Wiesoppenheim will über den Kampf ins Spiel finden
Donnerstag 01.09.16 14:55 Uhr|Autor: Michael Mayer414
Ob die Wiesoppenheimer auch gegen die SGE Torerfolge feiern werden? F: Dinger

Wiesoppenheim will über den Kampf ins Spiel finden

So soll ein Heimsieg gegen die SG Eisbachtal gelingen / Nur Pfiffligheim noch unbesiegt
WORMS (mim). Auch an diesem Wochenende sind die Geschehnisse in der B-Klasse Worms geprägt vom Backfischfest. So wollen fast alle Wormser Mannschaften ihre Heimauftritte nochmals am Samstag abwickeln, damit im Anschluss bestenfalls ein Sieg auf der Kisselwiese angemessen gefeiert werden kann. Sparprogramm dagegen am Sonntag: Nur die Partien Ataspor gegen den SV Pfeddersheim, Monsheim gegen Eich II und SV Suryoye gegen Gimbsheim II gehen sonntags über die Bühne.


Die Ergebnisse der ersten vier Spieltage haben gezeigt, dass in der B-Klasse Worms fast jeder jeden schlagen kann. Die lange Liste der unerwarteten Ergebnisse wurde am Mittwoch fortgesetzt, als sich Titelkandidat TuS Monsheim in einem Nachholspiel mit 2:3 in Guntersblum geschlagen geben musste – schon die zweite Saisonniederlage für die Mannschaft von Daniel Bohn und Stefan Webel. Trost für die Monsheimer: Mit Osthofen, Suryoye, Abenheim, der SG Eisbachtal und dem SV Leiselheim haben auch alle anderen Teams, denen vor Saisonbeginn eine Rolle im Kampf um die Meisterschaft zugetraut wurde, schon Rückschläge einstecken müssen. Einzig Aufsteiger Normannia Pfiffligheim ist in der Liga noch ohne Niederlage. Dass der aktuelle Tabellenführer aber nicht unbesiegbar ist, bewies unter der Woche die zweite Mannschaft des TSV Gundheim, die im nachzuholenden Kreispokal-Spiel als 2:1-Sieger vom Pfiffligheimer Platz ging.

Verrückte Ergebnisse – zumindest angesichts des Spielverlaufs – bieten in dieser Runde auch die Wiesoppenheimer zuhauf. Dem 7:0-Auftaktsieg gegen Eich II folgen drei Niederlagen. Das Kuriose: In allen drei Spielen führte Wiesoppenheim, zweimal sogar mit 2:0-Toren. Trotzdem gingen die Schwarz-Gelben letztlich stets leer aus. „Wir müssen es wieder schaffen neunzig Minuten lang die Vorgaben einzuhalten und auf unseren Positionen zu bleiben. Das gelang zuletzt nur sechzig bis fünfundsechzig Minuten“, hat TuS-Spielertrainer Andreas Kuntz festgestellt. Die älteste und damit erfahrenste Mannschaft der Liga habe sich nach den Führungen vermutlich zu früh ausgeruht, ließ in den letzten dreißig Minuten Zielstrebigkeit und Kampf vermissen. „Wir müssen es wieder schaffen über den Kampf ins Spiel zu finden“, fordert Kuntz deshalb. Der ist zuversichtlich, dass seine Mannschaft die Vorgaben im Heimspiel gegen die zuletzt starke SG Eisbachtal umsetzen kann. Kuntz: „Wir brauchen nicht nervös zu werden. Die Stimmung bei uns ist nach wie vor topp. Unser Ziel, mehr Punkte als im letzten Jahr zu sammeln, ist unverändert. Ich habe keine Bedenken, dass wir dieses Ziel nicht erreichen könnten.“ Fehlen wird dem TuS dabei Marcel Ammon, der wegen einer Verletzung an den Adduktoren länger ausfallen wird. Bei der SG Eisbachtal fallen Torwart Dominik Rumpel und Torjäger Marcel Heppert aus.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Torben Schröder - vor
Verbandspokal Südwest
Der Einsatz stimmt: Takahiro Okuno (rechts) versucht den Wormser Sandro Loechelt vom Ball zu trennen. Unterm Strich wird der Klassenunterschied jedoch deutlich.
Kaum Chancen, kaum Entlastung

FC Basara sieht im Pokal gegen Oberligist Wormatia Worms kaum Land +++ Abwehr hält aber lange stand

Worms. Da war nichts zu holen. 0:4 (0:1) hat Fußball-Verbandsligist FC Basara Mainz das Viertrundenspiel im Verbandspokal beim Oberliga-Spitzenteam Wo ...

Claus Rosenberg - vor
Bezirksliga Rheinhessen
Jonathan Halstenberg (in orangenen Schuhen) führt den TSV Gau-Odernheim II seit zwei Tagen als Kapitän an.
Werbung in der Fußball-Prime-Time

Wie Tuncer Köken die Zweite Mannschaft des TSV Gau-Odernheim neu belebt

Gau-Odernheim. Besser hätte es nicht passen können: Ein Haufen Zuschauer, der sich auf dem Fußball-Platz des TSV Gau-Odernheim versammelt hatte. Dazu ein attraktives Spiel der He ...

