Mammut-Programm für Einheit Zepernick
Dienstag 15.09.20 11:14 Uhr|Autor: MOZ.de / Britta Gallrein772
Das Team von Einheit Zepernick schwimmt derzeit auf einer Erfolgswelle. Foto: Britta Gallrein

Mammut-Programm für Einheit Zepernick

Trainer Lucio Geral über die Dreifach-Belastung.
Tanz auf verschiedenen Hochzeiten: Zepernicks Coach Lucio Geral spricht über das Unterfangen, in gleich drei Wettbewerben zu spielen, müde Beine und große Ziele.


Ein Wahnsinns-Programm muss Landesklasse-Aufsteiger Einheit Zepernick derzeit bewältigen. Die Randberliner sind neben der Meisterschaft im Kreispokal vertreten und sicherten sich am Wochenende mit einem Sieg auch noch das Ticket für die nächste Runde im Landespokal. Trainer Lucio Geral spricht über das ambitionierte Programm.

Zunächst Glückwunsch zum Erreichen des Achtelfinales im Landespokal. Mit dem Kreisoberligisten SV Blau-Weiß Dahlewitz hattet ihr einen unterklassigen Gegner. Wie lief es?
Wir haben in Dahlewitz relativ souverän aufgespielt. Aufgrund der Ultra-Fanszene dort und dem, wie sich Dahlewitz in den letzten Wochen verstärkt hat, war klar, dass wir dort bis zu letzten Minute um jedes Tor und jeden Zweikampf kämpfen müssen. Aber die Jungs waren gut eingestellt, waren auf den Punkt da, haben wenig Ballverluste produziert und waren vor dem Tor sehr effektiv. So dass das Ergebnis von 5:1 schnell relativ klar war. Zum Schluss kam noch einmal etwas Unruhe von draußen rein, aber unterm Strich war es ein verdienter Sieg.

Neuzugang Thiemo Kialka hat im Kreispokal-Spiel schon dreimal getroffen, in Dahlewitz zweimal, er scheint sich gut eingelebt zu haben.
Er bringt natürlich eine ganze Menge an Qualität und Erfahrung mit, dadurch, dass er schon höherklassig gespielt hat. Vor dem Tor ist er sehr kaltschnäuzig und er bringt sich charakterlich toll ein. Dazu ist Thiemo ein ruhiger, introvertierter Typ und überzeugt mehr mit Leistung als mit großen Worten auf dem Platz. Dieses Auftreten tut uns sehr gut und er ist ein toller Ersatz für Kevin Maek.

Wie die Spieler mit der Dreifach-Belastung klar kommen und wie er die Chancen in den drei Wettbewerben sieht, erfahrt ihr bei der Märkischen Oderzeitung.

Zum Profil: Lucio Geral

Zum Verein: SG Einheit Zepernick


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Jürgen Kern - vor
Landesklasse Nord
Lukas Drews von den gastgebenden Schönowern tanzt Eintracht-Akteur Dennis Plaumann im Dribbling aus.
Dreierpack für den Schönower SV dreht das Spiel

In der Begegnung gegen Eintracht Wandlitz fallen acht Treffer.

Der Schönower SV setzt sich gegen Eintracht Wandlitz durch. Der Gast verschläft den Start und die Platzherren zeigen noch zu viele Lücken in der Defensive.

MOZ.de / Britta Gallrein - vor
Landesklasse Nord
Schönows Neuzugang Hein-Peter Splett versucht in dieser Szene, den Ball gegen Stefan Schulz zu behaupten.
Hattrick-Knipser schlägt für Einheit Zepernick zu

Aufsteiger gewinnt zweite Partie gegen Schönower SV.

Einheit Zepernick bleibt auch im zweiten Spiel der Landesklasse Nord siegreich. Gegen den Schönower SV drehten die Barnimer in der zweiten Halbzeit auf.

Ralf Leiskau - vor
Landesklasse Nord
Der nächste bitte: der Schiedsrichter verteilt eine von acht gelben Karten für Fortuna Britz.
Oranienburger FC II in der Schlussphase fahrlässig

Knapper Sieg gegen robust auftretenden Fortuna Britz.

Der Oranienburger FC Eintracht II hat den zweiten Dreier der neuen Saison gegen den FSV Fortuna Britz geholt.

Jörg Matthies - vor
Landesklasse Nord
Tobias Schuchert gegen Matthias Sieg und Ferry Manteufel.
Angermünder FC gewinnt Derby bei Einheit Grünow

MIT GALERIE: Zwei Joker stechen.

Fast wäre die Partie zwischen Einheit Grünow und dem Angermünder FC Unentschieden geendet. Dann schlägt der AFC nochmal zu.

Ingo Muhme - vor
Landesklasse Nord
Abwehrspieler Alexander Rathmann (rechts) hatte einige Probleme mit Borgsdorfs Sören Brodkorb.
Einheit Zepernick mit zwei Gesichtern

Trainer ist mit dem Spiel gegen Forst Borgsdorf nicht zufrieden.

Das Spiel von Einheit Zepernick gegen Borgsdorf zeigt, dass die Geral-Elf noch Schwächen hat.

Tobias Röder - vor
Landesklasse Nord
Martin Boehr wechselt nach längerer sportlicher Pause zu den Falkenthaler Füchsen in den Fuchsbau.
Neuzugang für die Falkenthaler Füchse

Falkenthaler Füchse schlagen noch einmal auf dem Transfermarkt zu.

Während die Falkenthaler Füchse in der Landesklasse Nord noch ohne Punkte dastehen, können sie nun den nächsten Neuzugang präsentieren.

Jörg Matthies - vor
Landesklasse Nord
Angermündes Martin Kämke (rechts) luchst einem Gästespieler vom 1. SV Oberkrämer das Leder ab.
Angermünder FC: unaufgeregter und ganz solider Auftritt

MIT GALERIE: Die nächsten drei Punkte gegen den 1. SV Oberkrämer.

Der Angermünder FC gewinnt auch sein drittes Landesklasse-Saisonspiel. Drei Derbys im Cup und um Punkte stehen bevor.

Jörg Matthies - vor
Landesklasse Nord
Grünows Benjamin Granzow versucht Gramzows Janosch Schmock aufzuhalten.
VfB Gramzow bezwingt Einheit Grünow

Klarer Sieg im Uckermark-Duell.

Nach der Last-Minute-Niederlage gegen den Angermünder FC unterliegt der FC Einheit Grünow in der Landesklasse Nord beim VfB Gramzow und hat schon 16 Gegentreffer kassiert.

Andrea Koppe - vor
Landesklasse Nord
Sascha Spann war der Schütze des goldenen Tores.
Sieg für Blau-Weiß Gartz gegen Falkenthaler Füchse

Sascha Spann erlöst Gastgeber in allerletzter Minute.

Blau-Weiß Gartz schafft beim Sieg gegen die Falkenthaler Füchse saisonübergreifend den neunten Heimsieg in Folge.

Tobias Röder - vor
Landesklasse Nord
Pascal Schmidt kehrt von der SG Prenzlauer Berg zurück zu den Falkenthaler Füchsen.
Aus Berlin: Nächster Rückkehrer für die Falkenthaler Füchse

Bereits in der Saison 2015/16 spielte er für die Falkenthaler Füchse.

Die Falkentahler Füchse haben erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen und nach Martin Boehr den nächsten Rückkehrer verpflichtet.

Tabelle
1. Joachimsthal 315 9
2. SG Zepernick (Auf) 313 9
3. VfB Gramzow 312 9
4. Angermünde 310 9
5. BW Gartz 23 6
6. Schönower SV 31 6
7. SV Bötzow 30 6
  Oranienburg II 30 6
9. Falkenthal 3-1 3
10. SC Templin 2-2 3
11. BW Wriezen 3-4 3
12. SV 90 Pinnow (Auf) 3-10 3
13. Borgsdorf 3-5 0
14. FV Wandlitz 3-6 0
15. Oberkrämer (Auf) 2-6 0
16. FSV Britz 3-8 0
17. FC Grünow 3-12 0
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich