Auftaktsieg für die SGH in Batzhausen
Mittwoch 24.07.19 16:06 Uhr|Autor: Michael Heß 363
SpVgg Unterhaching: Der ewiger Drittligist? Präsident Manfred Schwabl will das selbstverständlich vermeiden. Foto: sampics/ Stefan Matzke

Auftaktsieg für die SGH in Batzhausen


Die Hohenschambacher Erste behielt in einem hart umkämpften Spiel gegen Batzhausen mit 4:3 die Oberhand. Für das erste Spiel unter unserem neuen Trainer Albert Penning hatten wir uns viel vorgenommen. Insbesondere wollten wir unsere guten Testspieleindrücke bestätigen.

In den ersten Minuten hatte Batzhausen viel Ballbesitz, während unsere Mannschaft auf Ballverluste im Mittelfeld wartete und schnell umschaltete. Dieser Plan ging perfekt auf:

Nach sechs Minuten spielte Dominik Hahn nach einen Pass von Jonathan Gabler direkt weiter auf Lukas Scherübl, der sich im Laufduell mit zwei Innenverteidigern durchsetzte und den Ball trocken zum 1:0 im Eck versenkte. Auch darauf zeigte sich die Innenverteidigung unseres Gegners alles andere als sattelfest.

Nach 10 Minuten stand Dominik Hahn plötzlich nach einen Abspielfehler allein vor dem Tor, vergab aber. Zwei Minuten später machte er es aber besser. Nach einem langen Pass von Michael Heß ließ er diesmal dem Torwart keine Chance. Batzhausen schlug allerdings umgehend zurück. Nach einem Freistoß in der 14. Minute konnte ihr Stürmer unbedrängt am kurzen Eck abschließen. Dabei sah unsere Abwehr sehr unsortiert aus. Statt nun umgehend nachzulegen, wurde unsere Mannschaft plötzlich sehr nervös und ließ einen eigentlich unterlegenen Gegner unnötig wieder ins Spiel zurückkommen.

Batzhausen wurde immer wieder gefährlich über lange Bälle. Ein solcher führte dann auch nach 34 Minuten zum 2:2. Nachdem wir eine komfortable Führung so leicht hergeschenkt hatten, verbesserten wir wieder unsere Offensivbemühungen. Dies wurde kurz vor der Halbzeit noch belohnt. In der 45. Minute bekam Batzhausen den Ball nach einer Ecke nicht weg. Einen strammen Schuss von Florian Mandlinger lenkte Michael Heß mit der Hacke ins Tor.

Zur zweiten Halbzeit kamen für Florian Mandlinger, Stefan Reil und später Korbinian Dobmeier für Otto Hahn ins Spiel. Wir wollten unbedingt mit einem weiteren Tor das Spiel vorzeitig entscheiden. Doch Batzhausen hielt weiter gut mit. In der 65.Minuten kam der gegnerische Stürmer nach einem Zweikampf mit Stefan Reil knapp außerhalb des Strafraums zu Fall. Zu unserem Entsetzen zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Doch Marvin Schmid hielt unsere Führung durch eine starke Parade fest. Spätestens jetzt wurde die Partie zu einem offenen Schlagabtausch.

Nach 74 Minuten wurden unsere Fans endlich erlöst, als Dominik Hahn nach einem Doppelpass mit Korbinian Dobmeier den Ball im Nachsetzen im Tor unterbrachte. Doch Batzhausen ließ nicht locker und kam nach 87 Minuten noch zum Anschlusstreffer. In den Schlussminuten vergaben beide Teams noch gute Chancen, aber letztendlich konnten wir den Sieg noch nach Hause bringen.

Fazit: Der Auftakt in die neue Saison ist geglückt. Wenn in den nächsten Wochen stärkere Gegner kommen, ist aber eine Leistungssteigerung in allen Teilen der Mannschaft erforderlich!



FuPa Hilfebereich