Torben Schröder - vor
Verbandspokal Südwest
Schotts Dominik Ahlbach (links) und Pfeddersheims Mathias Tillschneider liefern sich mehrere heiße Duelle. Nach einem dieser fliegt Ahlbach mit Rot vom Platz.
Schon Schluss für Schott

TSV unterliegt Pfeddersheim 1:3 nach Verlängerung +++ Coach Meeth: „Weiterkommen nicht verdient“

Worms. Das erste Verbandspokalspiel in dieser Saison war für Fußball-Regionalligist TSV Schott Mainz auch schon das letzte. 1:3 (1:1, 1:1) ging das G ...

David Zerfaß - vor
A-Klasse Alzey-Worms Staffel 2
Körper dazwischen: Im Duell mit Neuhausens Yannic Breisch schirmt der Eicher Markus Stock (blaues Trikot) die Kugel ab.	Foto: BilderKartell/Christine Dirigo
Vorsprung durch Technik

A-Klasse Alzey-Worms St. 2 +++ SV Guntersblum dominiert in Monsheim +++ Hamm gegen Ataspor früh in der Spur

Monsheim. Der SV Guntersblum dominiert das Feld in der Gruppe 2 der Fußball-A-Klasse. Beim TuS Monsheim fuhr der Spitzenreiter einen deutliche ...

David Zerfaß - vor
A-Klasse Alzey-Worms Staffel 1
 „Alzey ist natürlich technisch gut besetzt“, lobte Heimtrainer Erik Kohlmann den Gegner. Der FSV Osthofen gewann mit 3:1 gegen RWO II.
FSV setzt die entscheidenden Gegenstöße

A-Klasse Alzey-Worms Gruppe 1: FSV Osthofen siegt im Spitzenspiel +++ Mauchenheim bleibt dran

Osthofen . Der FSV bleibt vorne: In der Gruppe 1 der Fußball-A-Klasse behauptete sich der FSV Osthofen im Spitzenspiel gegen eine starke „Zweite“ von RWO Alz ...

Reiner Bohlander - vor
Bezirksliga Rheinhessen Süd
Die SG Freimersheim/Ilbesheim (hier gegen den FSV Saulheim) spielte an diesem Spieltag unter ihren Möglichkeiten.	Archivfoto: BK/Axel Schmitz
SG Freimersheim nicht präsent genug

Bezirksliga Staffel Süd: Aufsteiger unterliegt den favorisierten Horchheimern +++ Gau-Odernheim II gewinnt Derby

Gau-Odernheim. Der TSV Gau-Odernheim II startete mit einem Sieg in die neue Spielzeit der Fußball-Bezirksliga. Im Derby zu Hause gegen de ...

Martin Gebhard - vor
Landesliga Ost - Staffel Nord
Max Groben von RWO Alzey (Mitte) gewinnt das Kopfballduell vor Luca Scherer. Rechts lauert der Bretzenheimer Paul Poseck.
RWO Alzey gibt Dreier ab

Wartberg-Team muss sich der TSG Bretzenheim mit 2:4 beugen +++ Drei Feldverweise

Alzey. Alles andere als den Eindruck einer typischen Auswärtsmannschaft haben die Landesliga-Fußballer der TSG Bretzenheim bei der SG RWO Alzey hinterlassen. Man merkte d ...

Claus Rosenberg - vor
Verbandspokal Südwest
Daniel Diel hat mit seinen 26 Jahren schon viele sensationelle Pokalspiele erlebt. Mittwoch könnte das nächste folgen. Der FV Dudenhofen aus der Oberliga muss in dieser fünften Runde ausgeschaltett werden.
Wird's eine Pokalsensation?

TSV Gau-Odernheims Torhüter Daniel Diel traut den Petersbergern gegen Dudenhofen einen Coup zu

Gau-Odernheim. Vier Spiele, 14 Gegentore – das ist die Bilanz von Daniel Diel in den vergangenen beiden Jahren in Partien gegen den FV Dudenhofen. Mittwoch ...

Claus Rosenberg - vor
Verbandsliga Südwest Gruppe 2
Gau-Odernheims Lukas Knell (links, hier ein Bild aus der vergangenen Saison gegen Jahn Zeiskam) brillierte gegen Basara Mainz. Rechts Jonas Krautschneider.
Wer stürmt gegen TuS Rüssingen?

TSV Gau-Odernheim erwartet am Freitagabend eine Elf, die fast nur aus Brasilianern besteht

Gau-Odernheim. In seiner Interimsrolle als Mittelstürmer machte Lukas Knell vor einer guten Woche eine verdammt gute Figur. Der Verbandsliga-Fußballer vom TSV G ...

Claus Rosenberg - vor
Verbandsliga Südwest Gruppe 2
Für Gau-Odernheim (hier ein Archivbild aus der vergangenen Saison) gab es am Freitagabend keine Punkte.
Rechnung geht nicht ganz auf

TSV Gau-Odernheim unterliegt TuS Rüssingens Brasilianern nach kräftezehrenden Spiel mit 1:3

Gau-Odernheim. Völlig verdient entführte der TuS Rüssingen drei Punkte aus Gau-Odernheim. Der Titelfavorit der Fußball-Verbandsliga gewann nicht nur 3:1 (2:0 ...


FuPa Hilfebereich