FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 08.10.17 18:00 Uhr|Autor: Clemens Holthaus
478
F: Clemens Holthaus

Langen in der Liga angekommen

Fünfter Sieg in Folge für die Concordia - Clusorth verteidigt Tabellenführung - Elbergen fährt die Ernte ein

Nach dem Dauerregen der vergangenen Tage fanden in der zweiten Kreisklasse am Sonntag nur drei Partien statt. Neben dem Spitzenspiel Fortuna Beesten gegen Concordia Langen wurde wurde auch in Emsbüren und Elbergen gespielt.

Den dritten Sieg in einer Woche fuhr der Aufsteiger der SG Emsbüren/Elbergen III ein. Nach den beiden Auswärtsiegen beim VfB (4:2) und in Listrup (1:0) hat die Elf von Trainer Martin Botterschulte am Sonntag den SC Baccum II mit 2:1 bezwingen können. „Was zählt ist der Erfolg, spielerisch war das heute wie auch am Dienstag gegen Listrup sicher nicht überragend, aber die Jungs waren nach dem Doppelspieltag auch kaputt“, sagte Botterschulte nach der Partie. „Gegen Leschede und Clusorth haben wir in den letzten Minuten den Sieg verschenkt, jetzt läuft es eben umgekehrt und mit einem Sonntagsschuss von Johannes Seybering entscheiden wir das Spiel“, gibt Botterschulte zu bedenken.

Für den erfolgsverwöhnten zweiten Aufsteiger aus Emsbüren – Emsbüren IV - reichte es nach dem sensationellen 5:4-Auswärtserfolg in Lünne diesmal nur zu einem 2:2-Unentschieden gegen die Bezirksligareserve vom FC Schapen. „Das Unentschieden geht in Ordnung, damit können wir leben“, sagte Emsbürens Trainer Rainer Twenning nach dem Spiel. „Schapen war ein sehr unangenehmer Gegner und hat uns sofort angelaufen. Mit Glück und Moral haben wir dann noch den Ausgleich durch Tom Lorenz erzielt. Bei den beiden Gegentoren kurz nach dem Pausentee waren wir noch in der Kabine“, schildert uns Twenning den Spielverlauf. 

Im Topspiel setzte sich Concordia Langen mit 2:1 in Beesten durch. Nach dem doch eher durchwachsenen Saisonstart belohnt sich die Mannschaft von Trainer Thomas Eling nach dem fünften Sieg in Folge mit Tabellenplatz zwei hinter Clusorth-Bramhar. "Insgesamt verdienter Sieg für uns, auch wenn Beesten in der zweiten Hälfte mehr vom Spiel hatte und mit dem Sonntagsschuss von Fabian Focks dirket in den Knick noch mal herangekommen ist." Clusorth verteidigte mit dem 4:1 gegen den VfB Lingen am Dienstag die Tabellenspitze. Drei Tore gehen dabei auf das Konto vom in der zweiten Hälfte eingewechselten Dominik Kortholt. "Dominik ist in der zweiten Halbzeit gekommen, weil wir die Belastung mit vier Spielen in acht Tagen durch Rotation reduzieren wollen", sprach Trainer Manuel Wittmoser die Belastung durch die Doppelspieltage an. Als Schiedsrichter sprang dabei VfB-Ersatzspieler Nico Hegel ein, der seine Sache ausgezeichnet machte. „Beste Schiedsrichterleistung in dieser Saison“, gab`s ein Sonderlob von Manuel Wittmoser.

SG Emsbüren III - SC Baccum II                2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Michael Seybering (25./FE), 1:1 Kai Becker (52.), 2:1 Johannes Seybering (72.)

Emsbüren IV – FC Schapen II                    2:2 (1:0)

Tore: 1:0 Henning Hoffmann (29.), 1:1 Manuel Drees (49.), 1:2 Hendrik Schütte-Bruns (54.), 2:2 Tom Lorenz (87.)

Fortuna Beesten - Concordia Langen        1:2 (0:2)

Tore: 0:1 Christian Berndsen (5.), 0:2 Oliver Freese (17.), 1:2 Fabian Focks (84.)


 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
06.10.2017 - 3.651

Platzsperren im Emsland

HIer gibt es alle Spielausfälle in der Übersicht

15.10.2017 - 1.276

Brelage wird neuer Surwold-Coach

Bezirksliga: Nachfolge von Hermann-Josef Bruns geklärt

11.10.2017 - 739

Interessante Paarungen im emco - Kreispokal

Am Mittwochabend fand im Haus des Sports in Sögel die Auslosung zum Achtelfinale statt.

15.10.2017 - 608

Anton Dannert schießt Altenlingen II weg vom Tabellenende

Stürmer trifft beim ersten ASV-Saisonsieg vierfach zum 5:1 gegen Laxten II - SV Bawinkel souverän 6:1-Sieger in Schepsdorf

11.10.2017 - 399

Lengerich gibt sich nicht geschlagen

Übernimmt Langen die Tabellenführung? - Topspiel der Woche: Beesten empfängt den Spitzenreiter aus Clusorth - Aufsteiger aus Emsbüren treffen aufeinander

15.10.2017 - 398

Langen und Clusorth marschieren

Deutliche Zu-null-Siege der Kreisklassenabsteiger, Lünne wieder nicht überzeugend

Tabelle
1. Con. Langen (Ab) 1329 32
2. BV Clusorth (Ab) 1231 29
3. Lünne 1219 28
4. Beesten 138 24
5. Emsbüren IV (Auf) 139 23
6. SG Emsbüren III (Auf) 130 22
7.
Freren II 129 19
8.
Leschede II 123 18
9.
VfB Lingen 12-10 14
10.
Schapen II 121 13
11.
SC Baccum II 13-7 13
12.
Laxten III 12-11 11
13. Spelle-Ve. IV 12-12 10
14. Listrup II 12-19 7
15. Brögbern II 11-20 6
16. Leng-Hand II 12-30 4
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
2. Kreisklasse Emsland Süd
Langen und Clusorth marschieren
Lengerich gibt sich nicht geschlagen
Der Ausfallticker für den Sonntag
SG Elbergen 1982 SG Elbergen 1982Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfB Lingen 1958 VfB Lingen 1958Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Voran Brögbern 1922 SV Voran Brögbern 1922Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Olympia Laxten 1919 SV Olympia Laxten 1919Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
Sportverein Listrup 1949 Sportverein Listrup 1949Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Lengerich-Handrup SV Lengerich-HandrupAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Fortuna Beesten 1929 SV Fortuna Beesten 1929Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Concordia Langen 1964 SV Concordia Langen 1964Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Concordia Emsbüren SV Concordia EmsbürenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
BW Lünne 1928 BW Lünne 1928Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Freren 1921 SG Freren 1921Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Spelle-Venhaus 1946 SC Spelle-Venhaus 1946Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
Sport-Club Baccum 1946 Sport-Club Baccum 1946Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC 47 Leschede FC 47 LeschedeAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Schapen 27 FC Schapen 27Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
BV Clusorth-Bramhar BV Clusorth-BramharAlle Vereins-Nachrichten anzeigen