FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 11.10.16 09:27 Uhr |Autor: Sascha Gießler
29

SV Großer Alexander Backnang : SF Großerlach 2:1 (0:0)

Unglückliche Niederlage in Backnang

3. Saisonspiel

SV Großer Alexander Backnang : SF Großerlach 2:1 (0:0)

Unglückliche Niederlage in Backnang

Zwar traten die Großerlacher mutig und couragiert in Backnang auf, trotzdem gab es eine 2:1 Niederlage gegen den Großen Alexander. In der ersten Halbzeit hatten die Griechen mehr vom Spiel, entwickelten aber keine Durchschlagskraft zum Tor. Auch die Großerlach konnten nur wenig Abschlüsse verzeichnen, boten dem Favoriten aber zur jederzeit Paroli. In Durchgang zwei nahm die Partie richtig Fahrt auf. Backnang ging in der 58. Minute in Führung. Ein Eckball segelte durch den Strafraum und fand am zweiten Pfosten einen freien Abnehmer. Ganz unnötige Kiste, die leicht zu verteidigen gewesen wäre. Großerlach antwortete sofort: Auch ein Eckball der an Freund und Feind vorbei segelte und letztendlich durch einen Alexander-Spieler ins eigene Tor befördert wurde (60.) brachte Großerlach zurück ins Spiel. Der SFG gab nun mächtig Gas und drückte die Backnanger in die Defensive. Die ersten 20 Minuten nach Wiederanpfiff war die beste Phase des SFG-Spiels. Leider gelang es nicht dies in Tore umzuwandeln. In der 65. musste Philipp Hoffmann verletzt vom Platz, sein Kontrahent im „Zweikampf“ flog mit Gelb-Rot vom Platz und war damit noch gut bedient. Trotz Überzahl konnten die Großerlacher davon nicht wirklich profitieren und gingen es etwas zu wild und überhastet an. Die Partie wurde nun immer hitziger. In der 76. Minute bekamen die Backnanger einen fragwürdigen Freistoß an der 16er-Kante geschenkt. Den Ball konnte Sascha Gießler gerade so auf der Linie parieren, doch ein Alexander-Spieler staube aus der Hand von Gießler zum 2:1 ab. Die Aktion war nicht ganz sauber, doch der Schiedsrichter gab den Treffer. Nach längerer Behandlungspause musste Gießler mit Handverletzung ebenfalls vom Platz. Michael Zick streifte sich das Torhüter-Trikot über. Großerlach versuchte weiter den Ausgleich zu erzielen, doch dieser sollte nicht mehr gelingen,

Backnang behielt glücklich die drei Punkte. Der Großerlacher Mannschaft fehlte es etwas an Cleverness. Cleverness im Umgang mit einem überforderten Schiedsrichter und Cleverness beim Ausnutzen der wenigen Chancen. Einstellung, Laufbereitschaft und Kampf stimmten aber jederzeit zu 100%. Jetzt nicht von einer Niederlage aus der Bahn werfen lassen!

 

Aufstellung:

Sascha Gießler (Sebastian Franz, 76.) – Fabian Werner, Patrick Biema, Felix Geiger, Markus Görlich – Philipp Hoffmann (Michael Zick, 68.) , Max Neubauer, Irfan Köseler, Michael Pendzialek – Benjamin Treuer, Nils Ilic (Mario Neubauer, 84.)


Reserve

SV Großer Alexander Backnang : SF Großerlach 3:0 (3:0)

Gegen einen spielerisch etwas überlegenen Gegner verlor unser zweites Team mit 0:3. Schon früh musste man dem deutlichen Rückstand hinterher rennen, denn alle Treffer fielen in den ersten 30. Minuten.

Kader:

Armin Klenk, Laurentiu Bucur, Patrick Setzer, Thomas Feyertag, Michael Zick, Jonas Spurek, Ozan Ak, Jan Fastert, Dominik Jäger, Andreas Weingärtner, Fabian Fritz, Jan Vogel, Markus Löchner

 

Vorschau 4. Punktspiel:

Samstag, den 15. Oktober

SKG Erbstetten : SF Großerlach

Anpfiff: 16:00 Uhr (Reserven: 14:00 Uhr)

 

Der nächste Strake Gegner wartet. Gegen den Absteiger und Top-Favoriten auf den Aufstieg aus Erbstetten freuen wir uns auf Großerlacher Unterstützung vor Ort. Beide Teams kennen sich schon. Erst vor kurzem traf man im Pokal aufeinander, Erbstetten setzte sich in der Verlängerung durch. Anpfiff ist bereits am Samstag, den 15. Oktober

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
12.11.2017 - 1.093

Spielabsagen: Die aktualisierte Übersicht

Alle Spielausfälle für den heutigen Sonntag auf einen Blick

17.11.2017 - 81

Fußball-Splitter aus dem Rems-Murr-Kreis

Informationen aus der Region

17.11.2017 - 53

Topspiel beim Großen Alexander Backnang

Spitzenreiter erwartet den Dritten Spvgg Kleinaspach/Allmersbach


Hast du Feedback?