FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 27.02.17 17:00 Uhr|Autor: Thomas Willmann102
In einer intensiv geführten Partie waren die Bölkower (in Blau) oft den entscheidenden Tick eher am Ball, wie in dieser Szene Sven Bildhauer.hartmut kölpin

Im Umkehrspiel gepatzt

SG 03 Ludwigslust/Grabow verliert Testspiel gegen Nordstaffel-Tabellenführer Bölkower SV mit 3:4

Ein intensiv geführtes Testspiel lieferten sich auf Ludwigsluster Kunstrasen die Landesliga-Fußballer von SG 03 Ludwigslust/Grabow und Bölkower SV. Die Gäste, Tabellenführer der Staffel Nord, gingen als 4:3-Sieger vom Platz.



Den besseren Start erwischte die Heimelf. Lasse Baerwinkel setzte nach Balleroberung im Mittelfeld Johannes Ernst in Szene. Der umkurvte den herauslaufenden Torwart und schob mühelos zum 1:0 ein (9.). Die Führung hielt allerdings nicht lange. Die Bölkower, die insgesamt etwas präziser agierten, schalteten nach einem der relativ vielen gegnerischen Fehlpässe schnell um. Kevin Kleindorff ließ Lars-Ole Patz im SG 03-Tor keine Abwehrchance (15.). Beim 2:1 für die Gäste nur drei Minuten später reichte ein einfacher Doppelpass, um die Ludwigsluster Defensive im schnellen Umkehrspiel schlecht aussehen zu lassen. Letzte Station war wieder Kleindorff, der diesmal das andere Eck anvisierte – mit dem gleichen Erfolg. Das Spiel plätscherte dann so ein wenig ohne größere Höhepunkte vor sich hin. Bis es den Bölkowern in der 34. Minute erneut ziemlich leicht gemacht wurde. Ein weiteres Mal überbrückten sie das Mittelfeld schnörkellos per Doppelpass. Christoph Pisarski setzte den Ball hoch über Patz hinweg ins lange Eck (34.).

Beide Trainer wechselten zur Pause fleißig aus. Wacher aus der Kabine kamen die Gäste. Es hatten noch gar nicht alle wieder auf den Auswechselbänken Platz genommen, da erhielt Kevin Rosinski bei einer Flanke von drei Abwehrspielern nur freundlichen Geleitschutz und köpfte unbedrängt per Bogenlampe zum 4:1 ein (48.). Die Heimelf ließ sich trotz des deutlichen Rückstandes nicht hängen. Wenig später fand Johannes Ernst zwar keinen Weg in den gegnerischen Strafraum, deckte den Ball aber geschickt ab und wurde zu Fall gebracht. Den Freistoß zog Tim Lüdeke flach an der Abwehrmauer vorbei ins Netz (52.). In der 67. Minute war Steffen Kretschmer nur durch ein Foul zu stoppen. Mit dem fälligen Elfmeter scheiterte Lüdeke zunächst am Torwart, nutzte den Abpraller dann aber, um doch auf 3:4 zu verkürzen. Zu mehr reichte es allerdings für die SG 03 nicht.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
14.09.2017 - 167

Jetzt auch den ersten Sieg landen

Fußball-Verbandsligist SG Aufbau Boizenburg will nach Teilerfolg dreifach punkten / Reizvolles Landesliga-Duell im Grabower Waldstadion

27.07.2017 - 151

Letzte Tests vor Punktspielstart in der Fußball-Landesliga

18.09.2017 - 107

Starke erste Halbzeit reichte nicht

SG 03 Ludwigslust/Grabow muss sich gegen die SpVg Cambs/Leezen mit einem 1:1 zufriedengeben

17.07.2017 - 98

Vize-Meister Leezen bringt sich in Form

Spielvereinigung siegt gegen den SSC mit 5:1

14.09.2017 - 9

Kreisliga D-Junioren - Der 2. Spieltag

Alle Spiele des 2. Spieltags in der Übersicht