FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sponsoring|Freitag 11.08.17 15:52 Uhr|Autor: Marcel Peters
513

Bericht aus der offiziellen PK zur 11teamsports Berlin-Liga

Letzte Woche die Bekanntgebung der Kooperation, gestern die offizielle PK, der ich als geladener Gast beisitzen durfte.

Gestern fand im „11teamsports Flagship Store Berlin“ die offizielle Pressekonferenz vom Berliner-Fußball-Verband und 11teamsports statt. Gleich vorweg – wer den Store aufsucht, sollte nicht denselben Fehler wie ich begehen und beim U Wilmersdorfer Straße aussteigen, sondern U Bismarckstraße.

Um 19:00 begann der offizielle Teil vor ca. 30 Presse- und Vereinsvertretern. Marc Meurer übernahm als erster das Mikrofon. Er fing an, etwas über 11teamsports zu erzählen, dass seit 2014 mit dem Store in Berlin vertreten ist. Sie wollten dem Fußball mit Ihrem einzigartigen Angebot eine neue Welt aufbieten, bei dem jedes Team und jeder Sportler das Richtige findet. Nun sei es an der Zeit, den nächsten Schritt zu gehen. Auf die Frage, warum dieser Schritt gerade im Amateurbereich ausgeführt wird antwortete er: „Unser Geschäftsführer ist leidenschaftlicher Amateursportler, der immer den Teamgedanken hegt.“  Sie wollen nun mit der Zusammenarbeit eine Marke aufbauen, sich selber dabei aber nicht zu sehr in der Vordergrund drängen, was man auch sehr gut am Logo erkennen könne. „Fünf Achtel des Logo gehört dem BFV, der restliche Teil des Logo gehört uns“. Nicht wir wollen davon profitieren, sondern die Vereine sollen es, daher wird es für jeden Verein einen Betrag X geben plus eine Extrasumme, sollten die Vereine das offizielle Logo auf dem rechten Ärmel des Trikots drucken gab der Marketing Manager final zum besten.  Als nächsten übernahm Bernd Schulz, Präsident des BFV. Er erhoffe sich eine enge Zusammenarbeit, für den BFV sowieso für den Sponsor wäre das Projekt Neuland, aber ein erster wichtiger Schritt. „11teamsports bietet ein gutes Materialangebot für alle Fußballer“, mit der Zusammenarbeit werden die Vereine gestärkt, es soll vor allem dem Berliner Meister helfen in der Zukunft in der Oberliga noch besser zurechtzukommen. Er erhoffe sich außerdem, dass aus diesem gemeinsamen Projekt die Zusammenarbeit unter den Vereinen auch gestärkt und der Umgang zwischen Spielern und Verantwortlichen verschiedener Vereine verbessert werde. Bisher hätten fast alle Vereine ein positives Feedback zu dem Projekt gegeben und nur wenig Bedenken geäußert.


Als dritter der fünfköpfigen Rednerrunde sprach Joachim Gaertner, Staffelleiter der Berlin-Liga. Er äußerte sich weniger zu der Zusammenarbeit, sonder mehr zum Eröffnungsspiel am heutigen Freitagabend in Rudow. „Das Spiel startet um 19:30 in der Stubenrauchstraße beim TSV Rudow. Ich erwarte ein gutes Spiel zwischen Rudow und Sparta Lichtenberg und wir erwarten eine Menge Zuschauer.“ Dann doch kurz etwas zu der Kooperation, er habe einen positiven Eindruck, das wird eine tolle Angelegenheit für alle Parteien. Seine persönliche Einschätzung zur Berlin-Liga: es ist eine ausgeglichene Liga, in der es keinen Favoriten gebe, von den Trainern, mit denen er sich unterhalten  hat, wurden oft die Vereine Blau-Weiß 90, Berliner SC und Croatia genannt. Zu guter Letzt sprach Karim Benyamina, Spieler bei Viktoria 89 und Botschafter der ganzen Angelegenheit. „Für die Vereine ist das sehr gut, 11teamsports hat ein gutes Angebot an Kleidung und Schuhe in dem übersichtlichen Laden.“ Mit Kiyan Soltanpur, der sich um alles kümmert, und dem ganzen Team ist auch immer ein guter Service geboten.  Mit Viktoria würde er gerne vorne mitspielen, weiter nach vorne als in der vergangen Saison, also das Maximum rausholen in der durchwachsenen Liga.“ Die Fragen an die Gesprächspartner stellte der fünfte Redner Kevin Langner, Geschäftsführer des BFV. Anschließend waren die Gäste aufgefordert noch nachzubohren, als erstes kam die Nachfrage, wie hoch die Prämien für die Vereine sein.  Jeder Verein erhalte eine Summe im mittleren hunderter Bereich und zusätzliche das doppelte oben drauf, wenn das Logo auf dem Trikotärmel gedruckt wird. Es sei eine gute Sache, da es die erste direkte Beteiligung ist, bei der jeder Verein beteiligt wird. Zur zweiten Frage, wie der Kooperation bei den Vereinen ankam, erhielten die Anwesenden folgende Antwort: Bisher haben 15 Vereine Ihr Trikot bedrucken lassen. Eine der anderen drei Mannschaften ist der TSV Rudow, der das heutige Eröffnungsspiel bestreitet. Teilweise hätten die Mannschaften drei bis vier Trikotsätze bedrucken lassen. Nach rund einer halben Stunde war der offizielle Teil vorbei und es ging in kleine Gespräche. Mein Kollege Frank Arlinghaus von FuPa.net sprach hier nochmal persönlich mit dem Marketing Manager Marc Meurer.

Igor Caktas, Teammanager beim SD Croatia, erzählte mir, dass sie seit drei Jahren mit 11teamsports zusammen arbeiten. Er und der ganze Verein seinen sehr zufrieden mit dem Service, Sie würden eine weitere Zusammenarbeit begrüßen. Die Kooperation sieht er als eine „geile Sache“, bei der alle drei Seiten profitieren werden. Sie haben sich drei Trikotsätze bedrucken lassen. Seine Einschätzung zur Berlin-Liga: „Die Liga ist in diesem Jahr sehr ausgeglichen, es gibt viele gute Vereine mit mehreren guten Neuzugängen.“ Als Favoriten auf die Meisterschaft sehe er Eintracht Mahlsdorf, Blau-Weiss 90 und den Berliner SC, dahinter sei alles offen. Ihr Ziel ist zwar oben mitspielen, also am Ende fünfter oder sechster werden, entscheidend dafür seien aber auch Faktoren wie Verletzungspech. Auf einen Absteiger wollte er sich nicht festlegen, unten sei viel offen.


Insgesamt eine interessante Veranstaltung, bei der alle Beteiligten begeistert von der Kooperation sind. Die Zusammenarbeit besteht erst mal für zwei Jahre. Wir werden also mit Spannung verfolgen, inwiefern die Vereine in Zukunft davon profitieren und wie Sie in einem Jahr von der Zusammenarbeit sprechen werden.

Der Artikel schrieb Marcel Peters; Fotos: BFV; Video Frank Arlinghaus

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
13.10.2017 - 3.233

Trainer Hammer beim SV Empor

Ex Fußball Profi und Hertha BSC U17 Coach übernimmt Berlin-Ligisten und sitzt gegen Hellas Nordwest gleich auf der Bank

06.10.2017 - 2.077

Berliner Pilsener Pokal "die Zweite" live bei FuPa

Am Samstag startet die zweite Runde im Berliner Pilsener Pokal +++ FuPa LIVETICKER ist dabei wenn Bezirksligist BSC Kickers auf eine Überraschung gegen Titelverteidiger BFC Dynamo hofft +++ Berlin-Ligist Eintracht Mahlsdorf begrüßt den Berlin-Ligisten Nordberlinger SC +++ Kreisliga-B Ligist VSG Rahnsdorf will die Füchse raushauen +++ Alle Samstag und Sonntag Spiele hier in der Übersicht

12.10.2017 - 1.485

Hippe fehlt trotz Vertrag die Spielerlaubnis

Der vom Nordberliner SC zu Energie Cottbus gewechselte Angreifer wartet noch auf sein erstes Spiel

06.10.2017 - 1.283

"Plötzlich und unerwartet"

Für René Zampich kam der Rausschmiss beim Berlin-Ligisten SV Empor völlig unerwartet +++ FuPa Berlin sprach mit Ihm nach der Entlassung

17.10.2017 - 1.212

1.FC Novi Pazar 95 trennt sich vom Trainerteam

Vorsitzender Ismet Bisevac sieht sportliche Entwicklung in der Landesliga gefährdet, und gibt auch die Trennung vom Geschäftsführer Danny Nordhagen bekannt

17.10.2017 - 698

Eure Favoriten im Überblick

Wir haben Sie wieder zusammengefasst, die Aufgebote der "Elf der Woche" - von Berlin-Liga bis Kreisliga B

Tabelle
1.
Berliner SC 917 22
2.
SD Croatia 915 22
3. Blau-Weiß 90 819 18
4. Stern 1900 813 15
5.
Tasmania 83 15
 
Makkabi 93 15
7. SV Sparta (Auf) 9-1 15
8. Mahlsdorf 85 13
9. BFC Preussen 83 13
10.
Empor Berlin 9-3 13
11.
SpVgg Hellas (Auf) 9-1 10
12.
TSV Rudow 8-3 10
13. FüchseBerlin 8-4 10
14.
Span.Kickers (Auf) 9-2 9
15.
Al-Dersim 8-13 7
16. Nordberliner 9-9 6
17. SW Neukölln 9-13 4
18. Schöneberg (Auf) 9-29 1
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Sponsoring
Berlin-Liga
Eure Favoriten im Überblick
Trainer Hammer beim SV Empor
Hippe fehlt trotz Vertrag die Spielerlaubnis
SD Croatia Berlin SD Croatia BerlinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Hellas-Nordwest 04 SpVgg Hellas-Nordwest 04Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Schwarz Weiß Neukölln DJK Schwarz Weiß NeuköllnAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Schöneberg 1913 1. FC Schöneberg 1913Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SP. Vg. Blau-Weiss 90 Berlin SP. Vg. Blau-Weiss 90 BerlinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
BFC Preussen BFC PreussenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Spandauer Kickers FSV Spandauer KickersAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Makkabi Berlin TuS Makkabi BerlinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Rudow Berlin TSV Rudow BerlinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Empor Berlin SV Empor BerlinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Sparta Lichtenberg SV Sparta LichtenbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Steglitzer FC Stern 1900 Steglitzer FC Stern 1900Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
Nordberliner SC Nordberliner SCAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Füchse Berlin Reinickendorf Füchse Berlin ReinickendorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
BSV Eintracht Mahlsdorf BSV Eintracht MahlsdorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Berliner SC Berliner SCAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
BSV Al-Dersimspor BSV Al-DersimsporAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Tasmania Berlin SV Tasmania BerlinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Ansprechpartner
Anfrage
Firma:
Ansprechpartner:
Telefon:
E-Mail:
Verbreitungsgebiet:
Typ:
Ligen / Vereine / sonst. Anmerkung:
Was ist das?Captcha-Prüfung
Bitte geben Sie das Ergebnis der nebenstehenden Rechenaufgabe in das Eingabefeld ein. Dies ist leider nötig, um uns vor Spam zu schützen!
Klicken Sie auf um eine neue Aufgabe zu erzeugen.