Der einsame Platzwart... Jörg Marose aus Sandersdorf
Donnerstag 02.04.20 10:05 Uhr|Autor: Robert Kegler 1.705
Jörg Marose präpariert den Rasen seit nunmehr 15 Jahren. Foto: Holger Bär

Der einsame Platzwart... Jörg Marose aus Sandersdorf

Was machen die wichtigsten Angestellte bei den Vereinen in der fußballfreien Zeit? +++ Teil 1 mit dem Platzwart der SG Union Sandersdorf

Die Sportanlagen in Sachsen-Anhalt sind verweist, nichts geht mehr. Die Städte und Gemeinden haben aufgrund der Coronakrise bis Ende April das Fußballspielen unterbunden. Wir fragen uns, wie gehen eigentlich die Hüter der Anlagen mit der aktuellen Situation um? Ein Lagebericht von den Plätzen - den Anfang macht Jörg Marose, der die Anlage des Oberligisten SG Union Sandersdorf in Schuss hält:




Der wohl beste Rasenplatz in Sachsen-Anhalt ergrünt in Sandersdorf. Verantwortlich dafür ist Jörg Marose, der mit seinem Team auch in der auferlegten Fußball-Zwangspause den Platz und das Gelände betreut. "Wir sind auch in dieser schwierigen Phase natürlich jeden Tag auf dem Gelände. Gerade jetzt wächst ja die Vegetation wieder und wir haben auch weiterhin unser täglich Brot zu erfüllen. Aber es macht so natürlich weniger Spaß, wenn hier kein Spiel- und Trainingsbetrieb herrscht", so der einstige Torjäger des Vereins. (Zum FuPa-Profil: hier klicken)

Der Blick auf den heiligen Rasen.

Der Blick auf den heiligen Rasen. Foto: Holger Bär

Einige U-Länderspiele hat der Platz schon erlebt, zudem gastierte im Vorjahr der Hallesche FC im Rahmen der Sommervorbereitung beim Oberligist. Dem damaligen HFC-Chefcoach ist die Qualität des Rasens ebenfalls nicht verborgen geblieben. "Der Herr Ziegner meinte, dass er solch einen Rasen auch gerne in Halle hätte. Dann würden sie sicher eine Liga höher spielen, hatte er gesagt. Jetzt tut es schon weh, dass auf diesem Platz nicht gespielt werden darf. Wir nutzen nun die Zeit, um Liegengebliebenes aufzuarbeiten. Mein Team um meinen Kollegen Stefan Kogge hat genug zu tun. Schlimmer trifft es hingegen den Pächter unserer Gastronomie, da die Anlage bis zum 30. April geschlossen wurde", weiß Marose zu berichten. 

Die niederländische U17 war 2009 Trainingsgast in Sandersdorf.

Die niederländische U17 war 2009 Trainingsgast in Sandersdorf. Foto: Verein.

Zu Zeiten der U17-Europameisterschaft im Jahre 2009, als das Finale Deutschland gegen die Niederlande in Magdeburg ausgetragen wurde, schauten sich die Holländer einst die Konkurrenz im Sandersdorfer Spiel Spanien gegen die Schweiz an. Mit ihren zugewiesenen Trainingsplätzen im Großraum Leipzig total unzufrieden, waren die Oranje-Verantwortlichen vom Sandesdorfer Ambiente inklusive des Rasens total angetan. Auf Anfrage beim Verein reisten die Holländer per Bus vom Hotel aus Leipzig zum Training ins Sport- und Freizeitzentrum.

Vorgänger Heinz Reich und Jörg Marose.

Vorgänger Heinz Reich und Jörg Marose. Foto: Holger Bär

Das Einmal-Eins der Rasenpflege hatte Marose von seinem Vorgänger Heinz Reich mit auf den Weg bekommen. Der 36-Jährige, selbst Ober- und Verbandsligaspieler bei Union, ist seit 15 Jahren verantwortlich für das Gelände und hofft, das auch bald wieder der Ball rollt. "Die Oberliga-Mannschaft um Trainer Thomas Sawetzki ist schon ganz heiß darauf, wieder zu kicken. Auch ich hoffe, dass es bald vorbei ist und wir die Saison noch zu Ende spielen können. Aber dies müssen NOFV und der FSA entscheiden", sagt Marose.


Was macht der Platzwart in eurem Verein? Wir gehen gerne dieser Frage auf die Spur... (Mail an r.kegler@fupa.net)


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Roland Scheumeister - vor
NOFV Oberliga Süd
Die Sponsoren des VfB Krieschow gaben Trainer Toni Lempke (re.) und seinem Team grünes Licht für einen möglichen Aufstieg in die Regionalliga.
Krieschower rüsten sich für kommende Herausforderungen

Zwischenbilanz und Ausblick des Niederlausitzer Oberligisten. 

