FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 12.03.17 20:42 Uhr|Autor: red343
Andreas Kantner (links) von der Spvgg Kinzigtal hat sich Christian Stapp (TSV Seckmauern II) an die Fersen geheftet. Seckmauerns Gruppenliga-Reserve gewann mit 5:3. Foto: Joaquim Ferreira

Seckmauern II zieht an Sandbach vorbei

Wechsel an der Tabellenspitze / TSV Sensbachtal steckt nach Heimniederlage gegen Brensbach im Abstiegssumpf fest

In der Kreisliga B schob sich der TSV Seckmauern II durch einen 5:3-Heimsieg gegen die Spielvereinigung Kinzigtal in der Tabelle wieder auf Position eins. Punktgleich dahinter rangiert die SG Sandbach II. Am Ende der Rangliste rutschte der TSV Sensbachtal nach seiner 0:2-Niederlage gegen die SSV Brensbach noch tiefer in den Abstiegsschlamassel.



SG Sandbach II – TSV Günterfürst II 2:2 (0:2). Wenig durchspielte Angriffsaktionen, meist waren es Standards, die das Spiel des Spitzenreiters gegen das Schlusslicht prägten. So fielen auch die beiden Gästetore: Jeweils per Foulelfmeter sorgte Lukas Köbler (4., 29.) für überraschende 2:0-Gästeführung zum Seitenwechsel. In der Pause glichen Maximilian Panse (70.) und „Last-Minute“ Hassan Cur (90.) noch für die häufig zu pomadig agierenden Sandbacher aus. „Günterfürst hat sich mit seiner Einsatzbereitschaft den Punkt bei uns absolut verdient“, erklärte Holger Besler (SGS).

TSV Seckmauern II – Spvgg Kinzigtal 5:3 (2:1). „Das war eine starke erste Hälfte von beiden Seiten. Während Kinzig meist mit lang geschlagenen Bällen versuchte umzuschalten und durch einen Konter auch in Führung ging, hielten wir robust dagegen, setzten den Ball gleich zweimal an den Pfosten und hätten schon zur Pause deutlicher führen können“, sagte TSV-Trainer Jens Billinger. „Nach der Pause waren wir wieder am Drücken, ließen aber durch Unkonzentriertheiten Kinzig zweimal herankommen, deswegen gab es eine hektische Schlussphase, in der wir aber den entscheidenden Treffer setzten“, erläuterte Billinger abschließend.

Die Torfolge: 0:1 Marcel Didlof (14., Konter), 1:1 Sion Hillerich (21.), 2:1 und 3:1 Niklas Lechner (45., Foulelfmeter, 53.), 3:2 Andreas Kantner (60.), 4:2 Luka Siebenlist (74.), 4:3 Andreas Kantner (90.), 5:3 Niklas Lechner (90.+2).

VfL Michelstadt II – SG Mossautal 1:1 (0:1). „Anfangs besaßen wir die deutlich höheren Spielanteile, während die SGM tief gestaffelt in der eigenen Hälfte stand und recht geschickt verteidigte“, berichtete Holger Sievers vom VfL: „Uns fehlte vorne einfach die notwendige Entschlossenheit im Abschluss, und dann traf nach einem Gästekonter Till Hoffmann (16.) für den Gast.“ In den zweiten Hälfte brachte Robin Schnell (54.) zumindest den Ausgleich an, was aber eigentlich zu wenig war, „weil wir erneut die Konzentration und Präzision haben vermissen lassen“, berichtete der VfL-Sprecher.

TSV Hainstadt – FV Mümling-Grumbach II 3:2 (2:2). Hainstadt war über die gesamte Spieldauer tonangebend, führte auch durch Tobias Thierolf (17.) und Yannick Schnellbacher (33.) mit 2:0. Der Gast war völlig auf Konter ausgelegt und hatte Erfolg: Johannes Gerbig (41.) sowie Steffen Horn (45.) besorgten noch vor dem Seitenwechsel den Ausgleich. Die Platzherren ließen in der zweiten Hälfte viele gute Chancen liegen, ehe Dennis Richter (89.) mit dem 3:2 die angespannten Nerven der Zuschauer beruhigte.

FC Rimhorn – VfR Würzberg 1:3 (1:2). Nicolai Olt (17.) traf für den FCR, Jens Waldhoff (21.), Selma Bakla (37.) und Mario Reubold (58.) für den VfR, der das Spiel gegen ersatzgeschwächte Platzherren dominierte.

ISV Kailbach – KSV Haingrund 4:1 (3:0). Starke erste 45 Minuten der Ittertaler, die besonders im Abschluss konsequent auftraten. Ganz anders lief es für die ISV nach dem Seitenwechsel: Viele unnötige Ballverluste blockierten die Bemühungen der Platzherren, denen einfach die Entschlossenheit abhanden gekommen war, die aber dennoch verdient gewannen.

Die Torfolge: 1:0 Lukas Friedrich (3.), 2:0 Michael Pollak (5.), 3:0 Lukas Friedrich (30.), 3:1 Manuel Seifert (67.), 4:1 Felix Bubik (84., Eigentor).

KSV Reichelsheim II – TV Fränkisch-Crumbach II 3:0 (2:0). Felix Weimer (4.), Patrick Drecher (15.) sowie Tobias Plagge (75.) schossen den amtierenden C.-Liga-Meister zum Derbysieg. Willi Hörr (KSV): „Wir kamen gut in die Begegnung, führten aufgrund unserer Überlegenheit verdient mit 2:0. Erst nach der Pause kamen die Gäste stärker auf, doch als wir das 3:0 anbrachten, war die Messe in dieser Partie gelesen.“

TSV Sensbachtal – SSV Brensbach 0:2 (0:1). Daniel Schmid (33.) und Dustin Behley (84.) schossen die Tore für die Mannschaft, die in der zweiten Hälfte auch die besseren Chancen besaß. Dustin Behley (55./SSV) verpasste den frühzeitigen zweiten Brensbacher Treffer freistehend, während Julian Eidenmüller (75./SSV) nur am Pfosten scheiterte. Letztlich war es ein verdienter Gästesieg, auch wenn der TSV in der ersten Hälfte noch für ausgeglichene Spielverhältnisse gesorgt hatte.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
31.05.2017 - 6.100

Das sind eure "Stars der Saison"

FuPa-"Elf des Jahres" in 22 Ligen gebildet / All-Star-Game in der kommenden Saison geplant

15.08.2017 - 2.301

"Elf der Woche" geht in die zweite Runde

Abstimmung: FuPa-Voting mit 21 südhessischen Amateurligen / Bringt eure Favoriten in die Top-Elf des Spieltags

15.08.2017 - 1.034

"Der Aufstieg ist unser Traum"

Interview: Dane Tarhan vom Odenwälder B-Ligisten FC Rimhorn über die Stärke seines Teams, die Neuzugänge und die Aufstiegsfrage

06.06.2017 - 986

Neues Trainerteam in Rimhorn

Tarhan und Siebenlist übernehmen beim B-Ligist Auch Rafael Kurek kommt

13.08.2017 - 695

Zwei zielstrebige Gastgeber

KLA Odenwald: Türk Beerfelden und TV Hetzbach erzielen bei klaren Heimsiegen jeweils sieben Tore

16.08.2017 - 570

Wiedersehen mit Jens Bendel

TSV Höchst II trifft am Donnerstag auf TSV Günterfürst / Komplette Wochenspieltage A- und B-Liga

Tabelle
1. Seckmauern II (Ab) 3051 70
2. TSV Hainst. 3046 66
3. SG Sandbach II 3044 58
4. ISV Kailbach 309 50
5. VfR Würzberg 3017 49
6. Brensbach * 30-6 45
7. Michelstadt II (Ab) 303 42
8. Kinzigtal * 304 38
9.
Sensbachtal 30-9 34
10.
Haingrund * 30-5 34
11.
Reichelsheim II (Auf) 30-23 33
12.
SG Mossautal * 30-5 32
13. FC Rimhorn 30-24 32
14. Mü.-Grumbach II 30-35 29
15. Günterfürst II 30-24 29
16. Fr.-Crumbach II (Auf) 30-43 25
* SSV Brensbach: 1 Punkte Abzug
* Spvgg Kinzigtal: 1 Punkte Abzug
* KSV Haingrund: 1 Punkte Abzug
* SG Mossautal: 1 Punkte Abzug
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
Kreisliga B Odenwald
Wiedersehen mit Jens Bendel
TSV Hainstadt TSV HainstadtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
KSV Reichelsheim KSV ReichelsheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SSV Brensbach SSV BrensbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
KSV Haingrund KSV HaingrundAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Mossautal SG MossautalAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VFR Würzberg VFR WürzbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ISV Kailbach ISV KailbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Rimhorn FC RimhornAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Spvgg Kinzigtal Spvgg KinzigtalAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Günterfürst TSV GünterfürstAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Sensbachtal TSV SensbachtalAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TV Fränkisch-Crumbach TV Fränkisch-CrumbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Mümling-Grumbach FV Mümling-GrumbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Sandbach SG SandbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Seckmauern TSV SeckmauernAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfL Michelstadt VfL MichelstadtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen