FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 29.12.16 17:30 Uhr|Autor: red.454
F: Rubner

Konzept mit Spielern aus den eigenen Reihen

SG Ölbronn-Dürrn verlängert mit Trainerteam +++ Klassenerhalt wird in der Kreisliga angestrebt

FuPa Mittelbaden widmet sich ab sofort in einem Wintercheck den Vereinen der Region. Heute kommt Sebastian Baum, der Schriftführer der SG Ölbronn-Dürrn, zu Wort.



Wie zufrieden seid ihr mit der Vorrunde? Habt ihr die gesteckten Ziele erreicht?

1. Mannschaft: Mit Platz 15 sind wir aktuell nicht zufrieden. Nach einem guten Start ging unserer Mannschaft zum Ende eines langen und anstrengenden Jahres 2016 etwas die Puste aus, wozu noch einige Verletzungen hinzukamen (u.a. von Florian Breit). Zudem hatte man zum Ende der Runde auch etwas Pech bei einigen Niederlagen (Bsp.: 1:2 GU/Türkischer SV Pforzheim und 0:2 TSV Grunbach). Dennoch liegt man mit nur einem Punkt Rückstand zu Platz 12 noch gut im Rennen und wir hoffen in der Winterpause den Akku wieder aufladen zu können, um in der Rückrunde 2017 wieder voll angreifen und den Klassenerhalt zu schaffen.

2. Mannschaft: Mit Platz fünf sind wir etwas hinter den Erwartungen zurück, nachdem man letztes Jahr in der Relegation knapp den Aufstieg verpasst hatte. Aber im Großen und Ganzen sind wir dennoch zufrieden. Viele junge entwicklungsfähige Spieler konnten im Perspektivteam integriert werden, die noch etwas Zeit brauchen, um sich in der Aktivität zu Recht zu finden.

Gibt es Veränderungen im Team? Transfers, Änderungen im Trainer- und Betreuerteam?

Das Trainerteam bleibt mit Didi Dierlamm (1. Mannschaft) und Matze Bastian (2. Mannschaft) weiterhin wie gehabt. Beide haben ihren Vertrag aktuell auch für die kommende Spielzeit 2017/2018 verlängert.

Transfers: Fabian Fischer (ASV Kiefersfelden)

Welche Ziele strebt ihr in der Rückrunde an?

1. Mannschaft: Klassenerhalt

2. Mannschaft: 3. Platz

Welches Team hat euch in eurer Liga am meisten überrascht?

In der Liga unserer ersten Mannschaft hat uns der TSV Wurmberg/Neubärental überrascht, bei der Zweiten war es der SV Königsbach II.

Wenn ein Spieler für seine Entwicklung hervorgehoben werde müsste, wer wäre es und warum?

1. Mannschaft: Lukas Kochardt, da er sich vom letztjährigen 2. Mannschaftsspieler als junger Spieler inzwischen zu einer festen Größe in der Kreisliga-Mannschaft entwickelt hat.

2. Mannschaft: Fabian Frik und Raphael Pimenidis („Costa“): Fabian Frik ist als sehr junger Spieler bereits im zweiten Jahr in Folge bester Torschütze der SG Ölbronn-Dürrn II (aktuell 16 Saisontore). Raphael Pimenidis spielt in seinem ersten Jahr bei der Aktivität inzwischen sehr stark und hatte auch schon einige Einsätze in der Kreisligamannschaft.

Gibt es außerdem noch Informationen, die ihr uns gerne mitteilen würdet?

Das Konzept der SG Ölbronn-Dürrn auf junge entwicklungsfähige Spieler aus den eigenen Reihen zu setzen scheint im Moment aufzugehen und wird auch in den kommenden Jahren weiter mit Nachdruck verfolgt werden.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
22.06.2017 - 1.460

Staffeleinteilungen für den Fußballkreis Pforzheim

117 Mannschaften gehen in 8 Ligen an den Start

27.06.2017 - 1.263
1

Änderung der Staffeleinteilung

Fußballkreis Pforzheim informiert über Vereinsrückzug

24.06.2017 - 815

"Elf der Saison" - Wahlergebnisse

Fünfmal "Elf der Saison" in Pforzheim

20.09.2017 - 421

Power-Ranking: Die formstärksten Pforzheimer Teams

Die "heißesten" Herren-Teams von der Kreisliga bis zur Kreisklasse C3 präsentiert von Simigolf Ettlingen

30.06.2017 - 327

Tor des Monats Mai - Entscheidung gefallen!

Hust Immobilienservice präsentiert das FuPa Tor des Monats +++ Entscheidung gefallen!

17.09.2017 - 287

TSV Grunbach jetzt allein in Front

Fußball-Kreisligist gewinnt Topspiel gegen Huchenfeld mit 3:1