SF Laubendorf: C-Lizenz-Trainer in jeder Jugendmannschaft
Freitag 20.11.15 10:40 Uhr|Autor: PM Laubendorf575
In Laubendorf nahmen sie die Trainerausbildung selbst in die Hand.

SF Laubendorf: C-Lizenz-Trainer in jeder Jugendmannschaft

Verein nahm Ausbildung seiner Übungsleiter selbst in die Hand
Bei den Sportfreunden Laubendorf wird Qualität im Jugendfußball groß geschrieben. Neun Juniorentrainer haben kürzlich ihren Trainerschein erworben und dürfen sich nun „Trainer C-Lizenz“ nennen. Damit hat der SFL in jeder Jugendmannschaft einen oder mehrere C-Lizenz-Trainer, angefangen bei den G-Junioren bis hinauf zu den A-Junioren.


Weil es neben der Sportschule in Oberhaching nicht viele Gelegenheiten gibt, die C-Lizenz zu erwerben, hatte der SFL die Ausbildung selbst in die Hand genommen: Der Verein organisierte mit Unterstützung des Bayerischen Fußballverbands BFV eine dezentrale Trainerausbildung in Laubendorf. Das Angebot nahmen auch Jugendtrainer aus elf anderen Vereinen gerne wahr: Aus der ganzen Region fuhren die zunächst 23 Teilnehmer zum Lehrgang nach Laubendorf. Sie absolvierten seit Juni dieses Jahres einen Grund-, einen Aufbau- und einen Prüfungslehrgang und hospitierten zusätzlich vier Mal an einem DFB-Stützpunkt. Am Ende legten 21 von ihnen erfolgreiche theoretische und praktische Prüfungen ab. Der jüngste unter ihnen ist gerade einmal 17 Jahre alt: Kevin Heubeck lieferte eines der besten Ergebnisse ab und wird sein erlerntes Wissen künftig beim Training mit den D1-Junioren des SFL einsetzen.

Ein solches Projekt kann nur mit genügend Helfern verwirklicht werden. Die C1-, D1- und D2-Junioren des SFL stellten sich als Vorführgruppen für das Prüfungsfach Lehrproben zur Verfügung, und ein Küchenteam sorgte für das leibliche Wohl der Kinder, der Prüflinge und der Prüfungskommission. Am Ende gab es bei allen strahlende Gesichter. „Natürlich ist es sehr viel Aufwand, so einen dezentralen Trainerlehrgang zu organisieren“, sagte Oliver Klemm, stellvertretender Jugendleiter und Organisator der Trainerausbildung im Rückblick. „Aber wir beim SFL wollen eben nicht nur möglichst vielen Kindern und Jugendlichen aller Altersklassen die Möglichkeit geben, sich sportlich zu betätigen, sondern wir wollen auch eine sehr gute Qualität in der Betreuung durch die Trainer sicherstellen“.



FuPa Hilfebereich