Viele Haufen Probleme
Donnerstag 12.02.15 10:15 Uhr|Autor: Volker Reimann366
Possierliche Tierchen, die das Licht scheuen und eine ganze Menge Staub aufwirbeln, sorgen im Moment dafür, dass der Haupt-Fußballplatz der SG Lühe nicht bespielbar ist.

Viele Haufen Probleme

Maulwurfshügel machen Sportplatz in Steinkirchen unbespielbar
Es fehlen noch ein paar fröhlich summende Bienen, hier und dort ein prächtig blühender Löwenzahn – und schon würden sich Dutzende Maulwurfshügel in ein idyllisches Malbuch-Motiv zum Thema „Meine schönste Wiese“ einfügen. Das Problem: Auf dieser „Wiese“ sollen Fußball-Mannschaften in Steinkirchen schon bald in die Rückrunde starten.





Lühes Trainer Nihat Sagir verzweifelt am Steinkirchener Sportplatz.                                                                                     Es geht um den Hauptplatz der Spielgemeinschaft Lühe am Steinkirchener Mühlenweg, der einst zu „einem der besten Plätze im Landkreis“ zählte. Daran erinnert sich der JOURNAL-Fußballreporter Michael Brunsch, der hier von 1993 bis 1997 selbst aktiv kickte, noch ganz genau und gerät ins Schwärmen: „Das war ein Teppich!“
Um bei diesem schönen Bild zu bleiben, ließe sich im Moment konstatieren: Der ehemalige Teppich kann zwar selber nicht fliegen, bringt dafür aber umso mehr Fußballer zum Fliegen, die versuchen, darauf ihren geliebten Rasensport auszuüben. „In der Zwischenzeit haben sich bereits vier Spieler verletzt – Kreuzbandriss, Knöchelbruch und Bänderrisse“, fasst SG-Lühe-Vorstandsmitglied und Trainer der 1.-Kreisklasse-Mannschaft, Nihat Sagir, zusammen. Auch Rüdiger Neumann vom Niedersächsischen Fußballbund hat sich im Rahmen einer Sportstätten-Besichtigung bereits bei der SG Lühe über die miserable Qualität ihres Platzes beschwert und dringlichst darum gebeten, „den Sportplatz in einen akzeptablen und nicht mehr gesundheitsgefährdenden Zustand zu bringen“.



Die Samtgemeinde Lühe, die sich um die Pflege und ordnungsgemäße Bespielbarkeit dieser Sportstätte zu kümmern hat, ist mittlerweile eingeschritten. Bauamtsmitarbeiter Jens Hadler bestätigte auf JOURNAL-Anfrage, dass das hügelige Problem seit Januar dieses Jahres bekannt sei. „Wir haben eine Firma beauftragt, sich darum zu kümmern“, so Hadler. Natürlich müsse der Maulwurf, der möglicherweise mit einer ganzen Gang unterhalb der Grasnarbe gerade weitläufige Tunnel-Projekte realisiert, vertrieben beziehungsweise evakuiert werden. „Wenn das bis zum Spielbeginn im März nicht gelingt, haben wir keine andere Möglichkeit, als vor den Spielen alle Hügel immer wieder einzuebnen“, sagt Jens Hadler.
„Im Moment wissen wir noch nicht, wo unsere 16 Mannschaften, die am Spielbetrieb teilnehmen, die Heimspiele der Rückrunde austragen sollen“, äußert Nihat Sagir seine Sorge: „Wir alle hoffen, dass die Gemeinde die Dringlichkeit der Situation erkennt und uns nicht hängen lässt.“



Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Moritz Studer - vor
Kreisliga Harburg
Ein Corona-Fall und seine Folgen

Spielabsagen über die Landkreis-Grenzen – so ist der Spielbetrieb im Amateursport zum Scheitern verurteilt

Es ist wie ein Kartenhaus, das in sich zusammenfällt. Oder ein Domino-Stein, der einen Stein nach dem anderen umkippt. Ein Corona-Fall beim B ...

Tageblatt / Jan Bröhan - vor
Landesliga Lüneburg - Staffel 1
Tränen beim ASC - Harsefeld empfängt Ex-Trainer

Vorbereichte zu Spielen der Stader Teams in den Landes- und Bezirksligen

LANDKREIS. Einer bewegenden Rede folgten Tränen: Beim Training des Landesligisten ASC Cranz-Estebrügge ist es emotional geworden. Am Wochenende steht das erste Heimspiel der Altl ...

FuPa Lüneburg - vor
Bezirksliga Lüneburg 4
So liefen die Spiele am Freitag

Otterndorf gewinnt auswärts +++ Hambergen triumphiert in der Schlussphase

Auch am Freitag rollte wieder auf zahlreichen Plätzen unserer Region das runde Leder. Die Übersicht mit allen Partien und deren Resultaten findet ihr hier:

Moritz Studer - vor
3. Kreisklasse Heide-Wendland West
0:37! Die Geschichte zum Corona-Eklat in Ripdorf

Die SG Ripdorf/Molzen II streikt gegen den SV Holdenstedt II

Es ist ein Szenario, das vorhersehbar war. Die SG Ripdorf/Molzen II hat ihr Heimspiel in der 3. Kreisklasse Heide-Wendland West gegen den SV Holdenstedt II mit 0:37 absichtlich verloren. Der ...

FuPa Lüneburg - vor
News
Alle Spiele und Liveticker von heute im Überblick

Sichert euch jetzt noch den Liveticker eures Teams

Der Sonntag hält viele spannende Partien bereit. Alle Liveticker findet ihr hier in der Übersicht. Das Spiel eurer Mannschaft ist nicht dabei? Dann sichert euch jetzt noch den Liveticker. Kostenlos ...

FuPa Stade | Anzeige - vor
Kreisliga Stade
Volltreffer - Deine Autobörse für die Kreise Stade und Harburg

Gebrauchtwagen, Jahreswagen und mehr von Autohäusern und -händlern aus der Region +++ Die aktuellen Angebote

Im schicken Cabrio zum Training? Oder gleich mit der halben Mannschaft zum Auswärtssieg? Den passenden Wagen für jede Gelegenheit findest du ...

Tabelle
1. Horneburg (Ab) 3095 86
2. TuS Jork 3056 66
3. Mulsum/Kut. II (Auf) 3036 57
4. SG Lühe 3042 55
5. Drochtersen IV 3035 49
6. E. Immenbeck II 301 45
7. NoKi (Auf) 30-10 41
8. Schwinger SC 30-13 39
9. Großenwörden 308 36
10. Cranz/Estebr II 30-6 36
11. Ahlerstedt/O III 30-20 36
12. Güldenstern III (Auf) 30-9 35
13. Wiepenkathen II 300 33
14. TSV Apensen II 30-21 33
15. Post Buxteh. 30-67 19
16. Fredenbeck 30-127 9
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich