FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 17.05.17 22:50 Uhr|Autor: FuPa, sun424
F: Leißing

Perfekte Woche für Henstedt-Ulzburgs Frauenfußball

Erste Frauenmannschaft feiert Klassenerhalt / Zweite nach der Niederlage des TSV Ratekau gegen den KMTV vorzeitig SH-Liga-Meister
Die erste Frauenmannschaft des SVHU sicherte den vorzeitigen Klassenerhalt in der 2. Bundesliga Nord. Den Grundstein dafür legte das Team von Tobias Homp bereits am Sonntag mit dem 3:1-Sieg beim 1. FFC Turbine Potsdam. Am Montag folgte dann der Verzicht des Südvertreters SG Sand II an der Relegationsrunde. Somit reicht dem SVHU Platz zehn, wobei der jetzige neunte Rang im letzten Spiel beim Bramfelder SV (Sonntag, 14 Uhr) unbedingt gehalten werden soll. 

Am Mittwoch ist es die zweite Mannschaft, die ohne eigenes Zutun die Meisterschaft in der Schleswig-Holstein-Liga feiern darf. Grund dafür ist die 1:2-Niederlage des TSV Ratekau im Nachholspiel beim Kieler MTV.

Damit beträgt der Ratekauer Rückstand vor dem letzten Spieltag am kommenden Sonntag weiterhin fünf Punkte. Die erste Reaktion von HU-Coach Christian Pusch ging in Richtung Kieler MTV:  "Sauber KMTV! Die bekommen eine Runde!" 
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
22.05.2017 - 315

Gelungene Generalprobe für Meister SV Henstedt-Ulzburg II

SSC Hagen Ahrensburg deklassiert den Eichholzer SV - der Spieltag in der Übersicht

19.05.2017 - 268

TSV Lägerdorf: Abschied für Coach Holger Pump

Frauen des SV Neuenbrook-Rethwisch beenden die Saison zuhause gegen Russee