Anders als in ihren ersten drei Spielserien als Oberligist, starteten die Krieschower im vierten Anlauf von Beginn an durch. Nach sechs Spieltagen standen 16 Zähler und die Tabellenführun ...

FuPa Thüringen - vor
NOFV Oberliga Süd
Eric Stelzer (rechts) mit zwei Kickern, die auch in seiner TOP11 nicht fehlen dürfen - Andrej Startsev (links), Robert Lischke (mittig)
Meine Top11: Eric Stelzer // FC Rot-Weiß Erfurt

Wenn du die Wahl hättest, wer würde in deiner persönlichen Top11 stehen, 'Stelle'?

Mit seinen 25 Jahren hat Eric Stelzer schon einiges fußballerisch gesehen. Nach seiner Ausbildung bei RWE und erste Schritte in der Reserve hat er über SCH ...

Felix Böhm - vor
NOFV Oberliga Süd
Alles begann mit einem Geschirrtuch

Nun ist der junge Mann 24 Jahre alt und hat das Geschirrtuch gegen die echte Schiedsrichterausrüstung eingetauscht. Eigentlich, möchte man zumindest meinen, gehört man mit Mitte zwanzig noch nicht zu den erfahrenen Referees. Schott allerdings hat ber ...

Pressemitteilung FSA - vor
Verbandsliga Sachsen-Anhalt
FSA geht vorzeitig in die Winterpause

Der Fußballverband Sachsen-Anhalt weitet die Spielpause vorzeitig bis zum Jahresende aus

Der Vorstand des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt e.V. (FSA) hat auf der heutigen Vorstandssitzung beschlossen, den Spielbetrieb bis Jahresende auszusetzen und in ...

Mitsch Rieckmann - vor
NOFV Oberliga Süd
Wie soll es weiter gehen in Brandenburg?
Wie soll es weitergehen in Brandenburg?

Fünf Varianten nach der Corona-Pause.

Spekuliert wird viel. Doch wie soll mit der aktuellen Situation und der Saison umgegangen werden? Wir haben eine Übersicht über mögliche Entscheidungen.

FuPa Thüringen - vor
NOFV Oberliga Süd
Meine Top11: Christoph Göbel // SG DJK Struth/Diedorf

Wenn du die Wahl hättest, wer würde in deiner persönlichen Top11 stehen, Christoph Göbel?

Christoph Göbel lässt seine Fußballer Laufbahn bei der SG Struth/Diedorf in der Landesklasse ausklingen. Er blickt auf tolle Jahre beim FC Rot-Weiß Erfurt, F ...

PM Wacker 90 Nordhausen - vor
NOFV Oberliga Süd
Rückzug aus persönlichen Gründen

Ein langjähriger Förderer und Weggefährte des FSV Wacker 90 Nordhausen gibt sein Amt im Ehrenrat des Vereins auf.

Der FSV Wacker 90 Nordhausen bedauert den Schritt von Michael John zutiefst und gibt dazu folgende Pressemitteilung ab.  ...

Felix Böhm - vor
NOFV Oberliga Süd
Was macht eigentlich: Marcel Kaffenberger?

Logisch, die Entscheidung die aktive Laufbahn so frühzeitig zu beenden, musste der sympathische Hesse erstmal sacken lassen und verarbeiten. Gut ein halbes Jahr nach diesem Schritt, wirkt Marcel Kaffenberger zuversichtlich, gut gelaunt, voller Tatend ...

FuPa Thüringen - vor
NOFV Oberliga Süd
Meine Top11: Carsten Kammlott // SV BW '91 Bad Frankenhausen

Wenn du die Wahl hättest, wer würde in deiner persönlichen Top11 stehen, Carsten Kammlott?

"Chipper" hat in seiner bewegten Karriere bei RB Leipzig, FC Rot-Weiß Erfurt und Wacker 90 Nordhausen mit einigen guten Kickern gespielt, die teilweise auch ...

FuPa Thüringen - vor
NOFV Oberliga Süd
Meine Top11: Benjamin Bahner // FC Einheit Rudolstadt

Wenn du die Wahl hättest, wer würde in deiner persönlichen Top11 stehen, Benni Bahner?

Benni Bahner hat sich mit seinem Siegtor im Landespokal für SCHOTT Jena ein Platz in den Geschichtsbüchern gesichert. Der Angreifer stellt sein Dream Team aus, d ...

Tabelle
1. Luckenwalde 1735 41
2. FC CZ Jena II 1823 43
3. Rudolstadt 1819 35
4. FCI Leipzig 1716 29
5. Eilenburg 1810 30
6. VFC Plauen 171 27
7. Merseburg (Auf) 172 24
8. Sandersdorf 175 23
9. Krieschow 172 23
10. Grimma (Auf) 18-12 23
11. VfL Halle 96 18-13 23
12. Nordhausen II 18-7 22
13. Neugersdorf (Ab) 180 21
14. Martinroda (Auf) 18-33 8
15. Bernburg 18-48 3
16. Hohenstein zg. 00 0
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich