FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 27.11.16 22:00 Uhr|Autor: red241
Torwart Nils Mierschke (TV Fränkisch-Crumbach II) pariert einen Elfmeter. Dennoch unterlag er mit seinem Team in der B-Liga beim TSV Günterfürst II mit 2:4. Foto: Herbert Krämer

SG Sandbach II der Gewinner des Spieltags

Die Konkurrenz aus Seckmauern spielt nur unentschieden gegen TSV Sensbachtal, der TSV Hainstadt verliert beim VfR Würzberg

Es war der Spieltag der Überraschungen in der Fußball-Kreisliga B: Spitzenreiter TSV Seckmauern II kam nicht über ein torloses Unentschieden gegen die abstiegsbedrohten Sensbachtaler hinaus, und Verfolger TSV Hainstadt verlor beim VfR Würzberg. Das wiederum nutzte die SG Sandbach II, die mit einem 3:1-Erfolg in Brensbach wieder den mit Seckmauern gleichzog.



FV Mümling-Grumbach II – ISV Kailbach 0:4 (0:3). Die Gäste erwischten den besseren Start: Nach Toren von Roland Schäfer (3.) und Mathias Pokoj (7.) führten die Ittertaler schnell und komfortabel. Es war noch keine Viertelstunde gespielt, da besserte Mathias Pokoj (13.) mit dem 0:3 nach.

„Kailbach stellte das bessere Team, das feldüberlegen über die gesamte Distanz agierte. Wir dagegen konnten nicht an die Vorstellungen der letzten Spiele anknüpfen“, sagte Mümling-Grumbachs Berichterstatter. In der Schlussphase packte Tobias Throm (84.) einen vierten Treffer für die ISV drauf.


GALERIE FV Mümling-Grumbach II - ISV Kailbach

TSV Günterfürst II – TV Fränkisch-Crumbach II 4:2 (1:0). Robin Fischers Tor nach 14 Minuten war der Lohn für eine spielerisch engagierte geführte erste Hälfte des TSV II. Nach der Pause glich Björn Dittmar (48.) aus, doch der Tabellenletzte schlug durch Lukas Kobler (52.) und Christoph Bardohl (55.) zurück. Tobias Hase (59.) markierte den Anschluss, ehe Robin Fischer (64.) das Ergebnisauf 4:2 stellte. Lukas Köbler (75., Lattentreffer), Luke Jochim (74., scheiterte per Foulelfmeter) und Daniel Lustinec (78., Pfosten) hätten das Ergebnis in Schlussphase mit ihren Gelegenheiten leicht höher gestalten können.

TSV Seckmauern II – TSV Sensbachtal 0:0. „Das war in der ersten Hälfte ein ganz schwaches Spiel von uns. Sensbachtal verteidigte nur, und bei meinem Team fehlte die Konstruktivität“, resümierte Seckmauerns Trainer Jens Billinger, der sein Team in der zweiten Hälfte verbessert sah, obwohl seine Schützlinge wiederum zu keiner zwingenden Chance kamen. „Der Gast hat sich den einen Punkt verdient, weil er engagiert und energisch im Zweikampfverhalten auftrat“, so der Coach zum torlosen Unentschieden. Gelb-Rote Karte: Mario Uhrig (80./Sensbachtal).

KSV Haingrund – FC Rimhorn 2:1 (1:0). Mit einem Schuss aus rund 25 Metern besorgte KSV-Spielertrainer Manuel Seifert (42.) die Halbzeitführung, die auch verdient war, weil Haingrund dominierte und von Rimhorn nur wenig zu sehen war. Nicht eine einzige Torchance spielten die Gäste in der ersten Hälfte heraus. Deutlich lebhafter agierte der FCR im zweiten Abschnitt, kam durch Jochen Speckhardt (62., Distanzschuss) auch zum Ausgleich. Als alle in Haingrund schon mit einer Punkteteilung rechneten, gelang Dominic Zorn (90.+3) in der Nachspielzeit der Siegtreffer, der allerdings hochverdient gewesen sein soll.

SSV Brensbach – SG Sandbach II 1:3 (0:2). In der umkämpften Partie sorgte Siegfried Eisele (20., 22.) mit einem Doppelpack für eine klare Sandbacher Führung. „Obwohl wir hinten lagen, besaßen wir gute Chancen. Die Gegentreffer entsprangen individuellen Fehlern“, berichtete Thomas Kerz von der SSV. Michele Rodemer (50.) belohnte mit dem Anschlusstreffer schließlich die Bensbacher Bemühungen. Für mehr reichte es trotz allen Einsatzes dennoch nicht: „Wir haben viel investiert, kassierten aber in der Schlussphase durch Ramazan Can (77.) den dritten Gegentreffer. Einen Punkt hätten wir uns heute allemal verdient“, so die Meinung des Brensbacher Fußball-Abteilungsleiters.

VfR Würzberg – TSV Hainstadt 2:1 (0:0). Es war ein von Beginn an intensiv geführtes Spiel, in dem der VfR nur mit einer Rumpfmannschaft antrat, aber überraschend stark auftrat. Hainstadt hatte in der ersten Hälfte leichte Feldvorteile. Die Würzberger Führung markierte Mario Reubold nach 53 Minuten, der Ausgleich fiel durch Lukas Müller (77.). Selma Bakla (85.) verwandelte für die besseren Würzberger kurz vor Schluss einen Foulelfmeter zum verdienten VfR-Sieg. Christopher Breitwießer und Selma Bakla besaßen weitere gute VfR-Chancen.

SG Mossautal – KSV Reichelsheim II 1:3 (0:2). Der Aufsteiger aus Reichelsheim sorgt weiter für Furore. Bereits in der ersten Hälfte führten die Gäste nach Toren von Patrick Drescher (12.) und Julian Keil (29.) mit 2:0. Wer von der SGM in der zweiten Hälfte eine bedingungslose Aufholjagd erwartete, wurde enttäuscht: Wiederum war es Patrick Drescher (73., per Foulelfmeter), der für den KSV II vorentscheidend traf. Till Hoffmanns (78.) Anschlusstreffer besaß nur kosmetische Wirkung.



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
31.05.2017 - 6.100

Das sind eure "Stars der Saison"

FuPa-"Elf des Jahres" in 22 Ligen gebildet / All-Star-Game in der kommenden Saison geplant

15.08.2017 - 2.301

"Elf der Woche" geht in die zweite Runde

Abstimmung: FuPa-Voting mit 21 südhessischen Amateurligen / Bringt eure Favoriten in die Top-Elf des Spieltags

15.08.2017 - 1.034

"Der Aufstieg ist unser Traum"

Interview: Dane Tarhan vom Odenwälder B-Ligisten FC Rimhorn über die Stärke seines Teams, die Neuzugänge und die Aufstiegsfrage

06.06.2017 - 986

Neues Trainerteam in Rimhorn

Tarhan und Siebenlist übernehmen beim B-Ligist Auch Rafael Kurek kommt

13.08.2017 - 695

Zwei zielstrebige Gastgeber

KLA Odenwald: Türk Beerfelden und TV Hetzbach erzielen bei klaren Heimsiegen jeweils sieben Tore

16.08.2017 - 570

Wiedersehen mit Jens Bendel

TSV Höchst II trifft am Donnerstag auf TSV Günterfürst / Komplette Wochenspieltage A- und B-Liga

Tabelle
1. Seckmauern II (Ab) 3051 70
2. TSV Hainst. 3046 66
3. SG Sandbach II 3044 58
4. ISV Kailbach 309 50
5. VfR Würzberg 3017 49
6. Brensbach * 30-6 45
7. Michelstadt II (Ab) 303 42
8. Kinzigtal * 304 38
9.
Sensbachtal 30-9 34
10.
Haingrund * 30-5 34
11.
Reichelsheim II (Auf) 30-23 33
12.
SG Mossautal * 30-5 32
13. FC Rimhorn 30-24 32
14. Mü.-Grumbach II 30-35 29
15. Günterfürst II 30-24 29
16. Fr.-Crumbach II (Auf) 30-43 25
* SSV Brensbach: 1 Punkte Abzug
* Spvgg Kinzigtal: 1 Punkte Abzug
* KSV Haingrund: 1 Punkte Abzug
* SG Mossautal: 1 Punkte Abzug
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
Kreisliga B Odenwald
Wiedersehen mit Jens Bendel
FV Mümling-Grumbach FV Mümling-GrumbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ISV Kailbach ISV KailbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Günterfürst TSV GünterfürstAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TV Fränkisch-Crumbach TV Fränkisch-CrumbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Seckmauern TSV SeckmauernAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Sensbachtal TSV SensbachtalAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
KSV Haingrund KSV HaingrundAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Rimhorn FC RimhornAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SSV Brensbach SSV BrensbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Sandbach SG SandbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VFR Würzberg VFR WürzbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Hainstadt TSV HainstadtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Mossautal SG MossautalAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
KSV Reichelsheim KSV ReichelsheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen