befindet man sich usw.
Außerdem wären dabei weitere Informationen einzubeziehen, die entweder schon vorliegen weil man relativ nah an der Mannschaft ist oder die man erfragen könnte. So zum Beispiel welche Spiele anstehen und wie wichtig diese für die Mannschaft oder den Spieler selber sind, welche Alternativen der Trainer für die vakante Position hat, wie der Spieler auf frühere Verletzungen und Behandlungen reagiert und wie schnell er regeneriert hat oder wie seine Therapietreue ist.
Als Sportarzt sollte man sich diese Gedanken machen und alle Faktoren berücksichtigen um die Ausfallszeit nicht unnötig zu lang aber gleichzeitig das Risiko einer erneuten Verletzung so gering wie möglich zu halten.

Herr Dr. Geronikolakis, wir bedanken uns für die interessanten Informationen!

Informationen zu Dr. Simeon Geronikolakis

Der in Ludwigsburg praktizierende Sportmediziner und Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie ist insbesondere in Fußballerkreisen sehr bekannt. Als Sportarzt kümmert er sich schon seit vielen Jahren um die Betreuung von Spitzensportlern und Vereinen aus unterschiedlichen Sportarten, vor allem von mehreren Fußballmannschaften sowie einzelnen Amateur- und Profifußballern. Im Rahmen seiner Tätigkeit als DFB-Arzt betreut er seit Anfang 2013 zusätzlich die Junioren-Fußball-Nationalmannschaften und ist Teamarzt der deutschen U15-Nationalmannschaft.

In den letzten Jahren wirkte Dr. Geronikolakis unter anderem auch als Mannschaftsarzt beim VfB Stuttgart, betreuender Arzt der Kaderathleten des Olympiastützpunktes Stuttgart, Verbandsarzt des württembergischen Fußballverbandes (WFV), Referent in der Fußball-Lizenztrainerausbildung, Team-Arzt der deutschen Fußball-Amateur-Nationalmannschaft (mit dreimaliger EM-Quali- und zweimaliger EM-Endrunden-Teilnahme), Nationalmannschaftsarzt der deutschen Mannschaft der rhythmischen Sportgymnastik und leitender Arzt des entsprechenden Nationalmannschaftszentrums.

Ferner übernahm er auch schon die medizinische Betreuung von mehreren nationalen und internationalen Sportereignissen (u.a. Handball-WM 2007, Turn-WM 2007, Turn-Weltcups jährlich 2007-2014, Turn-Bundesliga 2008, Turn-Deutschland-Cup 2008, 6-Tage-Rennen 2008, Judo-WM 2009, Wasserball-Junioren-EM 2010, Bahnrad-WM 2011, U19-Damen-Fußball-EM-Eliterunde 2013, Weltcup der rhythmischen Sportgymnastik 2014, Weltmeisterschaft der rhythmischen Sportgymnastik 2015, UEFA Regions' Cups 2010-2015).

Nähere Infos über Dr. Geronikolakis unter www.dr-geronikolakis.de Eine Terminvereinbarung ist für unsere FuPa-Leser unter mail@dr-geronikolakis.de möglich. Leser können ihre Fragen via medizincheck-stuttgart@fupa.net an ihn richten.

Profil von Dr. Simeon Geronikolakis

Hochgeladen von: Marijo Martincic
Nationalität:
VfB Neckarrems-Fussball
Verbandsliga Württemberg
Mannschaftsarzt

Trainerstationen

S S U N T P PpS
Gesamt-Statistik -
16/17 SGV Freiberg
Mannschaftsarzt - - - - - - -
16/17 SpVgg 07 Ludwigsburg
Mannschaftsarzt - - - - - - -
16/17 VfB Neckarrems-Fussball
Mannschaftsarzt - - - - - - -
15/16 SGV Freiberg
Mannschaftsarzt - - - - - - -
15/16 SpVgg 07 Ludwigsburg
Mannschaftsarzt - - - - - - -
15/16 VfB Neckarrems-Fussball
Mannschaftsarzt - - - - - - -
14/15 VfB Neckarrems-Fussball
Mannschaftsarzt - - - - - - -


FuPa Hilfebereich