Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 11.04.17 10:41 Uhr|Autor: SGS Essen56
Foto: SGS Essen

Auch Sarah Freutel verlängert in Essen

Weitere Vertragsverlängerung bei den Bundesliga-Frauen der SGS
Seit ihrem zwölften Lebensjahr ist die gebürtige Essenerin Sarah Freutel bei der SGS Essen. Ihren ersten Vertrag bekam sie zum 1. August 2009 und kam danach zu über 100 Bundesligaeinsätzen. Unvergessen noch ihr Tor im Halbfinale gegen den SC Freiburg, das zum Finaleinzug ins Endspiel um den DFB-Pokal führte.

„Ihre Schnelligkeit auf der rechten Seite ist ein Gewinn für unser Team. Eine solche Teamplayerin in der Mannschaft zu haben, macht einfach Spaß,“ freut sich Trainer Daniel Kraus über die Vertragsverlängerung der 24-jährigen.

„Ich habe hier in meiner Heimatstadt die tolle Möglichkeit meine Ausbildung in Sozialpädagogik und Fußball miteinander zu verbinden. Ich fühle mich in diesem Team wohl. Mir gefällt die familiäre Atmosphäre und die sportliche Weiterentwicklung hier,“ kommentiert Sarah Freutel ihren Zweijahresvertrag.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.06.2017 - 359

Sisyphos' Tochter

Die gebürtige Memmingerin Sarah Romert kämpfte bei Bayern München jahrelang um ihre Karriere +++ Nun gibt sie auf – und sagt trotzdem: „Es war die schönste Zeit meines Lebens“

14.06.2017 - 336

Sarah Romert: Sisyphos' Töchter beendet ihre Karriere

"Ich habe so viel durchgestanden"

21.06.2017 - 325

Nina Ehegötz geht zum 1.FFC Turbine Potsdam

Ehemalige Spielerin des FSV Gütersloh wagt den nächsten Karriereschritt.

08.08.2017 - 163

Schanderbeck: "Deutschland muss sich hinterfragen"

ÖFB-Kapitänin im Interview

31.07.2017 - 106

König erzielt das Führungstor

Niederlage für Werders Frauenmannschaft


Hast du Feedback?