SG Meilingen: Trennung von Trainer Timo Sieben
Montag 19.10.20 12:18 Uhr|Autor: Stephan Neumann2.167
Abschied bei der SG Meilingen: Timo Sieben Foto: Timo Babic

SG Meilingen: Trennung von Trainer Timo Sieben

Die Verantwortlichen des Kreisoberliga-Letzten haben nach dem 0:6 gegen die SG Ra/Ma reagiert
Meilingen. Nach dem 0:6 gegen die SG Rauenthal/Martinsthal haben die Verantwortlichen des Fußball-Kreisoberligisten SG Meilingen reagiert: Timo Sieben ist ab sofort nicht mehr Trainer der SGM, die mit erst einem Punkt und sieben Niederlagen am Tabellenende steht.


 Timo Sieben: Zwischen der Mannschaft und mir gab es keine Schwierigkeiten

„Ich muss es akzeptieren. Aber es ist alles sauber gelaufen und es gibt kein böses Blut. Ich bin mit den Jungs und mit mir im Reinen. Zwischen der Mannschaft und mir gab es keine Schwierigkeiten “, sagt Sieben. Er habe aus dem Spielerlager viel Zuspruch erfahren: „Das spricht eher dafür, dass ich nicht so viel falsch gemacht haben kann.“ Der 42-Jährige, der nach der langen Zeit bei der SG Walluf in der Saison 2017/18 zur SGM gekommen war, hätte aus eigenen Antrieb nicht hingeworfen. „Wir hatten Pech und haben teilweise nicht gut gespielt. Dazu kommt, dass es in Meilingen generell nur für bestimmte Ziele reicht“, reflektiert Sieben, der immer mit der ihm eigenen fußballerischen Leidenschaft von Wiesbaden in Richtung Meilingen gefahren ist.

Kevin Lang bedauert Abschied von Timo Sieben und hilft nun als Interimscoach aus

Kevin Lang (42), bei der SGM auch ohne offizielles Amt eine Institution, bestätigt die Entscheidung, die ihm aufgrund der freundschaftlichen Verbundenheit zu Timo Sieben „sehr leid tut. Doch der Verein hat sich entschlossen, diesen Weg zu gehen". Lang selbst wird nun übergangsweise bei der Meilinger Ersten Regie führen, ab Dienstag das Training übernehmen und die Mannschaft am Donnerstag (20 Uhr) in der Partie gegen den SV Erbach coachen. „Ich bin der SG Meilingen durch und durch verbunden. Da ist es klar, dass ich helfe“, erläutert Lang, nachdem ihn Klubchef Bodo Engelhardt gebeten hatte, kurzfristig einzuspringen. Lang geht von einem kurzen Engagement aus, denn es liefen bereits erste Gespräche mit möglichen Nachfolgern von Timo Sieben.

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Kreisliga A1 Nördlicher Schwarzwald
FuPa-Medizincheck: Das Karpaltunnelsyndrom

FuPa-Serie / Regelmäßige Tipps und Infos rund um Verletzungen im Sport

Im FuPa-Medizincheck berichtet Dr. Simeon Geronikolakis über Verletzungen im Sport und wie diese behandelt werden können. In dieser Ausgabe geht es um das Karpaltunnelsyndrom. ...

Stephan Neumann - vor
Kreisoberliga Rheingau-Taunus
In der vergangenen Saison hatte Christian Jäckel (am Ball) einen großen Anteil am Aufstieg des TuS Breithardt. Nun soll er mit seinen Toren den TGSV Holzhausen ebenfalls in die KOL schießen.
Jäckel nach Holzhausen

Breithardts Torjäger wechselt zum A-Liga-Zweiten +++ Christmann von Beuerbach nach Meilingen

Hohenstein/Heidenrod. Der Ball ruht, aber die Spielerwechsel-Aktivitäten nicht. Im Fußballkreis Rheingau-Taunus meldet der A-Liga-Zweite TGSV Holzhausen mit ...

Niklas Allmrodt - vor
Kreisoberliga Main-Taunus
"Wir trainieren per Video-Konferenz"

Nachspielzeit mit Felix Hanke +++ Der Trainer der SG Bremthal über die beeindruckende Siegesserie und sein innovatives Video-Training

Bremthal. In unserer Interview-Rubrik "Nachspielzeit" befragen wir wöchentlich in lockerem Rahmen interessante Spiel ...

Johannes Lahr - vor
Kreisoberliga Rheingau-Taunus
Wie lange der Ball im Amateurfußball noch ruht, steht in den Sternen. Dennoch blickt Schlangenbads Trainer Sierk Conradi nach vorne - und hat die Gruppenliga noch nicht abgeschrieben.
Conradi glaubt nur an halbe Saison

Spielertrainer der SG Schlangenbad hat mit Team trotz aller Ungewissheiten die Gruppenliga im Visier

Schlangenbad. Als einzige Mannschaft ist die SG Schlangenbad in der Fußball-Kreisoberliga Rheingau-Taunus bisher noch ungeschlagen. Die Kicker aus der ...

Redaktion - vor
Gruppenliga Wiesbaden
Der Amateurfußball muss einen längeren Winterschlaf einkalkulieren.
HFV: Noch Hoffnung, Saison regulär zu Ende zu bringen

Videokonferenz ohne konkrete Ergebnisse / Wechsel des Spielsystems in laufender Spielzeit nicht möglich

Region. Die Verantwortlichen des Hessischen Fußball-Vebands (HFV) warten die weitere Entwicklung ab und geben die Hoffnung nicht auf, dass die Sai ...

Philipp Durillo - vor
News
Wie der Vorstand entschied, wird der SC Kohlheck nicht zum Boykott gegen Germania Wiesbaden ausholen.
Kein Kohlhecker Germania-Boykott

Der SC schließt sich dem FV Biebrich nicht an +++ Zwist mit einem Germania-Jugendtrainer ausgeräumt

Wiesbaden. Der SC Kohlheck wird sich nicht dem geplanten Boykott vom FV Biebrich 02 gegenüber der SG Germania anschließen. Das hat der SC-Vorstand am ...

Michael Grünberger - vor
Kreisliga A Gießen
Freistoß-Doppelpack in Nachspielzeit & Saison mit 69 (!) Scorerpunkten

Ürkan Özen hat sich als Neuzugang bestens eingeführt beim SV Annerod (Kreis Gießen, Mittelhessen) mit einen traumhaften Freistoß-Doppelpack in der Nachspielzeit im Topspiel der Kreisliga A! Dank FuPa und Hartplatzhelden darf er am kommenden Samstagab ...

Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
Wo wird 2020 noch gespielt?

Unsere Deutschlandkarte zeigt euch den aktuellen Trend

21 Landesverbände müssen die durchaus schwierige Entscheidung treffen, ob sie vorzeitig die Winterpause einläuten sollen. Im November ist der Spielbetrieb unterhalb der Regionalligen ohnehin ausge ...

Tabelle
1. Orlen 1216 27
2. Wallrabenst. 1023 23
3. Presberg 113 23
4. Eltville II 916 22
5. Beuerbach 1211 20
6. Walsdorf 116 19
7. Schlangenbad 812 18
8. Niederseelb. 1110 17
9. Breithardt (Auf) 12-12 14
10. Winkel (Auf) 105 13
11. Laufenselden 95 13
12. Heftrich 102 12
13. Erbach (Auf) 12-11 12
14. Geisenheim 11-10 11
15. SG RaMa 112 10
16. Hallgarten 10-9 9
17. Seitzenhahn 10-29 6
18. Kiedrich 10-22 4
19. Meilingen 9-18 2
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich